Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

101

Freitag, 14. Juli 2006, 09:58

Mir sind solche leicht fanatischen Ex-Spieler lieber als Leute wie Pele, die sich ans ZDF verschachern und lieber Spiele in Berlin am Fernseher verfolgen, anstatt vor Ort ihre Mannschaft zu unterstützen und mitzufiebern.

Lokutus

Moderator

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

102

Freitag, 14. Juli 2006, 10:03

Vielleicht hat Pele auch keine Karten bekommen. Immerhin ist er Puma-Repräsentant, vielleicht hatte die FIFA Angst... ;)
HWC - Fahnenlose Hannoi-Sub-Kultur seit 2007

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

Verein: 96 und die Fischköppe

Wohnort: Barrio del Sur

  • Private Nachricht senden

103

Freitag, 14. Juli 2006, 11:43

Mitfiebern ist super. Aber man sollte auch verlieren können. Da reiht er sich nahtlos in das Verhalten seiner Truppe nach dem Spiel ein. Klassischer Fall von Nachtreten -- diesmal aber sogar noch ungerechtfertigt. Warum fragt er nicht mal nach Pekermans seltsamen Auswechslungen? Da konnten die Deutschen wohl kaum was zu.
:nein: --> Aber trotzdem: :kichern:
"I do not care if the guy is yellow or black, or if he has stripes like a fuckin' zebra. I'm the manager of this team, and I say he plays."
(Leo Durocher, Brooklyn Dodgers, 1947)