Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 28. Februar 2002

Verein: Hannoverscher Sportverein von 1896

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

301

Sonntag, 6. Juni 2004, 15:54

Mirko Slomak...:kichern: Bissen zuviel an Simak gedacht die Menschen.

Registrierungsdatum: 5. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Duderstadt

  • Private Nachricht senden

302

Montag, 7. Juni 2004, 14:01

Sport1.de

Zitat

Del Bosque schlägt Matthäus


[IMG]http://www.sport1.de/coremedia/pics/25/78/09/0x306x153x1,property=original.jpg[/IMG]
Del Bosque gewann mit Real Madrid zweimal die Champions League



Istanbul/Madrid - Vicente del Bosque wird ab der kommenden Saison Trainer bei Besiktas Istanbul.

Der ehemalige Real-Madrid-Trainer stach damit Deutschlands Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus aus, der ebenfalls als neuer Chefcoach des türkischen Ex-Meisters gehandelt wurde.

Lothar Matthäus bleibt nun vorerst Trainer der ungarischen Nationalmannschaft.

Del Bosque mit drei Assistenten

Del Bosques Agent Pedro de Felipe bestätigte im privaten spanischen Radiosender Cadena Ser die Verpflichtung des ehemaligen Real-Profis durch Besiktas.

Del Bosque erhält einen Zweijahresvertrag und wird von insgesamt drei Assistenztrainern, Jose Antonio Grande, Paco Jimenez und Javier Minano, an den Bosporus begleitet.

Zweimaliger Champions-League-Gewinner

Del Bosque war von 1973 bis 1984 Spieler bei den Königlichen aus Madrid. Obwohl er Real als Trainer in der Spielzeit 2002/2003 zur 29. Meisterschaft geführt hatte, wurde er entlassen.

Mit dem Renommierklub aus der spanischen Hauptstadt feierte er außerdem die Champions-League-Siege 2000 und 2002.



Matthäus wartet Angebote ab

Der ungarische Nationaltrainer Matthäus hatte immer darauf hingewiesen, dass ihm nicht nur von Besiktas ein Angebot vorliege.

"Es gibt auch andere interessierte Vereine. Wenn die nach dem Länderspiel noch Interesse haben, können wir reden", hatte Matthäus erklärt.
"Streite niemals mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dort mit ihrer Erfahrung."

Bob Smith

Registrierungsdatum: 18. August 2002

Verein: Vorwärts Herrenhausen/96

Wohnort: List

  • Private Nachricht senden

303

Montag, 7. Juni 2004, 17:38

Zitat

Rangnick sagt Frankfurt ab

Ralf Rangnick wird nicht neuer Trainer beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt. Der Schwabe erteilte Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen eine Absage. Rangnick begründete die Entscheidung mit der ungenügenden sportlichen Perspektive der Mannschaft. "Die zur Verfügung stehende Summe ist nicht ausreichend, um das Team so zu verstärken, dass man direkt wieder aufsteigen kann", sagte er. Frankfurt ist die derzeit einzige Mannschaft im Profi-Fußball ohne Trainer.
Eine Prise Zucker wirkt oft Wunder...

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

Verein: KGaA

Wohnort: /Herkunft: Direkt vom Stichkanal

  • Private Nachricht senden

304

Montag, 7. Juni 2004, 18:05

eine weise Entscheidung ;)
+++ Werden schon darüber hinwegkommen: Mexikaner machen sich keine großen Sorgen um Trumps Mauer +++
Der Postillon


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Toco

96er

Registrierungsdatum: 12. Januar 2003

Verein: Fängt mit H an und hört mit annover auf.

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

305

Montag, 7. Juni 2004, 18:15

Ich finde, Frankfurt wäre z.Z. die optimale Mannschaft für ihn gewesen.
H S V

Abstiegsfavorit 2010/11: Hannover 96 :???:
Norddeutscher Meister 2010/11: Hannover 96 :ja:
1/4-Finalist EL 2011/12: Hannover 96 :anbeten:
Norddeutscher Meister 2011/12: wer wohl? :ja:
Norddeutscher Vizemeister 2012/13: wir!
Fanmobmeister 2013/14: Kind

Registrierungsdatum: 21. Juli 2001

  • Private Nachricht senden

306

Montag, 7. Juni 2004, 18:26

richtige entscheidung.in seinen adern fließt halt immer noch "rotes" Blut :)
if you can't beat them, look as if you can.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobias F.« (7. Juni 2004, 18:27)


Toco

96er

Registrierungsdatum: 12. Januar 2003

Verein: Fängt mit H an und hört mit annover auf.

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

307

Montag, 7. Juni 2004, 20:15

Der Grund war, dass Frankfurt keinen Kader hat der sofort aufgsteigen kann (laut rangnick).
H S V

Abstiegsfavorit 2010/11: Hannover 96 :???:
Norddeutscher Meister 2010/11: Hannover 96 :ja:
1/4-Finalist EL 2011/12: Hannover 96 :anbeten:
Norddeutscher Meister 2011/12: wer wohl? :ja:
Norddeutscher Vizemeister 2012/13: wir!
Fanmobmeister 2013/14: Kind

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2002

Verein: Hannover 96

  • Private Nachricht senden

308

Mittwoch, 9. Juni 2004, 11:24

Zitat

Funkel neuer Eintracht-Coach

München - Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt ist bei der Trainer-Suche fündig geworden.

Friedhelm Funkel soll beim hessischen Traditionsklub ab der kommenden Saison als neuer Coach verantwortlich sein und die Nachfolge des am 27. Mai entlassenen Willi Reimann übernehmen.

Funkel wird heute vorgestellt

Funkel soll am Mittwoch um 14.00 Uhr als neuer Trainer vorgestellt werden.

Funkel war nach seiner Entlassung in der abgelaufenen Spielzeit beim 1. FC Köln ohne Arbeitgeber.

Alter Bundesliga-Bekannter

Zuvor war der 50-Jährige bereits als Coach bei Bayer Uerdingen, MSV Duisburg und Hansa Rostock tätig.

Zuletzt hatte sich Funkel bereits positiv über die Eintracht geäußert.


Funkel lobt Offensive

"Mittelfeld und Angriff sind gut, nur in der Abwehr müsste man sich noch verstärken", so Funkel.

Wunschkandidat Ralf Rangnick hatte den Hessen Anfang der Woche eine Absage erteilt.


Quelle: www.sport1.de

309

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:12

Zitat

Original von Tobias F.
richtige entscheidung.in seinen adern fließt halt immer noch "rotes" Blut :)


Und ich kotze gleich.


Edit: War ja klar, dass RR absagt, wenn er nicht kriegt, was er will. :nein:
Ich bin über 16 Jahre alt und habe verstanden, dass diese Seite Informationen über Bier enthält.

„Und ein ab und zu eingestreuter Tittenwitz hat auch noch niemandem geschadet.“ (locke)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mcgiant« (9. Juni 2004, 12:13)


310

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:14

Ich nenn das mal konsequent. ;)

Registrierungsdatum: 28. August 2003

Verein: Hannover96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

311

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:16

Zitat

Original von mcgiant

Edit: War ja klar, dass RR absagt, wenn er nicht kriegt, was er will. :nein:


Wenn er schlau ist würd ich mal sagen...würd doch auch keinen Job annehmen, in dem mir die Perspektive fehlt bzw. bei dem ich weiß, das ich nicht so arbeiten kann wie ich es mir vorstelle. Zumindest nicht, solange ich wirtschaftlich nicht drauf angewiesen bin, das erstbeste zu nehmen. Und das dürfte er dank Abfindung noch nicht sein.

Registrierungsdatum: 20. Mai 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Meerbusch b. Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

312

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:21

Zudem alle üblichen Verdächtigen vom Markt sind und er in Ruhe die erste Trainerentlassung abwarten kann...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcrei« (9. Juni 2004, 12:22)


Registrierungsdatum: 25. Juli 2002

Verein: Milleottocentonovantasei

Wohnort: Southtown

  • Private Nachricht senden

313

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:57

Funkel und Frankfurt, das passt. Ich kann die nämlich beide nicht ab. Bei Ralle hätte ich nen Gewissenskonflikt gehabt. ;)

314

Mittwoch, 9. Juni 2004, 13:00

Ja gut, äääh, das mag ja soweit ganz clever sein.

Aber es zeigt doch nur wieder, dass RR wie ein Kind ist (hoppla, eben wird mir die Doppeldeutigkeit dieser Aussage bewusst!). Bei uns gab es ja auch immer gleich Ärger, wenn die Wünsche von RR nicht erfüllt wurden. Dann hat er so lange gequängelt, bis die Leute dann geholt wurden. Was blieb, war ein Scherbenhaufen.

Ich meine, dass Frankfurt für RR eine gute Entscheidung gewesen wäre. Der Eintracht kann man nur sagen: Sportlich hätte er Euch in Liga zwei sicher gut getan. Aber durch seine Absage bleibt Euch sicher jede Menge Theater erspart...
Ich bin über 16 Jahre alt und habe verstanden, dass diese Seite Informationen über Bier enthält.

„Und ein ab und zu eingestreuter Tittenwitz hat auch noch niemandem geschadet.“ (locke)

Toco

96er

Registrierungsdatum: 12. Januar 2003

Verein: Fängt mit H an und hört mit annover auf.

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

315

Mittwoch, 9. Juni 2004, 13:12

Gute Entscheidung! :kichern:
H S V

Abstiegsfavorit 2010/11: Hannover 96 :???:
Norddeutscher Meister 2010/11: Hannover 96 :ja:
1/4-Finalist EL 2011/12: Hannover 96 :anbeten:
Norddeutscher Meister 2011/12: wer wohl? :ja:
Norddeutscher Vizemeister 2012/13: wir!
Fanmobmeister 2013/14: Kind

Registrierungsdatum: 28. August 2003

Verein: Hannover96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

316

Mittwoch, 9. Juni 2004, 13:22

Zitat

Original von mcgiant
Ja gut, äääh, das mag ja soweit ganz clever sein.

Aber es zeigt doch nur wieder, dass RR wie ein Kind ist (hoppla, eben wird mir die Doppeldeutigkeit dieser Aussage bewusst!). Bei uns gab es ja auch immer gleich Ärger, wenn die Wünsche von RR nicht erfüllt wurden. Dann hat er so lange gequängelt, bis die Leute dann geholt wurden. Was blieb, war ein Scherbenhaufen.

Ich meine, dass Frankfurt für RR eine gute Entscheidung gewesen wäre. Der Eintracht kann man nur sagen: Sportlich hätte er Euch in Liga zwei sicher gut getan. Aber durch seine Absage bleibt Euch sicher jede Menge Theater erspart...


Ist das nicht eine ziemlich einseitige Sichtweise der Dinge ? Hätte unser Präsidium ähnlich konsequent gehandelt wie das der Eintracht, hätten wir die von Dir beschriebenen Probleme nicht, wobei ich den Begriff "Scherbenhaufen" etwas überzogen finde, Perspektivlosigkeit würde ich es nennen.
Ich finde es recht normal, das ein Trainer Wünsche nach Neuverpflichtungen äußert, aber man muß diesen ja nicht blind nachkommen, hier ist ein Präsident - und vor allem auch der Sportdirektor - ganz klar in der Verantwortung.

Registrierungsdatum: 25. Juli 2002

Verein: Milleottocentonovantasei

Wohnort: Southtown

  • Private Nachricht senden

317

Donnerstag, 10. Juni 2004, 17:51

Zwietracht Frankfurt

Zitat

Kicker.de: Unterkühlter Empfang für Funkel

--------------------------------------------------------------------------------
Der neue Eintracht-Trainer ist gefunden: Friedhelm Funkel. Aber der Empfang am Mittwoch war unterkühlt. Die Fans konnten sich mit dem 50-Jährigen nicht anfreunden. Hatten doch viele mehr zu Ralf Rangnick tendiert.
--------------------------------------------------------------------------------



War nicht erste Wahl: Der neue Eintracht-Coach Friedhelm Funkel.

Der im März bei Hannover 96 geschasste Coach hatte Bruchhagen zu Beginn der Woche abgesagt: "Ich kann mir nicht vorstellen, mit dem zerfledderten Kader aufzusteigen. Ich kann nicht hexen." Rangnick hatten die finanziellen Perspektiven nicht gefallen.

Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen schweigt dazu, versuchte bei der Vorstellung die Kritik abzuwehren, der neue Mann sei lediglich zweite Wahl: "Herr Funkel war von Beginn an ein Kandidat." Funkel, der mit Uerdingen 1992 und 1994, sowie dem MSV Duisburg 1996 und dem 1. FC Köln 2003 den Bundesliga-Aufstieg schaffte, erhielt in Frankfurt einen Ein-Jahres-Vertrag.

Für Zündstoff sorgte die Nachricht der Funkel-Verpflichtung bei den Spielern. Mit Unglauben nahm Torhüter Markus Pröll die Kunde auf. Als er telefonisch vom kicker erfuhr, wer sein neuer Chef ist, fehlten ihm die Worte. Einziges Zitat: "Dazu will ich im Moment lieber nichts sagen." Hintergrund: Funkel hatte Stammkeeper Pröll beim 1. FC Köln in der Saison 2002/03 ins zweite Glied versetzt. Gleiches widerfuhr Markus Kreuz. Der Mittelfeldspieler verließ Köln 2003 ebenfalls frustriert. Nun hofft der 27-Jährige auf ein klärendes Gespräch, "damit ich weiß, wie es weitergeht, oder ob ich etwas anderes machen soll." Ebenso Routinier Jens Keller, der unter Funkel 2002 ausgemustert wurde und in Frankfurt nach einer Knieverletzung sein Comeback plant. "In Köln war ich nicht mehr gut genug. Jetzt muss ich abwarten", so der 33-Jährige. Auch der jetzige Eintracht-Co-Trainer Jan Kocian zitterte am Mittwoch um seinen Job. Er musste 2002 in Köln nach einem halben Jahr an der Seite Funkels gehen.

Derweil kann die Eintracht neben Markus Weissenberger (29), der ablösefrei vom TSV München 1860 für drei Jahre kommt, einen weiteren Verhandlungserfolg vermelden: In den kommenden Tagen will Bruchhagen den bis 2020 gültigen Vermarktungsvertrag mit der Agentur "Sportfive" unterzeichnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »donpilmon« (10. Juni 2004, 17:51)


Registrierungsdatum: 28. Februar 2002

Verein: Hannoverscher Sportverein von 1896

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

318

Freitag, 11. Juni 2004, 01:46

Kann es sein, dass Funkel die personifizierte Unbeliebtheit geworden ist? :kichern:

Registrierungsdatum: 25. Juli 2002

Verein: Milleottocentonovantasei

Wohnort: Southtown

  • Private Nachricht senden

319

Freitag, 11. Juni 2004, 09:08

Allerdings! Den kann doch die ganze Bundesliga genauso wenig ab, wie Zwietracht Frankfurt.

Aber davon abgesehen: Wie uneinfühlsam und ungeschickt ist das bitte, genau denjenigen Trainer zu verpflichten, der früher bei einem anderen Verein die Hälfte derjenigen Spieler ausgemistet hat, die mitlerweile alle bei Frankfurt spielen... :kopf:
Also sowas bescheuertes auch! :rofl:

Registrierungsdatum: 30. Juni 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

320

Freitag, 11. Juni 2004, 15:52

Zitat

Original von donpilmon
Allerdings! Den kann doch die ganze Bundesliga genauso wenig ab, wie Zwietracht Frankfurt.

Aber davon abgesehen: Wie uneinfühlsam und ungeschickt ist das bitte, genau denjenigen Trainer zu verpflichten, der früher bei einem anderen Verein die Hälfte derjenigen Spieler ausgemistet hat, die mitlerweile alle bei Frankfurt spielen... :kopf:
Also sowas bescheuertes auch! :rofl:



Das sieht man mal wieder, wie blind manche Vereine ihre Personalplanung betreiben.
:kichern:
Rise with Jah and you ago stand tall