Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 13. September 2004, 11:51

Fußball in Frankreich

Gibt es hier im Forum eigentlich User, die sich für den Fußball in Frankreich begeistern?

Ich schaue mir regelmäßig Spiele von OGC Nizza und AS Monaco an. Das ist natürlich ein Frevel, bei deiden Teams auf der Tribüne zu sitzen. Für Nizza schlägt aber inzwischen sogar mein Herz und bei Monaco genieße ich den teilweise brillanten Fußball. «Mein» Nizza legt derzeit leider einen üblen Fehlstart hin. Falls Gernot Rohr dort gehen muss, ist er bestimmt ein Kandidat für 96. Sein Mauerfußball kann gut aussehen und war in den letzten Jahren effektiv.

Gernerell mag ich die Ligue 1 allein wegen der Atmosphäre in den Stadien. Sie ist ein bisschen chaotischer als bei uns. Fußball ist dort nicht so "in". Die Qualität der Mannschaften hat in den letzten Jahren auch zugenommen.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

Registrierungsdatum: 24. August 2001

Verein: Allez`Hannover.96

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. September 2004, 12:00

ich schwärme ja für OM und für die "heilligen" Dorfkinder aus der nähe von Lyon.

wobei das nachste heimspiel beim PSG bestimmt inneresant werden wird( 5 spiele in folge nicht gewonnen)


@ florian ist klar ;) Nice und Neapel haben ja die selbe Mafia-familie :p

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Trainer« (13. September 2004, 12:04)


IRR-Horror

--- GESPERRT ---

Registrierungsdatum: 5. März 2003

Wohnort: H/Kleefeld

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. September 2004, 12:04

RE: Fußball in Frankreich

Zitat

Original von Florian


Gernerell mag ich die Ligue 1 allein wegen der Atmosphäre in den Stadien...

aus dem stimmungsfred :

Zitat

Original von Florian
...Die Stimmung ist mir relativ egal...


*peng*

ich möchte auch so geil über allem stehen , ich wünschte mir wäre alles so geil egal . dir stinken die event/terndfans aber nur weil du den trend ganz allein für dich willst . du und deine kumpels , ihr habt das fußballfandasein erfunden .

*ratatatatata* (*peng* hilft da schon nicht mehr)

4

Montag, 13. September 2004, 12:25

Da hast du Recht, das widerspricht sich. Aber Frankreich und Deutschland können in diesem Punkt nicht verglichen werden. Es sind zwei verschiedene Mentalitäten. Bei 96 ist mir die Stimmung egal, weil ich hier nie etwas erwartet habe. Wir sind nunmal so. Ich bin 96-Fan geworden, als gar nichts los war. Die ersten Stadionbesuche waren 1984. Der Traum vom "Tollhaus" Niedersachsenstadion ist längst ausgeträumt. In Frankreich, speziell in Nizza, gefällt mir diese lebhafte Atmosphäre. Klar, nicht jeder schreit sich die Seele aus dem Leib, aber das Publikum lebt das Spiel und nicht das Event. Die ganzen Schulterklopfer kamen selbst nicht, als die Mannschaft auf Platz eins stand. Und selbst die Tribune d'honneur versteht es, ein Team nach vorne zu peitschen.

In Frankreich gibt es eben noch das Erlebnis Stadionbesuch. Klein, aber fein. Die Tribünen sind Freiräume, die in den meisten Stadien vom Kommerz (noch) nicht heimgesucht wurden.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Florian« (13. September 2004, 12:27)



Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 24. August 2001

Verein: Allez`Hannover.96

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 13. September 2004, 12:34

auserdem gibt alle 2 meter dope zu kaufen, ;)
deutschland und Frankreich sind vom Publikum her nicht zu vergleichen
in Frankreich ist es halt nicht mehr "in" zum Fussball zu gehen. wobei es für die meisten "Erfolgsfans" in Frankreich zu gefährlich ist hinzu gehen,besonderst wenn die Grossen Klubs kommen (OM,PSG,GB...)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trainer« (13. September 2004, 12:35)


IRR-Horror

--- GESPERRT ---

Registrierungsdatum: 5. März 2003

Wohnort: H/Kleefeld

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. September 2004, 12:49

super , dann weiss ich ja nun warum ihr zum fußball geht . schrecklich.

es ist nicht mehr "in" und deswegen geht man hin , damit man eigentlich schon wieder "in" ist .

'kenn ich , war ich , hab' ich schon gesehen . bin aber nicht mehr 16 und darum spiel ich dieses spiel nicht mehr.

ALLÉZ , ALLÉZ , ALLÉZ !!!

7

Montag, 13. September 2004, 13:08

Wenn du das so siehst, tue das. Ich halte mich eh nicht mehr an die Regeln, der "96-Fan-Regelpolizei"... Nun gut, aber zurück zum Foot

Allen, die sich für den Kick bei unseren Nachbarn interessieren, sei "France Foot" sonntags um 21 Uhr bei TV5 empfohlen. Alle Spiele, alle Tore. Großartig ist die Aufmachung der Sendung: Ganz fernab von jeglichen ran-Schnörkeleien in einem grauen Studio mit einem Moderator, der an "aktuelle Kamera"-Zeiten erinnert.

Die größten Überraschungen der Saison derzeit sind die ersten drei: Toulouse, Metz und Bastia. Eigentlich sind das eher Riegen, die gegen den Abstieg kämpfen.

Trikotsammler, die nur Shirts kaufen, die 96-Trikots gleichen, können bei Stade Rennes und S.C. Bastia zugreifen.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Florian« (13. September 2004, 13:17)


Registrierungsdatum: 24. August 2001

Verein: Allez`Hannover.96

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 13. September 2004, 13:15

auf welchen trip bis du denn?

ist halt manchmal erfrischend zu einen erstligaspiel zu gehen wo nur 10.000 leute sind , das stadion keine Arena ist die pommes mit brot nur 2 euro kostet . ist einfach eine ganz ander Fankultur da ,ob besser oder schlechter kann man ojektiv nicht sagen.ich finde es hat manchmal sehr erholsam da, weil es bei denen nicht Nur um das spiel geht ,sondern auch das stadion als sozialen treffpunk .

IRR-Horror

--- GESPERRT ---

Registrierungsdatum: 5. März 2003

Wohnort: H/Kleefeld

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 13. September 2004, 13:39

( nur noch ein letzter beitrag )

'nen sozialer treffpunkt wo es keine schulterklopfer gibt ,die bei erfolg kommen ?
nein , da geht es dann auch nicht um das spiel , sondern um den sozialen treffpunkt und die nichtschulterklopferfans .
wie gesagt , es soll um euch gehen .

florian , du willst dich nicht mehr an die "96-fan-regelpolizei" halten und deswegen gründest du gleich deine eigene "fan-regelpolizei" , oder was ?

ich frage mich was das wohl für leute sind , die da in den stadien von frankreich stehen ?
leute die ihre ideale ,ihre intressen , ihre leidenschaft im internet abgeben würden, wenn doch mal schulterklopfer kommen ?
sind das solche leute ?

jugendzentren , kneipen usw. machen hier überall dicht . wenn es dir darum geht lieber trainer , dann mußt du nicht quer durch europa reisen , das kriegst du auch hier mit deinen leuten .

hoffentlich muß ich nicht 96 komplett scheiße finden wenn sie die cl gewinnen und auf jahre hinweg im europäischen wettbewerb mitspielen.

aber ich wollte nich stören , also zurück zum thema. tschuuss!

Registrierungsdatum: 30. Juni 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. November 2004, 22:01

Bin in Frankreich und verfolge die Liga. Schau' grad Marseille-Paris, Coupe de la Ligue. Schon verrueckt, dass alle, wirklich alle im Stadion huepfen. "Qui ne saute pas n'est pas Marseillais". Echt aussergewoehnlich...

Muss schon sagen, dass die Liga echt nicht zu unterschaetzen ist. Es sind echt ein paar Spieler dabei, die nicht mehr lange in Frankreich spielen werden.

Und am Rande, Victor Agali macht sich gar nicht mal so schlecht bei Nizza, erst letzten Sonntag gegen St.Etienne getroffen.
Rise with Jah and you ago stand tall

XII Aprile

--- GESPERRT ---

  • »XII Aprile« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 2. April 2005

Verein: HFC v 1896

Wohnort: aut hannovera aut nihil

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 4. Juni 2005, 03:06

- stöcken dandies -

Registrierungsdatum: 26. September 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 4. Juni 2005, 10:39

Können die lustigen fairen Meenzer ihre Zaunfahnen aber schonmal an der Stadtgrenze abgeben...
Mikael Forssell@twitter:"Im so white my black teammate @damarcusbeasley hates when he loses me in da snow at training..."

XII Aprile

--- GESPERRT ---

  • »XII Aprile« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 2. April 2005

Verein: HFC v 1896

Wohnort: aut hannovera aut nihil

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 4. Juni 2005, 21:22

- stöcken dandies -

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2002

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 6. Juni 2005, 13:07

ist das asse oder die nigeriaische nati ???

15

Montag, 6. Juni 2005, 16:30

:kichern:
st. etiene
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2002

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Juni 2005, 01:17

etienne....
3 davon, 1 spiderman und 7 nigerianer..... ohne worte....

Registrierungsdatum: 26. September 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 3. März 2006, 18:42

Zitat

Neuer Meisterschafts-Modus in Frankreich geplant

dpa PARIS. Frankreichs Fußballverband (FFF) liegt ein revolutionäres Konzept für einen neuen Meisterschafts-Modus vor. Im Auftrag des Verbandes hat Michel Hildago, Trainer der Europameisterelf von 1984, ein Konzept entworfen, um die Liga interessanter zu gestalten.

Kernpunkt seines Vorschlages ist die Umstellung des Punktspielbetriebs auf einen Modus ähnlich dem in der zweiten Phase von Champions League und Uefa-Cup. Hin- und Rückspiele würden demnach innerhalb von einer Woche ausgetragen.

Der Sieger eines jeden Spiels erhält wie bisher drei Punkte, bei Remis wird jeweils ein Punkt vergeben. Der Gesamtsieger des im Europacup-Stil ausgetragenen Hin- und Rückspielpakets bekommt jedoch einen Zusatzpunkt. Beispiel: Club A spielt bei Club B 2:2 und gewinnt das Rückspiel 2:0. A erhält danach für das Hinspiel einen Punkt, für das Rückspiel drei Punkte und für den „Gesamtsieg“ einen Zusatzzähler. Enden beide Spiele torgleich, zum Beispiel 2:0 und 0:2, ist im Anschluss des so genannten Rückspiels eine Verlängerung vorgesehen. Für den Sieger gibt es dann den Zusatzpunkt.

Diese Regelung wird vor allem vom TV-Lizenzinhaber „canal +“ begrüßt, sie garantiert zusätzliche Spannung und Sendezeit. Aus Sicht des Fußballverbandes tritt zudem eine höhere sportliche Gerechtigkeit ein. Denn wenn ein Spieler im ersten Spiel eine Rote oder Gelb-Rote Karte erhält, fehlt er im zweiten Aufeinandertreffen. Damit profitiert die Mannschaft von dem Ausschluss, gegen die das Vergehen begangen wurde. Der französische Verband erwägt, das neue System ab der Saison 2007/2008 einzuführen.


http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relh…ildhbi/cn/GoArt!200015,300481,1043773/SH/0/depot/0/
Mikael Forssell@twitter:"Im so white my black teammate @damarcusbeasley hates when he loses me in da snow at training..."

Hibee

96er

Registrierungsdatum: 26. März 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 3. März 2006, 18:47

Was für ein Schwachsinn! Was für einen Vorteil hat denn das für den Fernsehsender? Weil sich alle Vereine so um den zu vergebenen Zusatzpunkt reißen?
"Ich spiele mein Spiel. Alles andere ist doch Scheiße"

19

Freitag, 3. März 2006, 18:51

wie kann man sich nur so einen quatsch ausdenken???

  • »Melmac« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 28. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. März 2006, 18:52

Man hat ja auch geglaubt, dass es mit Einführung der 3-Punkte Regel keine Unentschieden mehr gibt.
Hyper, Hyper - John Striker