Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Verein: 96

Wohnort: Bei Reinbek/Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

1 541

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:15

Reschke hat auch einen Trainerschein, ich wollts nur mal kundtun.
Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Registrierungsdatum: 16. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

1 542

Mittwoch, 13. Februar 2019, 11:40

Ich gebe ehrlich zu: Ich verstehe den Niedergang vom VfB Stuttgart nicht.

Ich finde: Die haben eine anständige und sogar recht interessante Mannschaft. Allein die Neuzugänge in dieser Saison, d.h. bspw.:

- Kempf: Immer solide bis gut beim SC Freiburg, 24 Jahre alt, bundesligaerfahren, hat jede deutsche U-Nationalmannschaft durchlaufen.
- Didavi: Toller Offensivspieler, kommt zurück in die Heimat, war beim VfL Wolfsburg immer ein Lichtblick in der Zeit, bundesligaerfahren - einzig etwas verletzungsanfällig.
- Castro: Verstehe nicht, was mit dem los ist. Der war bei Leverkusen gut, beim BVB stark. Ich hätte den mit Kusshand zu 96 genommen.
- Sosa: Riesentalent, was zig Scouts auf dem Zettel gehabt haben dürfen. Zusätzlich noch auf einer der Positionen im Fußball, auf der es kaum wirklich gute Spieler gibt: Linksverteidiger.
- Gonzalez: Riesentalent, allerdings ohne Erfahrung in Europa vorher. Wenn man dann in so eine Situation reinkommt als junger Spieler, puh. Vgl. Saint-Maximin.
- Maffeo: Riesentalent, hat alle spanischen U-Nationalmannschaften durchlaufen. Manchester City hat sich sogar eine Rückkaufoption und Weiterbeteiligungsklausel einräumen lassen.
- Kabak: Ebenfalls: Riesentalent.
- Zuber: Macht Sinn, hat schon einiges gezeigt in der Liga, Nationalspieler.

Ich finde, dass ist eine gute Mischung aus erfahren und jung. Die hat Stuttgart auch sonst im Kader. Zieler, Pavard, Baumgartl, Badstuber, Ascacíbar, Gentner, Thommy, Donis, Gomez - das und obige sind alles keine schlechten Spieler. Wenn ich mir dazu bspw. unseren Kader angucke - gute Güte. Bei 96 ist es logisch und folgerichtig, dass wir da stehen, wo wir stehen. Bei Stuttgart nicht. Die können viel besser.

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

Verein: Hannoverscher Sportverein v. 1896 e.V.

Wohnort: Im Exil beim blau-weißen Zebra

  • Private Nachricht senden

1 543

Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:18

Dann stimmt es eben zwischen den Spielern nicht oder der Trainer kann kein System den Spielern an die Hand geben, das deren Stärken ausnutzt.
SCHAUMBURG FÜR DEN HSV!!!