Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

781

Donnerstag, 21. Februar 2019, 22:03

Letztes Wochenende ging es relativ kurzfristig und solo in den Westen der Republik. Wattenscheid und Remscheid boten mir nicht nur zwei Fußballspiele in patinalastigen Stadien, sondern auch ein schönes touristisches Programm für das restliche Wochenende. Fußballnostalgie, Ruhrgebietskultur und die Geschichte des Bergischen Landes bietet der folgende Bericht in gewohnt ausufernder Art und Weise:
https://schneppetours.wordpress.com/2019…scheid-02-2019/
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2002

Wohnort: Kohle und Stahl

  • Private Nachricht senden

782

Freitag, 22. Februar 2019, 13:42

Letztes Wochenende ging es relativ kurzfristig und solo in den Westen der Republik. Wattenscheid und Remscheid boten mir nicht nur zwei Fußballspiele in patinalastigen Stadien, sondern auch ein schönes touristisches Programm für das restliche Wochenende. Fußballnostalgie, Ruhrgebietskultur und die Geschichte des Bergischen Landes bietet der folgende Bericht in gewohnt ausufernder Art und Weise:
https://schneppetours.wordpress.com/2019…scheid-02-2019/

Richtig gut (wie immer!). Dank Dir!
Wattenscheid ist einfach ein grundsoliges Erlebnis. Unverständlich nur die nervigen Wertmarken und das fehlende hervorragende Fiege...
"Ihr habt geschrien, wo andre schwiegen, obwohl ein Schrei nichts ändern kann, ihr habt gewartet, ihr seid geblieben, ihr habt geschrien, wo andre schwiegen - es ging ums Tun und nicht ums Siegen!"

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

783

Freitag, 8. März 2019, 14:17

Schneppe Tours ist jetzt polysportiv unterwegs und hat in Athen ein Basketballspiel von Panathinaikos besucht. Außerdem gab es Fußball bei AEK und Touri-Power. Und es gab Fleisch. Und Feta. Und Bier. Und Ouzo... aber lest selbst:
https://schneppetours.wordpress.com/2019…then-02-2019-i/
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

784

Sonntag, 10. März 2019, 21:06

Da während unseres Griechenlandaufenthalts auch das Derby PAOK vs. Aris angesetzt war, wurde schnell klar, dass wir uns nicht nur in Athen vergnügen würden. Sonntag den 24.Februar ging es also nach Thessaloniki hoch, um erst die Stadt zu erkunden und dann die hitzige Atmosphäre bei PAOK aus nächster Nähe kennenzulernen.

https://schneppetours.wordpress.com/2019…loniki-02-2019/
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 1. März 2006

Verein: Assindia Cardinals

Wohnort: Fell-Bert, ex. Ruhrpott

  • Private Nachricht senden

785

Montag, 11. März 2019, 13:14

Letztes Wochenende ging es relativ kurzfristig und solo in den Westen der Republik. Wattenscheid und Remscheid boten mir nicht nur zwei Fußballspiele in patinalastigen Stadien, sondern auch ein schönes touristisches Programm für das restliche Wochenende. Fußballnostalgie, Ruhrgebietskultur und die Geschichte des Bergischen Landes bietet der folgende Bericht in gewohnt ausufernder Art und Weise:
https://schneppetours.wordpress.com/2019…scheid-02-2019/


Wenn du mal wieder im Pott bist und Hunger auf ne Balkan-Platte hast, kannst du mal den Jammerkrug in Gladbeck auschecken. Leider fernab jeglicher interessanter Fußballziele (der Bolzplatz vom SV Zweckel ist nicht der Rede wert), aber ein sehr nettes Lokal. Gehört übrigens zum Teil Oliver Reck, da er während seiner ersten Monate bei Schalke damals dort ein Zimmer hatte und sich mit den Besitzern so gut verstanden hat, dass er gleich Teilhaber wurde. Dementsprechend hängt/liegt auch viel Schalke-Kram dort im Restaurant rum.

http://www.hotel-jammerkrug.de/

edit: Und zu RS vs. Solingen noch: Da hat's vor 2 1/2 Jahren gut gescheppert, als Remscheid gegen Union Solingen gespielt hat und die Alt-Hauer aus Remscheid sich mit den Solingern messen wollten, zu denen sich noch einige Düsseldorfer gesellt hatten. Da Union aber mittlerweile (mal wieder) böse abgestiegen ist (momentan Kreisliga B) geht da nix mehr.
nö.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spielmacher« (11. März 2019, 13:24)


Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

786

Montag, 11. März 2019, 14:39

Danke für die interessanten Infos
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

787

Dienstag, 12. März 2019, 15:53

Der zweite Athen-Aufenthalt stand sportlich ganz im Zeichen von Olympiakos Piräus. Wir besuchten sowohl ein Fußball-, als auch ein Volleyballspiel des Clubs. Außerdem wurde ein sonniger Tag der Akropolis und weiteren Sehenswürdigkeiten gewidmet, so dass die Kultur nicht zu kurz kam.

https://schneppetours.wordpress.com/2019…hen-02-2019-ii/
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

788

Dienstag, 19. März 2019, 13:27

Nach dem fünftägigen Griechenlandaufenthalt sollte es ab Mittwoch den 27.Februar für vier Tage nach Serbien gehen. Hier wartete als fußballerischer Höhepunkt das Belgrader Derby auf uns. Mit Glücksspiel, Grillgerichten, Bier und serbischen Obstbränden vertrieben wir uns die Zeit bis zum Derby. Außerdem wurde noch eine Expedition in die Stadt Šabac unternommen, wo Rad Belgrad für ein Punktspiel gastierte.

In diesem voluminösen Bericht wird natürlich an mehreren Stellen die Geschichte Serbiens angeschnitten. Auch die derzeitige politische Situation wird etwas beleuchtet und die Strukturen der Fanszenen kommen ebenfalls nicht zu kurz.

https://schneppetours.wordpress.com/2019…habatz-03-2019/
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 25. Februar 2003

Verein: FKK Ortsgruppe Gleidingen Mitte

Wohnort: Mitte

  • Private Nachricht senden

789

Mittwoch, 20. März 2019, 09:18

Klar. Auch in anderen Ländern spielt die Politik im Fußball ne Rolle, wie z.B. die kürzlich angerissene Konstantinopel Geschichte. Aber so deutlich wie im ehemaligen Jugoslawien ist es wohl nirgendwo anders. Ich hätte keinen Bock in Serbien zum Fußball zu gehen.
Jeden 2. und 5. Dienstag im Monat: 21:00 Uhr, Radio Leinehertz 106.5, 59to1

http://www.leinehertz.net/musiksendungen/59-to-1.html

https://www.facebook.com/pages/59to1/574918019212584