Du bist nicht angemeldet.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

521

Sonntag, 25. März 2018, 19:32

Im Hamburger Abendblatt ist ein interessanter Bericht über Patrick Ittrich. (Link zu abendblatt.de)
Er wurde an dem Spieltagswochenende begleitet, an dem er Dortmund - 96 pfiff.

Das Spiel selbst ist nur Rahmenhandlung, die Entscheidungen werden aber thematisiert. Ich fand den Bericht gut.

(Zurzeit ohne Bezahlschranke - aber beim Hamburger Abendblatt ändert sich das je nach Zugriffszahlen zwischendurch mal)
OpSR: 104,0
Uncool since 1970

522

Sonntag, 15. April 2018, 11:55

Galileo X Days hat sich als Amateurschiedsrichter versucht:
https://www.prosieben.de/tv/galileo/vide…edsrichter-clip

Ich kannte das Sendungsformat nicht, aber offenbar probiert dieser Jan alle möglichen Jobs aus und sagt, dieser sei der schwerste gewesen.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

Registrierungsdatum: 1. November 2010

Verein: Hannover96

Wohnort: im rheinischen Exil

  • Private Nachricht senden

523

Donnerstag, 26. April 2018, 12:17

Tobias Stieler ist jetzt bis Saisonende gesperrt.

http://www.sportbuzzer.de/artikel/dfb-sp…t-mehr-pfeifen/
"Mit größerer Wucht stellt sich die Vernunft dem Bösen entgegen, wenn Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

524

Donnerstag, 26. April 2018, 13:29

Hahaha. Dabei ist der doch so gut.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

525

Freitag, 24. August 2018, 13:30

Hat jemand die Neuerung beim abseits verstanden?

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Verein: KTC 1881 e.V.

Wohnort: North End

  • Private Nachricht senden

526

Freitag, 24. August 2018, 13:32

Welche?
in: 50+1-Fan
out: Konstruktkunde

527

Freitag, 24. August 2018, 13:39

Es zählt jetzt der Beginn des Ballkontakts des abspielenden Spielers.

Damit wollten sie eigentlich nur festlegen, welches Standbild der VAR sich ansehen soll (nämlich das erste, in dem der Fuß den Ball berührt).

Dem klaren Wortlaut der Regel nach gilt nunmehr allerdings: Balanciert der Spieler den Ball auf dem Spann (ein einheitlicher Ballkontakt), kann währenddessen ein Mitspieler ins Abseits laufen und angespielt werden, weil der Zeitpunkt des Beginns des Ballkontakts zählt.

Warum man nicht das Ende des Ballkontakts genommen hat, weiß das IFAB allein.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Verein: Fangfrage !?

Wohnort: zu nah am Wolf

  • Private Nachricht senden

528

Freitag, 24. August 2018, 13:52

Uff. Das ist doch Irrsinn. Jetzt werden sie alle den Ball einklemmen und warten, bis alle im ehemaligen Abseits stehen.
»Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live«
kalsarikännit!
Augen wie Kekse
Jede Theke träumt von einem Bier, warum, Du Nutte, träumst Du nicht von mir?

Rocee

96er

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

529

Freitag, 24. August 2018, 13:54

Also nehme ich einen Ball an, mein Mitspieler steht im Abseits während ich den Ball annehme. Dann verlässt er das Abseits und ich spiele ihn an. Ist das dann Abseits?

530

Freitag, 24. August 2018, 13:57

Sofern das alles nur ein Ballkontakt ist, ja.
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 3. September 2002

Wohnort: Vahrenhorst

  • Private Nachricht senden

531

Freitag, 24. August 2018, 14:10

Wir leben in Zeiten der bullet time bzw. frozen reality, da finde ich das schon recht zeitgemäß.
:high: "Ne Bemme und ´n Schälchen Heeßen."
Den Fussboden mit Bienenwachs versiegeln

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

Verein: Hannoverscher Sportverein v. 1896 e.V.

Wohnort: Im Exil beim blau-weißen Zebra

  • Private Nachricht senden

532

Freitag, 24. August 2018, 14:24

Ich find die neue Regel auch blödsinnig. Wo ist denn bitte der Unterschied für den VAR? Er muss immer noch genau hinschauen, wann dieser bestimmte Zeitpunkt ist. Nur, dass jetzt sogar eine größere Zeitdifferenz vorhanden ist zwischen Ballberührung (und Auslösen der Abseitsposition) und Erkennen, dass der angespielte Spieler im Abseits steht. Das war mit dem Auslösen der Abseitsposition durch den Zeitpunkt der Ballabgabe definitiv besser geregelt. Und noch eins: In den allermeisten Spielen gibt es gar keinen VAR. Gilt dort nun auch diese Regeländerung?
SCHAUMBURG FÜR DEN HSV!!!

533

Freitag, 24. August 2018, 14:25

Da gilt wie immer "Abseits ist, wenn der Schiri pfeift".
Und jetzt wird gekackt !

534

Freitag, 24. August 2018, 18:56

Ja, die gilt überall.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

Registrierungsdatum: 4. April 2006

  • Private Nachricht senden

535

Freitag, 7. Dezember 2018, 15:13

Sportclub Story - Schiedsrichter im Dauerstress (Link zu ndr.de, Video, knapp 30 min)

Patrick Ittrich wird über ein paar Monate hinweg von einem Kamerateam begleitet. Nicht so tiefgehend wie Referees at work, aber trotzdem mit interessanten Einblicken in den beruflichen und privaten Schiedsrichter-Alltag.

BTW: Als er von seinem ersten Bundesligaspiel WOB gegen Ingolstadt erzählt hat, musste ich parallel googeln, da ich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, dass Ingolstadt mal Erstligist war. Zwei Jahre lang sogar. Wie dieser Zirkus mittlerweile an mir vorbei geht...