Hannover 96 knackt Punkte- und Torrekord
Am Sonntag Nachmittag brachen die Roten mit einem 4:1-Sieg über den MSV Duisburg den Punkte- und den Torrekord in der zweiten Bundesliga. Bereits nach 18 gespielten Minuten führte 96 mit 3:0, ehe Babacar N'Diaye (Foto) kurz vor dem Halbzeitpfiff noch für das 4:0 sorgte. Die Tore für Hannover 96 erzielten Conor Casey, Daniel Stendel und der bereits genannte Babacar N'Diaye im Doppelpack. Vor allem in der ersten Hälfte konnte Hannover die knapp 20.000 Zuschauer überzeugen, im zweiten Spielabschnitt verflachte die Partie dann zusehends. Einen ausführlichen Spielbericht findet ihr hier und Fotos hier. Im Forum könnt ihr über dieses Spiel unter dem Thema "4:1-Sieg gegen Duisburg" diskutieren.
(vom 28. April 2002)

Conor Casey bleibt in Hannover
Der Amerikaner Conor Casey wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch in der kommenden Saison in Hannover spielen. Zwar konnte sich Hannover 96 nicht so recht mit den Konditionen der Dortmunder, woher der Angreifer ja ausgeliehen ist, anfreunden, Casey war zuletzt aber so gut, dass 96-Trainer Ralf Rangnick nur ungern auf die Dienste des 20-Jährigen verzichten möchte. Hannover 96 zahlt für die kommende Saison 100.000 Euro Ausleihgebühr an den BVB und erhält eine Kaufoption. Allerdings ist diese in unbestimmter Höhe, sodass es kein wirklicher Vorteil für 96 ist. Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "Weitere Personalplanung" diskutieren.
(vom 27. April 2002)

WM-Fieber bei www.das-fanmagazin.de!
Es ist mal wieder so weit: Nach vier harten und entbehrungsreichen Jahren steht in diesem Sommer endlich wieder eine Fußball-Weltmeisterschaft an. Dieses Groß-Ereignis geht natürlich auch am Hannover 96 Fanmagazin nicht spurlos vorüber. Um die Sommerpause der Bundesliga noch spannungsreicher zu überbrücken, wird auf dieser Seite ein WM-Tippspiel veranstaltet. Getippt werden bei einem Einsatz von 5,00 Euro alle 48 Spiele der Vorrunde und der Weltmeister. Weitere Details zum WM-Tippspiel erfahrt ihr hier.
(vom 26. April 2002)

Zebras im Niedersachsenstadion
Am kommenden Sonntag gastiert der MSV Duisburg im Niedersachsenstadion. Nachdem der MSV miserabel in die Saison gestartet ist und sich lange Zeit auf den Abstiegsrängen befand, hat er sich nun gefangen und befindet sich nun jenseits von Gut und Böse auf dem neunten Tabellenplatz. Es treffen im Niedersachsenstadion also zwei Mannschaften aufeinander, für die es im Prinzip bereits um nichts mehr geht. Aber Hannover steht dennoch unter Druck, denn seit drei Spielen konnte nicht mehr gesiegt werden und die Zuschauer rechnen fest mit einem Sieg der Roten. Während Ralf Rangnick alle Stammspieler zu Verfügung hat, muss Gäste-Trainer Pierre Littbarski auf den gelbgesperrten Martin Drsek verzichten. Anpfiff der Partie ist um 15.00 Uhr. Das Hinspiel gewannen die Roten mit 6:2 Toren. Weitere Details zu diesem Spiel findet ihr in der Vorschau. Im Forum könnt ihr unter dem Thema "Hannover-Duisburg" vorab über diese Partie diskutieren.
(vom 26. April 2002)

Altin Lala ist "Liebling der Saison"
Vor knapp zwei Wochen wart ihr aufgerufen, in Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Hannover auf dieser Seite den "Liebling der Saison" zu wählen. Diese Wahl ist heute zu Ende gegangen. Die Wahl gewonnen hat Altin Lala mit einem recht deutlichen Vorsprung auf Babacar N'Diaye und Jörg Sievers. Der Sieger-Pokal wird Altin Lala von Tobias Proske und Marco Mahler vor dem Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Duisburg persönlich überreicht. Das Gesamtergebnis der Wahl könnt ihr hier einsehen. Vielen Dank an die weit über 1.000 Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch an Altin Lala!
(vom 25. April 2002)

Bleibt Jan Simak in Hannover?
Trotz Vertrag bis ins Jahr 2005, bekräftigt Jan Simak immer wieder auf´s Neue seine Wechselabsichten. Bei der neuen Umfrage ist nun gefragt, ob ihr glaubt, dass Jan Simak auch in der kommenden Saison in Hannover spielen wird oder ob der Verein einlenkt und ihn ziehen lässt. Darüber abstimmen könnt ihr unter Umfrage. Desweiteren ist dort das Ergebnis der vergangenen Umfrage(n) zu finden.
(vom 25. April 2002)

B-Junioren schwimmen auf Erfolgswelle
Nicht nur die Profis und die Amateure von Hannover 96, sondern auch die B-Junioren sind in dieser Saison sehr erfolgreich. Diese erreichten ein 2:2-Unentschieden gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Hamburger SV. Die Tore für die kleinen Roten erzielten Schulz per Foulelfmeter und Demircan. Mit diesem Unentschieden konnten die Roten den Abstand von vier Punkten auf den Tabellenzweiten Hamburger SV wahren. Nun stehen sie vier Spieltage vor Saisonende kurz vor dem Einzug in die Endrunde der Deutsche Meisterschaft - Herzlichen Glückwunsch!
(vom 25. April 2002)

USA ohne Cherundolo bei der WM
Jetzt wurden auch Steven Cherundolos letzte Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme zerschlagen. Der Trainer der US-Nationalmannschaft, Bruce Arena, nominierte ihn nicht für den WM Kader. Immerhin ist Cherundolo aber bei den zehn "Nachrückern" dabei, die im Falle eines Ausfalls eines Nominierten doch noch mitfahren dürfen. Kopf hoch, Steve!
(vom 24. April 2002)

Hannover 96 bekommt Lizenz ohne Auflagen
Gestern gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) bekannt, dass Hannover 96 die Lizenz für die kommenden Erstligasaison erhält. Im Gegensatz zu manch anderen Klubs in der ersten und zweiten Liga bekommt Hannover 96 die Lizenz ohne Auflagen. Darin wird die solide Finanzplanung von 96-Präsident Martin Kind einmal mehr bestätigt. Herzlichen Glückwunsch! Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "DFL-Lizenzen" diskutieren.
(vom 23. April 2002)

Hannover unterliegt in Bielefeld
Am Montag Abend verlor Hannover 96 in einem - vor allem in der ersten Halbzeit - packenden Zweitligaspiel vor über 20.000 Zuschauern etwas unglücklich mit 2:3 (2:2) Toren beim DSC Arminia Bielefeld, der nun wieder einen Aufstiegsplatz belegt. Nachdem zunächst Bielefeld in Führung ging, konnte Hannover 96 das Spiel durch Tore vom wiedergenesenen Dame Diouf und von Conor Casey zunächst zu seinen Gunsten drehen. Daniel Stendel hatte daraufhin freistehend vor dem Bielefelder Tor die große Chance auf 3:1 zu erhöhen, was wohl die Vorentscheidung für 96 gewesen wäre, scheiterte aber am Arminen-Keeper Matthias Hain. Dann war Bielefeld wieder mit dem Toreschießen "dran" und die Partie wurde durch zwei Tore für den DSC erneut gedreht. Beim 3:2 für Bielefeld blieb es dann bis zum Ende der Partie. Für 96 war es die dritte Niederlage in der laufenden Saison. Ein ausführlicher Spielbericht ist hier zu finden. Im Forum könnt ihr über das Spiel unter dem Thema "Niederlage in Bielefeld" diskutieren.
(vom 22. April 2002)

Hannover 96 ist Zweitliga-Meister
Da der Tabellenzweite FSV Mainz 05 am Sonntag Nachmittag beim MSV Duisburg nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus kam, kann Hannover 96 nun vorzeitig die Meisterschaft in der zweiten Liga feiern. Hannover hat sechs Punkte Vorsprung auf Mainz, welches bei zwei ausstehenden Spielen maximal noch ebensoviele Punkte erreichen kann. Auf Grund der klar besseren Tordifferenz der Roten würde 96 auch im Falle der Punktegleichheit auf dem ersten Platz bleiben. Herzlichen Glückwunsch! Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "96 IST MEISTER !" diskutieren.
(vom 21. April 2002)

96-Amateure spielen Remis in Bückeburg
Auch an diesem Wochenende waren wieder einmal die Amateure der Roten im Einsatz. Diese erreichten ein 1:1 (0:0) beim VfL Bückeburg. Nachdem Bückeburg in der kampfbetonten Partie zunächst mit 1:0 in Führung ging, glichen die Roten in Person von Philipp Wanski zehn Minuten vor Abpfiff noch aus. In der Tabelle belegen die Roten fünf Spieltage vor Saisonende nun mit zehn Punkten Vorsprung auf den VfV Hildesheim den ersten Rang. Allerdings hat Hildesheim noch drei Nachholspiele zu absolvieren - es könnte also noch einmal eng werden. Das nächste Spiel der 96-Amateure findet am 5. Mai 2002 um 15.00 Uhr im Eilenriedestadion gegen den Delmenhorster SC statt.
(vom 21. April 2002)

Arminia Bielefeld steht unter Druck
Am kommenden Montag Abend gastiert Hannover 96 auf der Bielefelder Alm. Der Gastgeber Arminia Bielefeld steckt noch mitten im Aufstiegskampf und steht gehörig unter Druck, denn "da oben" ist es nochmal richtig eng geworden. Personell sind die Ostwestfalen etwas angeschlagen. Ansgar Brinkmann, Arne Friedrich und Fatmir Vata, drei ganz wichtige Spieler im Team von Trainer Benno Möhlmann, sind nicht dabei. Verlöre der DSC gegen die Roten würde es ganz schwer werden mit dem Aufstieg in die "Belle Etage" des Fußballs. Bei den Roten hingegen geht es "nur" noch um ein paar Rekorde, denn der Aufstieg steht bereits sicher fest. In den letzten Partien hatte man den Eindruck, als würden die Spieler nicht mehr so motiviert in die Spiele gehen, wie vor dem feststehenden Aufstieg. Es besteht aber die Hoffnung, dass sie diese Mentalität in Bielefeld nicht an den Tag legen, denn man möchte sich anständig aus dem Unterhaus des deutschen Profifußballs verabschieden. Bei den Roten fehlt von den Stammspielern lediglich Jan Simak (Gelbsperre). Zudem steht hinter dem Einsatz von Babacar N'Diaye noch ein Fragezeichen. Einen "richtigen" Favoriten gibt es in dieser Partie nicht. Ein Vorteil für 96, denn bisher nahmen diese Rolle immer die Roten ein, weswegen die Gegner meist mauerten. Dies ist in Bielefeld nicht zu erwarten, denn der DSC muss gewinnen. Man darf sich also auf ein munteres Spielchen freuen. Das Hinspiel im Niedersachsenstadion endete mit 4:4. Anpfiff ist um 20.15 Uhr auf der Bielefelder Alm. Weitere Details zu diesem Spiel erfahrt ihr in der Vorschau. Im Forum könnt ihr unter dem Thema "Bielefeld - Hannover" vorab über diese Partie diskutieren.
(vom 20. April 2002)

Babacar N'Diaye angeschlagen
Nachdem der Sengelase Babacar N'Diaye in den drei vergangenen Spielen jeweils von Beginn an aufgestellt wurde, ist sein Einsatz am Montag in Bielefeld gefährdet. Der Offensivspieler zog sich im Training eine Zerrung in der Wadenmuskulatur zu und kann aus diesem Grund in den nächsten Tagen nur vermindert mittrainieren. Sein Einsatz am Montag ist fraglich, es bestehen aber durchaus noch Chancen auf einen Einsatz.
(vom 18. April 2002)

Sind die Dauerkartenpreise angemessen?
Ab sofort ist auf dieser Seite wieder eine neue Umfrage online. Dieses mal ist gefragt, was ihr von den Dauerkartenpreisen für die kommende Saison haltet. Findet ihr sie zu teuer, angemessen oder sogar preiswert? Darüber abstimmen könnt ihr unter Umfrage. Desweiteren ist dort das Ergebnis der vergangenen Umfrage(n) zu finden. Im Forum könnt ihr eure ausführliche Meinung dazu unter dem Thema "Dauerkarten 2002/2003" zum Besten geben.
(vom 17. April 2002)

Sinalco löst Coca Cola ab
Bisher versorgte Coca Cola die 96-Fans bei Heimspielen mit alkoholfreien Getränken. Ab der kommenden Saison wird dies der Brausehersteller Sinalco übernehmen, er löst Coca Cola ab. Der Vertrag zwischen Hannover 96 und Sinalco läuft für mindestens vier Jahre. Pro Saison erhält Hannover 96 zirka 150.000 Euro von Sinalco. Im Forum könnt ihr über den Wechsel des Getränkelieferanten unter dem Thema "jetzt auch noch plörre im stadion!" diskutieren.
(vom 17. April 2002)

Fanverhalten á la Frankfurt
Am heutigen Mittwoch veranstaltet das Fanprojekt Hannover im Haus der Jugend, Maschstraße 22 bis 24, ab 18:00 Uhr eine lockere Gesprächsrunde zur Nachbetrachtung der Ereignisse vor, während und nach dem Spiel Hannover 96 - Eintracht Frankfurt. Hauptaugenmerk sollte auf das Verhalten der Ultras Frankfurt gerichtet werden. Darüber hinaus soll auch über Perspektiven für die hannoversche Ultra-Szene in bezug auf die Bundesligasaison gesprochen werden (Fotopass etc.). Hierbei sollen auch Eindrücke aus einem vor kurzem geführten Gespräch des Fanprojekts mit Ralf Rangnick einfließen. Treffpunkt ist das Cafe Tick-Tack. Das Haus der Jugend befindet sich nähe Aegi, hinter dem Nord LB-Neubau, zu erreichen mit den Bahnen 1, 4, 5, 8, 11 bis Aegidientorplatz.
(vom 17. April 2002)

Wenig los beim Training der Roten
Beim Mannschaftstraining der Roten war am Dienstag wesentlich weniger los als gewöhnlich. Gleich auf sieben Spieler an der Zahl musste Ralf Rangnick verzichten. Im Einzelnen waren dies die Verletzten Mirko Baschetti, Heiner Backhaus, Mirko Baschetti, der Kranke Carsten Linke (Grippe), sowie die sich auf einer Länderspielreise befindenen Altin Lala (Foto), Jiri Kaufman und Christian Mikolajczak.
(vom 17. April 2002)

WM 2006 auch in Hannover!
Montag Nachmittag wurden in der ARD die Austragungsorte der Spiele für die WM 2006 in Deutschland bekanntgegeben. Neben Berlin, Leipzig, Hamburg, Stuttgart, München, Kaiserslautern, Gelsenkirchen, Dortmund, Nürnberg, Köln und Frankfurt wurde auch Hannover zu einem der WM-Spielplätze gewählt. Herzlichen Glückwunsch! Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "WM-Städte" diskutieren
(vom 15. April 2002)

Amateure siegen im Stadtderby
Während die Profis der Roten am Wochenende nur wenig erfolgreich waren - nämlich garnicht - gewannen die 96-Amateure das Stadtderby gegen die Sportfreunde Ricklingen souverän und deutlich mit 3:0 Toren. Durch diesen Sieg konnten sie ihre Spitzenposition in der Niedersachsenliga weiter festigen und machten einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg in die Oberliga. Das nächste Spiel der 96-Amateure findet am 19. April 2002 um 19.30 Uhr beim VfL Bückeburg statt.
(vom 15. April 2002)

Hannover Austragungsort der WM?
Am Montag Nachmittag wird bekannt gegeben, welche Städte Spiele der WM 2006 in Deutschland austragen dürfen. Einer der Bewerber ist die Stadt Hannover. Presseberichten zufolge ist die Entscheidung, wo Spiele ausgetragen werden, bereits gefallen. Demnach würde auch Hannover zu den Austragungsorten gehören. Gewissheit darüber besteht aber erst nach der offiziellen Bekanntgabe am Montag. Diese wird ab 14.03 Uhr live aus der Alten Oper in Frankfurt/Main von der ARD übertragen.
(vom 14. April 2002)

Erste Heimniederlage seit einem Jahr
Am Samstag Nachmittag kassierte Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt die erste Heimniederlage seit einem Jahr (damals gab es im Niedersachsenstadion ein 2:4 gegen den FSV Mainz 05). Dabei standen die Zeichen für 96 zunächst auf Sieg, denn Babacar N'Diaye (Foto) traf nach Vorarbeit von Jan Simak früh zur 1:0-Führung. Allerdings zeigten sich die Hessen wenig geschockt und drehten das Spiel noch vor dem Halbzeitpfiff durch Tore von Sasa Ciric und Alexander Schur. Bei diesem 2:1 für Frankfurt blieb es bis zum Ende der Partie. Für unschöne Szenen sorgten zu Spielbeginn die Frankfurter "Fans". Sie brannten Bengalos ab und feuerten Leuchtraketen in die Blöcke der hannoverschen Fans. Bleibt zu hoffen, dass die Übeltäter gefasst und bestraft werden, denn wenn Unbeteiligte gefährdet werden hört der "Spaß" auf. Einen ausführlichen Spielbericht findet ihr hier und Fotos hier. Im Forum könnt ihr über dieses Spiel unter dem Thema "erste Heimniederlage seit einem Jahr" diskutieren.
(vom 13. April 2002)

Morad Bounoua fällt Rest der Saison aus
Mittelfeldspieler Morad Bounoua zog sich im Mannschaftstraining eine Knieverletzung zu. Diese zwingt ihn dazu, bis zum Saisonende zu pausieren. Wenn es schlecht läuft, droht dem 29-Jährigen sogar eine Operation. Er wird somit wahrscheinlich nie mehr ein Spiel für Hannover 96 absolvieren, denn ein Wechsel nach dieser Saison gilt als sicher. Das Hannover 96 Fanmagazin wünscht Morad Bounoua gute Besserung und einen erfolgreichen weiteren Lebensweg!
(vom 13. April 2002)

Linke und Simak im Wettstreit
Neben Claus Reitmaier (Wolfsburg) und Claudia Müller (Wendeschott) wurden auch die 96-Spieler Carsten Linke (Zweiter bei der Wahl im vergangenen Jahr) und Jan Simak zur Wahl zu "Niedersachsens Fußballer des Jahres 2002" gestellt. Eure Stimme könnt ihr auf der Seite des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) abgeben. Im Forum könnt ihr über die Wahl unter dem Thema "Niedersachsens Fußballer des Jahres ?" diskutieren.
(vom 12. April 2002)

Wer ist "Liebling der Saison"?
Ab sofort habt ihr die Möglichkeit an der "etwas anderen" Wahl zum Spieler der Saison teilzunehmen. Wer genießt bei euch Fans die höchsten Sympathiewerte? Wer nimmt sich Zeit für euch? Wer ist immer für einen Small-Talk zu haben? Welcher 96-Kicker zeichnet sich durch besondere Fannähe aus? Diese Kriterien sind entscheidend bei der Wahl zum "Liebling der Saison". Es geht hierbei nicht um die kicker-Leistungstabelle oder die Notenvergabe der hiesigen Presse, sondern einzig und allein um die Sympathiewerte - die sportlichen Leistungen sollen bei dieser Wahl unberücksichtigt bleiben. Deinen persönlichen Liebling kannst du auf dieser Seite unter Lieblingswahl wählen. Desweiteren besteht die Möglichkeit, deine Stimme beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Fanprojekt-Container abzugeben. Es wird um eine rege Teilnahme gebeten, daher wäre es schön, wenn ihr auch andere 96-Fans über diese Wahl informiert. Die Ehrung des "Liebling der Saison" findet beim letzten Heimspiel gegen Duisburg statt.
(vom 12. April 2002)

96 will Adlern die Flügel stutzen
Am Samstag Nachmittag treten die Roten im heimischen Niedersachsenstadion gegen die SG Eintracht Frankfurt an. Vor der Saison wurde der hessische Traditionsclub mit dem höchsten Etat in der Geschichte der zweiten Bundesliga als klarer Aufstiegsfavorit gehandelt. Dieser Erwartung wurde die Eintracht aber bei Weitem nicht gerecht. Derzeit belegt man einen enttäuschenden siebenten Tabellenplatz und hat keine Chance mehr auf den Aufstieg. Zuletzt gab es eine derbe 0:3-Niederlage beim VfL Bochum. Zudem fehlen der Eintracht der gesperrte André Wiedener und der verletzte Uwe Bindewald. Die Vorzeichen für die Hessen, die aus den letzten vier Auswärtspartien lediglich einen Punkt holten, stehen also außerordentlich schlecht. Ganz anders sieht es da bei den Roten aus. Getragen von der Aufstiegseuphorie gehen sie als klarer Favorit in die Partie. Ralf Rangnick kann auf alle Stammspieler zurückgreifen und sein Team somit in Bestbesetzung auflaufen lassen. Allerdings wird erneut Carsten Wehlmann für Jörg Sievers im Tor stehen, da er die Möglichkeit bekommen soll, sich für einen neuen Vertrag bei Hannover 96 zu empfehlen. Das Hinspiel im Frankfurter Waldstadion endete mit 1:1. Mit einem Sieg am Samstag würde Hannover 96 die Meisterschaft in der zweiten Liga endgültig perfekt machen. Weitere Details zu diesem Spiel erfahrt ihr in der Vorschau. Im Forum könnt ihr unter dem Thema "Wieder volles Haus gegen Frankfurt?" vorab über diese Partie diskutieren.
(vom 12. April 2002)

Hannover 96 wird 106 Jahre alt
Herzlichen Glückwunsch, Hannover 96! Am heutigen Tage feiert der Traditionsclub sein 106-jähriges Bestehen. Nach 13 Jahren Zweit- und Drittklassigkeit, kann das 107te Jahr endlich in der Bundesliga gefeiert werden. Eigentlich wollte man bereits zum Vereinsjubiläum (100-jähriges Bestehen) in die Belle Etage des deutschen Fußballs aufsteigen - damals musste man dann den bitteren Gang in die Regionalliga antreten. Doch das ist Geschichte - hoffen wir darauf, dass Hannover 96 am 107ten Geburtstag schon den Klassenerhalt oder gar einen noch größeren Erfolg feiern kann! Im Forum könnt ihr euch darüber unter dem Thema "Happy birthday "96"" austauschen.
(vom 12. April 2002)

Cherundolo auf Länderspielreise
96-Verteidiger Steven Cherundolo befindet sich in der kommenden Woche auf einer Länderspielreise. Er wird mit der amerikanischen Nationalmannschaft in Irland zu einem Testspiel antreten. Es ist für ihn die letzte Chance, sich für den WM-Kader der USA zu empfehlen. Das Hannover 96 Fanmagazin wünscht ihm dabei viel Erfolg!
(vom 11. April 2002)

Mikolajczak muss gehen
Hannover 96 plant in der kommenden Saison nicht mit dem von Schalke 04 ausgeliehenen Christian Mikolajczak. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam unter Ralf Rangnick nicht über die Rolle eines Reservisten hinaus und wird daher keine weitere Saison an den Verein gebunden. Mikolajczak versucht nun bei einem Zweitligaverein anzuheuern, denn in Schalke sieht der U21-Nationalspieler für sich keine Perspektive. Das Hannover 96 Fanmagazin wünscht Christian Mikolajczak alles Gute für seine weitere Laufbahn!
(vom 11. April 2002)

Sonderzüge nach Bielefeld und Fürth
Zu den beiden letzten Auswärtsspielen der Roten in Bielefeld und Fürth werden Sonderzüge eingesetzt. Die Preise betragen 8,50 Euro (Bielefeld) beziehungsweise 33 Euro (Fürth). Bei beiden Preisen ist die Eintrittskarte nicht inbegriffen. Fahr- und Eintrittskarten können im Karstadt-Reisebüro erstanden werden. Anmeldungen für die Fahrt nach Bielefeld werden bis zum kommenden Montag Abend um 18.00 Uhr entgegengenommen. Bis dahin müssen 350 Anmeldungen für den Sonderzug vorliegen, sonst fährt er nicht. Bisher haben sich 150 Personen für den Sonderzug angemeldet, fehlen also noch 200. Für die Fahrt nach Fürth ist eine Mindestteilnehmerzahl von 400 erforderlich. Im Forum könnt ihr darüber unter dem Themen "Bielefeld" und "Sonderzug nach Fürth !!!" diskutieren.
(vom 10. April 2002)

Jan Simak trainiert wieder mit
Nachdem Jan Simak in der vergangenen Woche nicht mit der Mannschaft trainieren durfte, sondern aus disziplinarischen Gründen nur Lauftraining absolvierte, ist er nun wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Zuvor führten Präsident Martin Kind und Trainer Ralf Rangnick ein "klärendes Gespräch" mit dem tschechischen Mittelfeldspieler, der sich vorher noch beim Spielerrat für sein Fernbleiben bei der Aufstiegsfeier nach dem Schweinfurt-Spiel entschuldigt hatte. Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "Wie verhalten wir uns zuküntig gegenüber Simak?" diskutieren.
(vom 10. April 2002)

Heiner Backhaus wechselt nach Berlin
Heiner Backhaus und der 1. FC Union Berlin haben sich geeinigt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler wird von der kommenden Saison an bis ins Jahr 2004 für die Köpenicker kicken. Die Ablösesumme, die Hannover 96 erhält, wird abhängig von der Zahl der Einsätze Backhaus´ 30.000 oder 50.000 Euro betragen. Heiner Backhaus wurde vor dieser Saison aus Essen zu den Roten geholt, kam aber nur zu einem einzigen Einsatz in der zweiten Liga. Zuletzt spielte er nur noch für die Amateure der Roten.
(vom 09. April 2002)
Zuraws Einsatz in Gefahr
96-Verteidiger Dariusz Zuraw zog sich im Spiel gegen Saarbrücken einen Bruch der Nase zu. In Hannover wurde er daraufhin operiert und meldete sich für einige Tage krank. Sein Einsatz für das Spiel am Samstag gegen Frankfurt ist daher gefährdet. Glücklicherweise könnte für ihn aber der wiedergenesene Dame Diouf spielen, der wieder ins Training einstieg.
(vom 09. April 2002)

Auch Timo Ochs trifft ins Netz
Während die Profis am Wochenende beim Auswärtsspiel in Saarbrücken enttäuschten, waren die 96-Amateure wieder einmal erfolgreich. Sie gewannen mit 4:0 Toren beim SV Holthaus/Biene und festigten somit weiter ihre Spitzenposition in der Niedersachsenliga, der am Saisonende zum Aufstieg in die Oberliga berechtigt, was ja auch das Saisonziel der 96-Amateure ist. Die Roten waren über die gesamte Spielzeit hinweg klar überlegen. Die Tore erzielten Oliver Lindemann, Servet Atalan, Nils Pfingsten und Torwart Timo Ochs (Foto) per Strafstoß. Die nächste Partie der 96-Amateure findet am 14. April 2002 im heimischen Eilenriedestadion gegen die Sportfreunde Ricklingen statt. Anpfiff der Begegnung ist um 15.00 Uhr.
(vom 08. April 2002)

Was tun mit Jan Simak
Zuletzt nahmen bei den Roten die Probleme mit Jan Simak überhand. In der neuesten Umfrage auf dieser Seite ist daher nun gefragt, wie ihr an der Stelle von Hannover 96 mit dem Fall Simak verfahren würdet. Garnichts unternehmen, ihn auf die Tribüne setzen oder ihn gar verkaufen? Unter Umfrage könnt ihr darüber abstimmen. Desweiteren ist dort das Ergebnis der vergangenen Umfrage(n) zu finden. Im Forum könnt ihr über die Simak-Problematik unter dem Thema "Wie verhalten wir uns zuküntig gegenüber Simak?" disktutieren.
(vom 06. April 2002)

Unerwartetes Unentschieden im Saarland
Am Freitag Abend traten die Roten beim - jetzt bereits als Absteiger feststehenden - 1. FC Saarbrücken an. Dass man in Hannover im Vorhinein nur über die Höhe eines Sieges diskutierte, wurde bitter bestraft. Die Roten kamen im Saarland nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die zwischenzeitliche Führung für 96 erzielte Babacar N'Diaye in der 30. Minute per Kopf nach schöner Flanke seines senegalesischen Landsmannes Salif Keita. Nur wenige Minuten später glich Reinmayr für die Saarbrückener mit einem schönen Heber aus. Einen ausführlichen Spielbericht findet ihr hier. Im Forum könnt ihr über dieses überraschende Remis unter dem Thema "Überheblichkeit wurde bestraft - nur 1:1 in Saarbrücken!" diskutieren.
(vom 05. April 2002)

Jan Simak aus Kader gestrichen
Jetzt hat Jan Simak die Quittung für sein Verhalten gegenüber den Fans und dem Verein bekommen. Bei Ralf Rangnick ist endgültig der Geduldsfaden gerissen - er strich Jan Simak aus dem Aufgebot für das heutige Spiel in Saarbrücken. Er wird stattdessen in Hannover Laufeinheiten absolvieren. Schon die Tage zuvor durfte Simak nicht mehr mit der Mannschaft mittrainieren, sondern absolvierte mit Co-Trainer Mirko Slomka Laufeinheiten. Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "Wie verhalten wir uns zuküntig gegenüber Simak?" diskutieren.
(vom 05. April 2002)

Kann Schweinfurt-Sieg getoppt werden?
Am Freitag Abend treten die Roten beim 1. FC Saarbrücken an. Dieser liegt in der Tabelle bereits hoffnungslos abgeschlagen von den Nichtabstiegsplätzen und offenbarte zuletzt Auflösungserscheinen. Man verlor mit 8:0 bei der Spielvereinigung Unterhaching, auch nicht gerade eine der besten Mannschaften der Liga - das sagt schon einiges. Auf der anderen Seite verlor man aber "nur" mit 2:1 Toren beim FSV Mainz 05. Die Saarländer sind in ihren Leistungen sehr schwankend. Der eine oder andere Spieler wird sich durch eine gute Leistung noch für einen anderen Verein empfehlen wollen, um den bitteren Gang in die Regionalliga nicht mitantreten zu müssen. Man sollte also auch diesen Gegner nicht unterschätzen, er scheint unberechenbar zu sein - mal "hui" und mal "pfui". Letzteres aber etwas häufiger. Die Tabellensituation spricht eindeutig für die Roten - ein Sieg müsste also eine reine Formsache sein. Wie schon gegen Schweinfurt, ist das einzige, was noch offen ist, nicht, wer gewinnt, sondern wie hoch der Sieg für 96 ausfällt. Auf Seiten der Roten fehlen weiterhin die verletzten Dame Diouf und Marc van Hintum. Desweiteren ist es nicht unwahrscheinlich, dass Jan Simak auf der Bank Platz nehmen muss. Jörg Sievers wird erstmals in dieser Saison nicht den Kasten der Roten hüten. Für ihn steht Carsten Wehlmann im Tor, der die Chance bekommen soll, sich für einen neuen Vertrag in Hannover zu empfehlen. An der Favoritenstellung der Hannoveraner ändern diese Umstände aber nichts, zumal die Saarländer noch viel mehr Ausfälle zu beklagen haben. Anpfiff der Partie ist um 19.00 Uhr. Weitere Details zu dieser Begegnung findet ihr in der Vorschau. Im Forum könnt ihr unter dem Thema "Freitag in Saarbrücken" vorab über diese Partie diskutieren.
(vom 04. April 2002)

Carsten Linke bleibt ein weiteres Jahr
Carsten Linke verlängerte seinen Vertrag bei den Roten um eine weitere Saison bis ins Jahr 2003. Auf Grund des fortgeschrittenen Alters des Verteidigers, war eine solch kurze Laufzeit zu erwarten. Desweiteren steht eine Vertragsverlängerung mit Angreifer Babacar N'Diaye an. Der Kontrakt des Senegalesen soll um drei weitere Spielzeiten bis ins Jahr 2005 verlängert werden.
(vom 03. April 2002)

Jörg Sievers muss auf die Bank
In den kommenden Punktspielen wird Torwartlegende Jörg Sievers auf der Reservebank Platz nehmen müssen. Der Grund dafür liegt aber nicht darin, dass Sievers verletzt ist oder gar nur noch die zweite Geige spielt, sondern darin, dass sich der vom Hamburger SV ausgeliehene Carsten Wehlmann "beweisen" soll. Von den Leistungen in den Spielen, in denen der 29-Jährige im Kasten der Roten steht, ist ein neuer Vertrag bei den Roten abhängig.
(vom 03. April 2002)

Hannover 96 auf Talentsuche
Mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga ist Hannover 96 für viele Spieler um einiges interessanter geworden. Vor allem junge Spieler sehen für sich gute Chancen bei den Roten, da 96-Trainer Ralf Rangnick vermehrt auf junge Spieler mit Perspektive setzt. Die jungen Talente Clemens Fritz, Marco Engelhardt (beide 21, vom Karlsruher SC) und Markus Dworrak (24, Köln, derzeit nach Fürth ausgeliehen) stehen bei den Roten bereits im Wort. Allerdings muss mit den abgebenden Vereinen noch über die Ablösesummen verhandelt werden, was erfahrungsgemäß nie so ganz einfach ist. Im Forum könnt ihr über die möglichen Neuverpflichtungen unter dem Thema "3 Talente zu 96?" diskutieren.
(vom 02. April 2002)

Aprilscherz im Doppelpack
April, April! Bei beiden Meldungen vom gestrigen Tage handelt es sich um einen Aprilscherz. Jan Simak wechselt also weder zum 1. FC Kaiserslautern, noch bekommt Hannover 96 in der kommenden Saison einen Punkt abgezogen. Ihr könnt den Aufstieg also ganz beruhigt und sorgenfrei weiterfeiern.
(vom 02. April 2002)

Jan Simak wechselt nach Kaiserslautern
Völlig überraschend wurde heute der Wechsel von Jan Simak zum 1. FC Kaiserslautern bekannt gegeben. Eigentlich hatte Hannover 96 einem Transfer nach Kaiserslautern eine klare Absage erteilt, aber bei gebotenen 8 Millionen Euro Ablöse wurde Martin Kind dann doch schwach. Ralf Rangnick zeigte sich nicht sonderlich verärgert über den Weggang des Tschechen. "Nun kehrt endlich wieder Ruhe in den Verein ein und wir haben mit der Ablösesumme bereits mehr als die Hälfte des kommenden Saisonetats gedeckt", so Rangnick. Das ist eine Kehrtwende um 180 Grad zu den Äußerungen in den vergangenen Wochen. Diese hatten scheinbar nur das Ziel, die Ablösesumme in die Höhe zu treiben. Im Forum könnt ihr über den Wechsel unter dem Thema "Jetzt isser doch weg" diskutieren.
(vom 01. April 2002)

Katerstimmung macht sich breit
Nach dem gefeierten Aufstieg macht sich nun Katerstimmung in Hannover breit. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hatte 96 vor dem Spiel gegen Schweinfurt in einem Fax ausdrücklich untersagt, bereits den Aufstieg zu feiern, da sie darin denn Wettbewerb verzerrt sieht. Offenbar wurde dieses Fax von Hannover 96 übersehen oder schlichtweg ignoriert. Die DFL belegte den Verein mit einer Geldstrafe von 5.000 Euro. Zudem bekommt Hannover 96 in der kommenden Erstligasaison einen Punkt abgezogen. Sehr ärgerlich, denn im Abstiegskampf kann jeder Punkt entscheidend sein. Hannover 96 kündigte bereits Protest gegen die Strafe an. Im Forum könnt ihr darüber unter dem Thema "Punktabzug für 96" diskutieren.
(vom 01. April 2002)

Ältere Meldungen im Archiv