Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 25. September 2003

Verein: 96 - alte Liebe

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 14. August 2006, 17:14

Auf Phenix läuft seit einigen Stunden ein Rückblick auf die WM 2006 mit vielen emotionalen Bildern, Statements und der Verleihung des silbernen Lorbeerblattes durch Bundespräsident Horst Köhler heute mittag an die deutsche Fussball-Nationalmannschaft.

Was mir aufgefallen ist:
sowohl bei der Abschieds-PK von Jürgen Klinsmann als auch heute bei den Feierlichkeiten sass Jogi Löw meist mit sehr harter Mine dabei.
Bei Klinsmanns Abschied wirkte er sogar ein wenig arrogant.

Ist mit Klinsmanns Abschied jetzt vielleicht auch die Lockerheit weg, die Klinsmann so propagiert hatte? Löw als Taktiker und eben Trainer, und nicht mehr als Freund und Kumpel?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AlteLiebe« (14. August 2006, 17:21)


22

Mittwoch, 23. August 2006, 14:12

Zitat

Flick wird Löws Assistent

Hans-Dieter Flick ist der neue Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Der 41 Jahre alte Ex-Profi, der seit Saisonbeginn als Assistenztrainer und Sportlicher Koordinator bei Red Bull Salzburg tätig war und vom 1. Juli 2002 bis 19. November 2005 den Regionalligisten TSG Hoffenheim trainierte, wird am Donnerstag auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit wird Bundestrainer Joachim Löw auch das DFB-Aufgebot für die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Irland am 2. September in Stuttgart und in San Marino am 6. September bekannt gegeben.

Löw ist zufrieden
"Hans-Dieter Flick ist eine hervorragende Ergänzung unseres Trainerteams, ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm. Er vertritt, so wie es das Anforderungsprofil an den neuen Assistenten vorsah, eine offensive Fußball-Philosophie und hat in seiner bisherigen Trainer-Tätigkeit bereits neue Wege beschritten. In Hoffenheim hat er gute und kontinuierliche Arbeit geleistet", äußerte Bundestrainer Löw zu dem Engagement des neuen Co-Trainers. Flick sagte am Mittwoch: "Das ist eine große Herausforderung für mich, auf die ich mich riesig freue. Zunächst einmal muss ich mich bei Red Bull Salzburg bedanken, dass ich die sofortige Freigabe erhalten habe. Was die deutsche Nationalmannschaft bei der WM geboten hat, habe ich natürlich verfolgt. Wie alle Fans war ich davon begeistert. Jetzt will ich meinen Teil dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche EM-Qualifikation spielen und dann den Titel gewinnen, so wie es Joachim Löw als Ziel ausgegeben hat."

Bierhoff spricht von einem Wunschkandidaten
Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff betonte nach der für diese Woche avisierten Personalentscheidung: "Wir haben mit Hans-Dieter Flick unseren Wunschkandidaten für den Posten des Co-Trainers verpflichten können. Mein besonderer Dank gilt Red Bull Salzburg, deren Verantwortliche ihn kurzfristig und ohne Forderung die Freigabe für den DFB erteilt haben, obwohl sie langfristig mit ihm geplant hatten und er in ihrem Konzept eine wichtige Rolle spielte."

Jahrgangsbester mit Doll
Hans-Dieter Flick bestritt als Aktiver 148 Bundesliga-Spiele, davon 104 von 1984 bis 1990 für den FC Bayern München und 44 von 1990 bis 1993 für den 1. FC Köln. Mit den Bayern wurde Flick viermal Deutscher Meister und einmal DFB-Pokalsieger. Seine Prüfung als Fußball-Lehrer an der Deutschen Sporthochschule bestand Flick im Jahr 2003. Gemeinsam mit Thomas Doll wurde er als Jahrgangsbester ausgezeichnet.


www.t-online.de

Für mich persönlich dann doch ein überraschender Name.
Und jetzt wird gekackt !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sasa« (23. August 2006, 14:12)


MK 96

96er

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2003

Verein: 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 23. August 2006, 14:24

Wenn er der Wunschkandidat von Löw war, wird er schon seine Qualitäten mit sich bringen, da spielt der Name eine untergeordnete Rolle. Vielleicht können die beiden ja an die Ära Klinsi-Löw anknüpfen. Schön wäre es allemal.

Emil

96er

Registrierungsdatum: 15. März 2004

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 24. August 2006, 21:12

wieder ein blonder. das passt.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.
  • »Morning Bell« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 24. August 2006, 22:22

aber wieder den hitzlsperger nominiert. dabei hat es mittlerweile sogar der veh begriffen...
Stop me if you think you've heard this one before...



There's no Gold in Schwarz-Weiß-Grün.

MK 96

96er

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2003

Verein: 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 28. August 2006, 14:19

Bundestrainer Löw nominiert einen Neuling

Wolfsburgs Abwehrspieler Alexander Madlung steht im Kader für die EM-Qualifikationsspiele gegen Irland und San Marino.

Joachim Löw hat den 24 Jahre alten Abwehrspieler Alexander Madlung vom VfL Wolfsburg für die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Irland am 2.9.2006 in Stuttgart und vier Tage später in Serravalle gegen San Marino nachnominiert.

Erfahrung in der U21

Der Bundestrainer reagierte damit auf die Absage des Dortmunders Christoph Metzelder, der sich nach einem negativen Belastungstest am gestrigen Sonntag nun doch einer Meniskusoperation unterziehen muss. Zudem stehen der DFB-Auswahl auch Per Mertesacker, Roberth Huth und Jens Nowotny nicht zur Verfügung.

"Alexander Madlung hat 13 Mal für die deutsche U 21 und vier Mal im Team 2006 gespielt und dort gute Leistungen gezeigt. Zudem hat er auch bei Hertha BSC Berlin im Europapokal bereits einige internationale Erfahrung gesammelt. Er ist ein zweikampf- und kopfballstarker Spieler mit guter Perspektive", begründet der Bundestrainer die nachträgliche Nominierung von Madlung, der in der Sommerpause von Hertha BSC Berlin nach Wolfsburg gewechselt war.


www.bundesliga.de


Ich hätte jetzt eher auf Reinhardt getippt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MK 96« (28. August 2006, 14:20)


  • »Morning Bell« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 28. August 2006, 14:37

Oder Brzenska. Oder Ottl. Oder Westermann.

Wären alle besser gewesen.
Stop me if you think you've heard this one before...



There's no Gold in Schwarz-Weiß-Grün.

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 28. August 2006, 15:12

Ihr Kommentar bitte, Herr Neururer!

  • »Morning Bell« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 28. August 2006, 15:16

meinst du, fahrenhorst ist schon wieder soweit, dass ihn peter "derzeit nicht empfehlen" könnte?
Stop me if you think you've heard this one before...



There's no Gold in Schwarz-Weiß-Grün.

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 28. August 2006, 15:19

Irgendsowas in der Art - würde mich wirklich mal interessieren, ob Peter genügen Pietät hätte, im Moment mal den Mund zu halten, wenn ihn ein Reporter nach dieser fragwürdigen Nominierung fragt.

SnoopDogg96

--- GESPERRT ---

  • »SnoopDogg96« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 28. August 2006, 15:22

Jetzt hat auch Deutschland seinen Rooney.

Ich finde ihn nicht schlecht, aber Westermann, Reinhardt und Brzenska sind wohl in der Tat besser.
VollKontaCt :bier: 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SnoopDogg96« (28. August 2006, 17:23)


Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Verein: Hannover 96

Wohnort: Fuhsestadt Peine

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 28. August 2006, 17:21

ist schon ok so.die anderen kriegen auch noch ihre möglickkeit.hauptsache hinten steht die 0 in den beiden ersten quali spielen.
UND ES GIBT KEIN VEREIN IN EUROPA DER 96 SCHLAGEN KANN!

  • »Morning Bell« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 28. August 2006, 17:59

ist doch piepegal, ob die null da hinten steht. wichtig sind die punkte.
Stop me if you think you've heard this one before...



There's no Gold in Schwarz-Weiß-Grün.

aschi

96er

Registrierungsdatum: 9. Juni 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Zoo

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 28. August 2006, 19:33

Madlung ist eine Frechheit :wut:
EUROPAPOKAL!!!

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

Wohnort: Hodengurke

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 29. August 2006, 10:12

Warum?
Simulacetylschwalbicylsäure

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Verein: Hannover 96

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 5. September 2006, 13:59

Der Trailer zum Film macht doch schoneinmal vorfreude da bekommt man dierekt Gänsehaut."Deutschland - Ein Sommermärchen"

http://www.youtube.com/watch?v=aIWbpj1hsGw

Registrierungsdatum: 7. Januar 2005

Wohnort: hannover

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 5. September 2006, 14:13

woohoo..

MK 96

96er

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2003

Verein: 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. September 2006, 14:16

Löw setzt auf Hildebrand

Beim nächsten Test der deutschen Nationalmannschaft gegen Georgien am 7. Oktober in Rostock erhält Ersatztorwart Timo Hildebrand eine Bewährungschance.

Der Schlussmann des VfB Stuttgart soll Stammkeeper Jens Lehmann ersetzen, der dann vier Tage später beim dritten EM-Qualifikationsspiel in der Slowakei wieder das deutsche Tor hüten wird. Für Hildebrand wäre es das vierte Länderspiel.

Dritter Torhüter gesucht

"Gegen San Marino gab es nicht die Überlegung, Timo zu bringen. Schließlich wollten wir auf jeden Fall drei Feldspieler wechseln. Zudem hat Jens Lehmann ja einen ruhigen Abend erlebt. Aber mit Timo ist abgesprochen, dass er in Rostock gegen Georgien spielen wird", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach dem 13:0 (6:0) gegen San Marino.

Vor dem Spiel gegen Georgien wird Löw zudem einen neuen dritten Torhüter bestimmen. In der engeren Auswahl stehen der Bremer Tim Wiese, der Dortmunder Roman Weidenfeller sowie Robert Enke von Hannover 96.

www.bundesliga.de


Tippe da allerdings mal auf Weidenfeller...

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 12. Dezember 2006, 16:16

Zitat

Bundestrainer Joachim Löw hat ein Gastspiel der deutschen Nationalmannschaft zur Einweihung des neuen Wembley-Stadions angekündigt, doch der englische Fußball-Verband FA weiß angeblich von nichts.

:kichern:
http://www.reviersport.de/sportinfos/new…=110838&return=
True Warriors are Humble Men

Registrierungsdatum: 26. September 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 12. Dezember 2006, 16:22

Morgen in der Sun: "FA blitzed"
Mikael Forssell@twitter:"Im so white my black teammate @damarcusbeasley hates when he loses me in da snow at training..."