Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 25. August 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

381

Dienstag, 9. März 2010, 14:45

Und dann kommt es auch schonmal vor, dass er seine Perle an einen Baum fesselt.

http://www.focus.de/sport/fussball/wm-20…aid_487962.html

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Wohnort: Luthe

  • Private Nachricht senden

382

Dienstag, 9. März 2010, 14:54

was machst du denn mit deiner maus, wenn sie die autos von dir und deinen kumpelz bearbeitet? da is ja baumfesseln schon mal gar nicht soooo schlecht... :lookaround:
Das Leben ist zu kurz für Uli Potofski.

383

Dienstag, 9. März 2010, 14:57

Baumfesseln ist auch sonst nicht schlecht.
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2002

  • Private Nachricht senden

384

Sonntag, 21. März 2010, 20:11

die never ending story bei regen in der bombonera.....
boca vs river nach 10 min abgebrochen.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

385

Sonntag, 21. März 2010, 20:52

Dass die das Spiel überhaupt angepfiffen hatten, war merkwürdig.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

386

Montag, 22. März 2010, 04:54

Thema Regen bei Boca. So sieht das dann aus:

http://www.rsh2001.de/wordpress/wp-conte…0/02/01boca.jpg
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

387

Montag, 22. März 2010, 15:57

Sieht aus wie bei der WM-Wasserschlacht Deutschland - Polen 1974.

Ansonsten zum Thema hungernde Fussballstars in Südamerika:
Ronaldo: 40 Euro für eine Lasagne http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/nahrung/a050.gif
True Warriors are Humble Men

388

Freitag, 23. April 2010, 21:21

Fuer die Mazureks und anderen Hopper dieser Erde. Spielplan fuer Paraguay:
http://www.apf.org.py/index.php?option=c…&p=15&Itemid=98
Classico am 6. Spieltag.


Olimpia hat die cerristas übrigens 3:2 weggehauen. Sehr gut!

Ansonsten sieht die Tabelle auch wieder einigermaßen gut aus:

1 (1) CPO Cerro Porteño 16

2 (2) OLI Olimpia 15

3 (3) RNU Rubio Ñu 12

Jetzt nur noch Olimpia auf Platz 1 und alles ist tranqui.
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

389

Freitag, 23. April 2010, 22:01

Ich gucke mir Sonntag zum 13. Mal den chilenischen Superclasico Colo-Colo vs. La U de Chile an. La U ist gut drauf, aber wird wohl traditionell wieder die Hosen voll haben. Colo-Colos Sturmroboter Cristian Bogado wird bestimmt zwei- drei Tore machen. Der Typ ist völlig unbeweglich, aber steht immer gut rum. Eigentlich wäre der was für 96.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

390

Samstag, 24. April 2010, 08:15

Fährste extra hoch nach Santiago?
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

391

Samstag, 24. April 2010, 13:52

Das sind doch nur 500 Kilometer.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

392

Sonntag, 25. April 2010, 15:05

Meine Mitfahrer im Zug haben gestern schon über die geschätzten 400 Kilometer gestöhnt. Ich habe innerlich nur gelacht.
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

393

Dienstag, 4. Mai 2010, 23:56

Letzten Spieltag gab es dann wieder den Classico in PY. Ging diesmal 0:0 aus.
Cerro somit fast Halbzeit-Meister, da fünf Punkte vor Olimpia :( Rubio Nu und Guarani.
Cerro 38, die anderen drei 33.

Egal, jetzt zählt nur noch Bochum!

edit:
Der APF-Seite darf man natürlich nie vertrauen. Guarani wohl doch schon mit 36 Punkten.
Und Olimpia wohl mit ganz netten Intro gegen Cerro: http://labarradelao.com.py/multimedia/fe…05/DSC02384.JPG und http://labarradelao.com.py/multimedia/fe…06/DSC02438.JPG
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »roter hildesheimer« (5. Mai 2010, 00:13)


394

Freitag, 28. Mai 2010, 07:22

Ich dachte schon, dass Cerro wieder den Titel geholt hat. Doch nicht! Umso erfreulicher, dass Guarani nach 26 Jahren wieder den Titel hat.
Vor dem letzten Spieltag sieht das so aus:

Guarani 46
Cerro 42
Olimpia 39

Gewinnt Olimpia gegen Guarani "zu Hause" und Cerro verliert gleichzeitig, ist La O auch mal wieder Zweiter.

http://www.ultimahora.com/adjuntos/image…/0000196182.jpg
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

Registrierungsdatum: 25. Februar 2003

Verein: FKK Ortsgruppe Gleidingen Mitte

Wohnort: Mitte

  • Private Nachricht senden

395

Freitag, 23. Juli 2010, 08:16

Passt nur zu wenigen %en hier rein, egal, ist aber ne spannende Geschichte. (Bei der Gelegenheit: "Ailton auf's Maul!)

Aus einem Interview mit Sebastian Rodriguez http://www.kfc-uerdingen.de/2009/aktuell…916_5838_59.php
Edit: Ach so, ich vergaß zu erwähnen: Der Kollege ist Chilene, hatte bei Deportivo Universidad Catolica de Chile gespielt.

Die Story, wie du daraufhin beim KFC, deinem ersten Club in Europa, gelandet bist, ist wahrlich eine ganz besondere. Es hieß, du wärst seinerzeit nur durch puren Zufall und aufgrund einer Aneinanderreihung von gleich mehreren kuriosen Umständen vom Uerdinger Manager „Kessi“ Klee aufgeschnappt worden. Erzähle du uns doch bitte, was da alles genau vorgefallen ist, bevor du schließlich zum Uerdinger wurdest.

Das ist in der Tat eine sehr interessante Geschichte, obwohl es damals eher einem Alptraum glich. Es war so, dass ich damals eigentlich nach Irland gehen sollte, um dort für einen Erstligisten zu spielen. Doch am Flughafen wurden meine Papiere vertauscht und Interpol entschied, nachdem es zu der Zeit einige Bombendrohungen der IRA gab, dass ich nicht in ihr Land einreisen durfte. So musste ich zurück nach Frankfurt, wo ich nach insgesamt 31 Stunden „auf den Beinen“ am Flughafen übernachten musste, weil ich einfach nicht wusste, wohin ich gehen sollte. Als ich kurz danach wieder aufwachte, bemerkte ich, dass eine meiner Taschen geklaut wurde. Darin waren unter anderem meine Fußballschuhe und ein wenig Bargeld. So hatte ich nur noch ca. 200 D-Mark übrig, um die restliche Zeit alleine klar zu kommen. Um nach all dem Stress, einwenig den Kopf frei zu kriegen, entschloss ich mich dann, den Zug in Richtung Hauptbahnhof zu nehmen um dort ein wenig durch die Stadt zu laufen. Es war noch ziemlich früh am morgen, vielleicht sechs oder sieben Uhr und das ganze Zug-Abteil war leer. Nach nur wenigen Haltestellen kamen dann aber 3 Polizisten in den Wagen und fragte mich nach meinem Ticket. Ehrlich gesagt hatte ich am Flughafen keinen Bahn-Ticketschalter gesehen und von den Automaten wusste ich nichts, also bin ich davon ausgegangen, dass die nur 5-Minütige Reise zum HBF zum Service des Frankfurter Flughafen gehört. Das war natürlich nicht der Fall und die Polizisten erklärten mir, dass ich eine Strafe wegen Schwarzfahrens bekommen würde. In diesem Moment habe ich, nach den ganzen Ereignissen zuvor, ehrlich gesagt, nur noch darauf gewartet, dass die mich dafür auch noch ins Gefängnis stecken, bei meinem Glück. Ich war schließlich erst einen halben Tag in Europa, wurde aber schon behandelt wie ein Terrorist, musste auf dem Boden schlafen, wurde beklaut und dann also auch noch von der Polizei angehalten. Willkommen in Europa, dachte ich da nur. Glücklicherweise waren zumindest die Polizisten so nett, dass ich, nachdem ich ihnen meine Geschichte erläutert hatte, nur den normalen Fahrpreis und keine Strafe zahlen musste. Angekommen in Frankfurt-City ging ich dann irgendwann in ein italienisches Cafe, wo ich glücklicherweise einen sehr netten Argentinier kennen lernte. Ich erzählte auch ihm von meinen Erlebnissen und er bot mir daraufhin gleich seine Hilfe an. Ich durfte sogar ein paar Tage bei ihm übernachten, so lange bis alles geklärt sei, sagte er. Nach 3 oder 4 Tagen meinte er dann, dass er einen freien Tag habe und wir unbedingt mal zum Trainingsgelände von Eintracht Frankfurt fahren sollten, um mich dort vorzustellen. Ich war natürlich sehr aufgeregt und hoffte auf meine große Chance. Dort angekommen sprach der Argentinier mit einem Trainer der Eintracht und fragte, ob ich mich mal bei ihnen vorstellen könnte. Der Trainer sah mich an und sagte zu meiner Überraschung, dass ich schon am nächsten morgen mittrainieren darf! Wir waren sehr glücklich und gingen als nächstes direkt ein Paar Schuhe kaufen, weil meine ja bekanntlich geklaut wurden. Weg waren dann übrigens auch weitere 120 Mark, die mich die neuen Treter gekostet haben. Egal, dachte ich. Am nächsten morgen fing ich dann also bei der zweiten Mannschaft der Eintracht an zu trainieren und schnell kamen Leute von der Presse auf mich zu, um später in ihren Zeitungen über mich und meine Geschichte zu berichten. So entstand plötzlich ein großes Interesse von gleich mehreren Vereinen, darunter auch vom KFC, dessen Verantwortlichen mich daraufhin zu einem Probetraining einluden. Ja, und der Rest ist Geschichte.
Jeden 2. und 5. Dienstag im Monat: 21:00 Uhr, Radio Leinehertz 106.5, 59to1

http://www.leinehertz.net/musiksendungen/59-to-1.html

https://www.facebook.com/pages/59to1/574918019212584

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erdinger« (23. Juli 2010, 08:18)


Registrierungsdatum: 12. Juli 2001

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

396

Freitag, 6. August 2010, 11:31

Karl-Hermann-Timpe-Gedächtnis-Tippspiel 2007/2008
[IMG]http://www.steinwede.de/bilder/platz3.gif[/IMG]

397

Montag, 13. September 2010, 00:31

:herz:

Dale O!
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

398

Samstag, 18. September 2010, 03:14

Ui ui ui, bei dem Spiel war ich sogar...

Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!

399

Samstag, 18. September 2010, 04:07

Ist das normal, dass da Funkgeräte statt Mikros an die Leute gehalten werden??
Wenn mir langweilig ist, rufe ich bei Weight Watchers an und frage nach der "Schalke 04-Diät": In 12 Monaten nur 40 Punkte!

400

Sonntag, 19. September 2010, 11:10

Prinzipiell arbeitet die (Radio)Presse mehr mit Handys. Die Journalisten sitzen dann häufig im Pressebereich und telefonieren mit ihren jeweiligen Stationen.

Grund: Günstiger.
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!