Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Donnerstag, 14. August 2008, 23:31

klar hat beides vor- und nachteile. in bemerode haben damals auch alle gejubelt, als sie den kunstrasenplatz bekommen haben. für die hockeysparte ein klarer vorteil.
mich hat aber genervt, dass selbst im sommer auch fussball oft darauf gespielt wurde, weil engeblich der a-platz zu nass war oder sonstwas.
luebkefotografie - Facebook

Gesendet per PC Master Race

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Verein: KTC 1881 e.V.

Wohnort: North End

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 15. August 2008, 07:41

um den bogen zu 05 zu spannen: dem jahnstadion täte kunstrasen ganz gut, so oft wie damals - goesf sei dank - die spiele ausgefallen sind.
in: 50+1-Fan
out: Konstruktkunde

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 15. August 2008, 08:58

Zitat

Original von strunz
um den bogen zu 05 zu spannen: dem jahnstadion täte kunstrasen ganz gut, so oft wie damals - goesf sei dank - die spiele ausgefallen sind.


Mittlerweile liegt im Jahnstadion dank Mexico ja WM-Rasen, so dass man an einem verregneten Sonntag um 11h auch schon mal Spiele wie SF Leineberg gg SpartaIII im Stadion verfolgen kann...

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 16. August 2008, 07:45

echt habe die beiden mannschaften da noch nie gesehen. ;)

aber der neue rasen ist wirklich ganz nett!
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 16. August 2008, 10:31

in Göttingen gibt es immer noch tumulte zwischen dem SVG und 05. Dazu hat der SVG Vorstand nen Leser Brief an die Regionale Zeitung geschrieben:


Dummheit und Respekt

«Betr.: „05-Fans diskreditiert“ vom 17. Juli »Als Besucher des Spiels Goslar 08 gegen die SVG Göttingen kann ich mich über diesen Leserbrief nur wundern. Entweder war der Verfasser nicht selbst vor Ort oder er ist falschen Informationen unterlegen. Tatsache ist: Die 05-Supporter-Crew hat sich, noch dazu als Göttinger Mitbürger, in Goslar keinen guten Ruf erworben. Im Gegenteil! Als „Göttinger Fußballfan“, und als solcher bezeichne ich mich, konnte man ob dieser Vorstellung nur peinlich berührt sein. Der Schlachtruf „Wir sind Göttinger und ihr nicht“ war an Dummheit nicht mehr zu überbieten, oder kam die von diesen „Fans“ verunglimpfte Mannschaft nicht aus Göttingen? Es sind im Übrigen dieselben Fans, die sich unter der Fahne des RSV Göttingen 05 gegen „Rassismus und Diskriminierung“ ausgesprochen haben. So zu lesen im Göttinger Tageblatt. An diese Gruppierung stelle ich die Frage: Hätte die 1. Mannschaft der SVG und ihr Trainer angesichts ihrer überragenden sportlichen Leistung in der Saison 2007/2008 keinen „Respekt“ verdient? Wo bleibt Euer „Respekt“ vor Andersdenkenden, vor dem gegnerischen Fan, den gegnerischen Offiziellen? Ein großes Lob ist an den 1. Vorsitzenden des RSV 05, Herrn Hartwig Gellert, und seinen gesamten Vorstand zu richten. Diese hatten den „Respekt“, sie haben sich nämlich schriftlich für die Verhaltensweise dieser „Fans“ beim Vorstand der SVG entschuldigt! Ein Positives hat das Ganze aber doch noch: Diesen „Fans“ kann man künftig nicht mehr glauben, dass sie tatsächlich gegen „Rassismus“ und „Diskriminierung“ sind. «Joachim Lüdecke, Göttingen»
15.08.2008 / GTB Seite 15 Ressort: LESER
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 16. August 2008, 10:32

Dazu dann die Reaktion der Supporters Crew Göttingen, nen Interview auf einer kompletten Seite im Göttinger Tageblatt:

Wir sind eben nicht immer Klosterschüler
Tageblatt-Interview mit Oliver Sauer vom RSV-05-Fanclub Supporters Crew

Die Fans von Fußball-Bezirksoberligist RSV 05 machten zuletzt beim Derby gegen die SVG auf sich aufmerksam, als sie gegen den Club-Vorstand protestierten – sie seien „mehr als Vereinslakaien“. Darüber und über die Antipathien gegen die SVG sprach Eduard Warda mit Oliver Sauer vom 05-Fanclub Supporters Crew.

Tageblatt: Warum die Protestaktion?

Sauer: Wir haben zum Beispiel die Tribüne am Sportplatz Benzstraße gebaut, kümmern uns um die Fanartikel. Dass als Dank nach dem SVG-Spiel in Goslar (die 05-Fans waren in den Harz gereist und hatten die SVG mit Gesängen verunglimpft, Anm. d. Red.) der Vorstand nicht zuerst zu uns gekommen ist, sondern sich gleich öffentlich entschuldigt hat, fanden wir nicht so gut, das hat uns enttäuscht. Das Fass zum Überlaufen hat gebracht, dass ein Mitglied des Vorstands im Hinblick auf die Buttons mit Platzverboten gedroht hat (vor dem Derby wurde öffentlich, dass bei den 05-Fans Buttons mit der Aufschrift „SVG – Schande von Göttingen“ kursieren, Anm. d. Red.). So etwas kann doch wohl uns überlassen bleiben, sofern keine persönlichen Beleidigungen oder irgendwelche rassistischen Sachen vorkommen. So etwas gehört zum Derby dazu. Die Buttons gibt es übrigens schon längere Zeit.

Ist nun das Tischtuch zwischen Vorstand und Fans zerschnitten?

Zunächst einmal kommt so etwas in jeder guten Ehe vor. Man sollte sich an einen Tisch setzen und reden. Es gab schon Kontaktaufnahme von uns in Richtung Vorstand, so habe ich unter anderem mit Helmut Latermann (Sportlicher Leiter des RSV 05, Anm. d. Red.) gesprochen, der diesen Punkt bei der nächsten Vorstandssitzung vorbringen wird. Gerade bei den alten 05-Fans taucht bei solchen Geschichten aber sofort ein Thema wieder auf. Und das wäre? Es gibt zum Beispiel einen Sponsor, der beide Vereine unterstützt. Also kursieren Gerüchte, maßgebliche Leute wollen eine Fusion mit der SVG, und es gäbe geheime Verhandlungen. Eine öffentliche Entschuldigung und angedrohte Platzverbote nähren diese Gerüchte, da zählt man eins und eins zusammen und sieht vielleicht auch Sachen, die gar nicht so sind. Wir sagen nicht zum ersten Mal: Eine Fusion könnt ihr nicht einfach so machen, ihr müsst uns einbinden. So etwas muss auch mit den Vereinsmitgliedern lange und gut vorbereitet sein, sofern man dafür ist. Nach dem bislang letzten Versuch, der gescheitert ist, weil die SVG nicht mehr wollte, hat uns der Vorstand versichert: Wir packen das jetzt allein. Das Wort gilt für uns.

Eine Fusion mit der SVG wird es also von eurer Seite niemals geben?

Das Argument ist, dass man auch so den Aufstieg bis in die Oberliga, eventuell in die Regionalliga packen könnte, wenn man vernünftig weiterarbeitet. Das andere sind die Verbindlichkeiten der SVG. Lass es uns allein versuchen. Wenn man in ein paar Jahren sieht, es geht doch nicht, kann man sich immer noch Gedanken machen. Nur: Zum einen müssten „Göttingen“ und „05“ im Namen des Clubs auftauchen, denn dies ist die Voraussetzung für ein immer noch bundesweit bekanntes Markenprodukt. Zum anderen lässt sich die Regionalliga oder der Traum der 3. Bundesliga, der in dieser Stadt eventuell auch immer ein Traum bleiben wird, nicht allein durch eine Fusion realisieren. Dazu müssten tatsächlich wirklich professionelle Strukturen geschaffen werden.

Das klingt jetzt gar nicht so nach abgrundtiefer Feindschaft…

Ich kann nur für mich reden, es gibt sicher auch 05-Fans, die anderer Meinung sind. Grundsätzlich ist bei uns die Stimmung so, dass es keine Fusion geben soll, und nochmal: Auch für mich ist derzeit das Thema durch. Wieso der Hass auf die SVG? Den Fair-Sport-Skandal (damalige SVG-Funktionäre wollten das Insolvenzverfahren gegen den 1. SC 05 beschleunigen, Anm. d. Red.) werde ich nie vergessen. Dafür haben wir übrigens nie eine Entschuldigung erhalten. Darüber hinaus leben wir einfach eine gesunde Rivalität aus. Fußball hat schon immer polarisiert, das gehört einfach zum Spiel dazu.

Die Öffentlichkeit in Göttingen hat sich trotzdem sehr an eurer Aktion in Goslar gestört.

Wir sind vor allem deswegen hingefahren, weil es im Falle des Nichtaufstiegs der SVG wieder zu einem Derby in Göttingen kommt. Die Idee war: Wir können heute die SVG einholen. Die 05-Fans sind sicherlich Fußballverrückte, hängen an ihrem Verein, sind aber in jedem Fall gewaltfrei. Wir haben nie vorgehabt, irgendwen tätlich anzugreifen. Vielmehr wollten nach dem Spiel die SVG-Anhänger uns an den Kragen und haben einige Goslarer Spieler bei ihren Feierlichkeiten angegriffen. Dann gab es am vergangenen Wochenende endlich das Derby an der Benzstraße. Wenn man den Göttinger Zeitungen geglaubt hätte, hätte eigentlich viel Polizei da sein müssen. Das war Panikmache, in Göttingen ist die Fanszene nun wirklich sehr harmlos.

Wahrgenommen wurde vor allem euer Protest gegen den Club-Vorstand…

Um es noch einmal klipp und klar zu sagen: Wir lassen niemanden wegen solcher Kleinigkeiten aus unserem Block verbannen! Wir lassen uns auch nicht vorschreiben, was wir oder was wir nicht zu singen hätten, dennoch haben wir vor dem Derby gesagt: Gesänge wie „Tod und Hass der SVG“ lassen wir. Aber wenn man im Stadion ist und vielleicht ein Bierchen getrunken hat, dann kann es sein, dass man mal „Scheiß SVG“ ruft. Wir sind eben nicht immer Klosterschüler, und bei Spielen deines Vereins bist du mit Sicherheit nicht ganz objektiv. In jedem Fall wollten wir niemals jemanden in die Pleite treiben…

… was seinerzeit die SVG-Verantwortlichen versucht haben.

Das ist ein anderer Grund, es allein zu versuchen. Manche Leute von damals machen nach wie vor Göttinger Fußballpolitik. Es gibt ja vernünftige Funktionäre, ich persönlich kann mich auch mit Reinhold Napp (2. Vorsitzender der SVG, Anm. d. Red.) unterhalten. Und es ist auch nicht so, dass wir vor ein paar Jahren die Fusion zwischen dem 1. SC 05 und der SVG verhindert haben, weil wir die SVG hassen. Es gab die SVG-Immobilie am Sandweg, die Kosten bereitet hätte, die Verbindlichkeiten der SVG kamen dazu, und niemand konnte uns beispielsweise ausreichend erklären, wer wie dafür aufkommt. Darüber hinaus war die ganze Sache schlecht vorbereitet, und dann scheitert so eine Fusion.

Und heute verhindern aus eurer Sicht diese belasteten Funktionäre eine Einigung des Göttinger Fußballs?

Eins muss klar sein: Unser Vorstand macht trotz der momentanen Differenzen keine schlechte Arbeit. Das sind unbelastete Leute, die zu einem Neuanfang passen. Mit anderen Funktionären ist ein Neuanfang schwerlich möglich. Jetzt plötzlich Lob für den eigenen Vorstand? Wir investieren viel Zeit und Energie in den Club, und da haben wir uns in der Position gesehen, den Vorstand zu kritisieren. Wir haben die Hand des Vorstands nicht mehr gesehen, zukünftig sollten wir Hand in Hand arbeiten. Und dann klappt es auch ohne eine Fusion mit dem Aufstieg in die Oberliga. Unser Ziel ist es nicht, die Mannschaft auf einem Dorfplatz anzufeuern. Die Spiele gegen Landolfshausen in der Bezirksliga waren zwar ganz witzig, die alte Regionalliga oder etwa die Relegation gegen Holstein Kiel waren aber schon etwas anderes. Dass Gellert da ist (Hartwig Gellert ist Sponsor und Vorsitzender des RSV 05, Anm. d. Red.), ist ein guter Startschuss, darauf kann man aufbauen. Wir werfen ein Auge auf die 05-Tradition, auch die sehen wir übrigens vom Vorstand punktuell nicht genug gewürdigt. Wir 05-Fans sehen uns auch als Bewahrer sowie als Mittler zwischen dieser Tradition und der Moderne. Wenn Spieler zum RSV 05 kommen, dann ist der eine Punkt das Geld, auf der anderen Seite hat 05 aber auch einen guten Ruf, und es sind Leute da, die ein bisschen laut sind und für Stimmung sorgen. Wir nehmen uns als Fans dieses Clubs einfach auch gewisse Rechte heraus.

Wie begegnet ihr dem Vorwurf, arrogant zu sein, die Wahrheit gepachtet zu haben?

Mit dem Vorwurf kann ich gut leben. Ich kann den Spieß aber auch umdrehen: Ich hätte nie gedacht, als Spieler unserer „Alten Herren“ von Zuschauern mal als „Scheiß Millionär“ beschimpft zu werden. Klar, bei Auswärtsspielen hat man eine große Klappe, skandiert „Wir wollen die drei Punkte“. In diesen Ligen kennt man Fankultur halt gar nicht, Unverständnis könnte eine Folge sein. 05 ist ein großer Verein, dem mein Herz gehört.

Oliver Sauer (41) ist einer der Sprecher des 05-Fanclubs Supporters Crew. Tätig ist er im Projekt Kontakt der Jugendhilfe Göttingen, betreut zudem Insassen der Jugendvollzugsanstalt auf dem Leineberg, wo er momentan ein Fußball-Projekt leitet.

FANS DES RSV 05
Die Anhänger des RSV 05 sind in verschiedenen Clubs organisiert. So gibt es die Cider Boiz, Killer Bees und – seit kurzem – die Ultras. Als Dachverband versteht sich die Supporters Crew, die unter anderem Treffen mit der Mannschaft organisiert. Zur Crew zählen Fans wie Oliver Sauer, die als Ansprechpartner des Vorstands fungieren. Rund 50 Anhänger bilden den Kern der 05-Fans, bei Heimspielen gehören sie zu den Helfern. Nur ein Teil dieser Fans sind Clubmitglieder.
GT 16.08.2008
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2002

Verein: Nur der HSV !!!

Wohnort: Sehnde

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 17. August 2008, 21:05

Zitat

Original von kawa-jens


Ja 1.500 ist nicht schlecht für die 6. Liga...... geht schon! Die Leute hier würden wieder gerne richtigen Fußball sehen! Und wie mcgiant schon sagte, wenn es im Jahnstadion stattgefunden hätte, denke ich wären bestimmt 2.500 - 3.000 Leute hingegangen. Schon alleine wegen dem "event" jahnstadion. Aber mal sehen, vielleicht schafft es 05 ja, wieder weiter hochzukommen. Dann wird das Jahnstadion wieder genutzt werden.


Die gute Zuschauerzahl lag aber auch

1. Saisoneröffnung

2. An der besonderen Brisanz, weil 05 Fans im letzten Saisonspiel der vorigen Saison Goslar beim Aufstieg gegen die SVG unterstützt haben!
Zitat Schmiedebach: „Die Aggressivität gehört zu meiner Spielweise. Aber Leon ist da noch schlimmer als ich. Der würde am liebsten mit Messer und Gabel auf den Platz kommen und die Spieler aufessen. Aber das gehört dazu. Man darf sich nicht den Schneid abkaufen lassen. Ich spiele auf der Sechs, da muss ich die Bälle erobern. Mache ich das nicht, sitze ich auf der Tribüne.“

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 18. August 2008, 12:34

ja klar, dass es an besonderen Umständen lag, habe ich ja nie abgestritten. Aber auch bei den normalen Spielen wird 05 ganz gut unterstützt. Mal sehen wie es beim nächsten Heimspiel sein wird.

Gestern hat 05 ein gutes Spiel gemacht und Auswärts bei SV Lengede 4:0 gewonnen. Damit liegt 05 momentan auf Platz 2 der Bezirksoberliga, na war doch nen guter Start für die 05ér
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 21. August 2008, 17:13

so gestern hat 05 auch die 2 Runde des Bezirkspokal gewonnen, gegen den FC Weser stand am ende ein nicht ganz so dolles 1:2 zubuche. In der dritten runde gehts nach Hainberg!
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!

  • »Silesiosaurus« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 3. Mai 2005

Verein: Niederschlesischer FV Gelb-Weiß 09 Görlitz, FC Silesia Görlitz, SV Arminia Hannover, Hannover 96, WKS Slask Breslau, Hertha BSC Berlin, Viktoria 89 Berlin, Slezsky FC Troppau

Wohnort: Görlitz

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 21. August 2008, 17:16

Aus der letzten Saison gibts auch ein Bezirkspokalvideo gegen Goslar 08: http://www.myvideo.de/watch/2389097/Bezi…C_08_Sudmerberg

Aber wie hat sich nun die SVG im Pokal geschlagen?
„Die acht Millionen in den letzten Jahrzehnten im Mutterleib getöteten Kinder lasten auf unserem kollektiven Gewissen [...] Aber wer um die Zukunft unseres Volkes besorgt ist, der sollte sich mehr um dieses Thema kümmern, als um die sogenannte Energiewende.“
(Joachim Kardinal Meisner)

Er wird uns fehlen sage ich als Gegner aller Offenbarungsreligionen und Pan- oder Kosmotheist.

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 22. August 2008, 07:41

Zitat

Original von Silesiosaurus


Aber wie hat sich nun die SVG im Pokal geschlagen?


3:1 gg Germania Breitenberg gewonnen...

52

Sonntag, 12. Oktober 2008, 19:42

heute gab es ein in der höhe überraschendes 6-0 (0-0) gegen den kleinen stadtrivalen tsv holtensen 1910. 500 zs sahen in der zweiten halbzeit vier tore binnen 11 minuten und konnten sich am fairen bratwurstpreis von 1,50 (allerdings nur note 3) erfreuen.

Registrierungsdatum: 8. August 2004

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 12. Oktober 2008, 19:46

is ja toll. :schlafen:
Reißt euch gefälligst zusammen!

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 13. Oktober 2008, 12:45

dank des neuen/alten/neuen/alten trainers helmut latermann... :|

55

Montag, 13. Oktober 2008, 14:29

Und ich habe mich schon gefragt, wieso ich ständig Torjubel höre - ich arbeite ja direkt nebenan und bekomme die Spiele durch die Kulisse demnach ganz gut mit...

Edit: An die Göttinger Fraktion - vielleicht kann man sich ja mal zu einem 05-Heimspiel auf ein Bier und eine 1,50-Bratwurst treffen. ;)
Ich bin über 16 Jahre alt und habe verstanden, dass diese Seite Informationen über Bier enthält.

„Und ein ab und zu eingestreuter Tittenwitz hat auch noch niemandem geschadet.“ (locke)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mcgiant« (13. Oktober 2008, 14:30)


Registrierungsdatum: 2. August 2005

Verein: 96

Wohnort: Lünebuger Heide

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 13. Oktober 2008, 15:24

Hat das Spiel auf dem Platz an der Reinhäuser LAndstraße stattgefunden?
Wenn ja dann habe ich das auch gehört. Ich war erstaunt über die Geräuschkulisse auf so einem Sportplatz

57

Montag, 13. Oktober 2008, 15:26

Benzstraße, ja.

Und ja, die machen da ganz schön Krach!
Ich bin über 16 Jahre alt und habe verstanden, dass diese Seite Informationen über Bier enthält.

„Und ein ab und zu eingestreuter Tittenwitz hat auch noch niemandem geschadet.“ (locke)

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 17. Oktober 2008, 14:36

Zitat

Original von mcgiant
Edit: An die Göttinger Fraktion - vielleicht kann man sich ja mal zu einem 05-Heimspiel auf ein Bier und eine 1,50-Bratwurst treffen. ;)


Die Idee finde ich klasse!

Gruß Jens
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!

59

Freitag, 17. Oktober 2008, 14:44

Dann sollten wir das im Auge behalten.
Ich bin über 16 Jahre alt und habe verstanden, dass diese Seite Informationen über Bier enthält.

„Und ein ab und zu eingestreuter Tittenwitz hat auch noch niemandem geschadet.“ (locke)

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Verein: 96

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 19. Oktober 2008, 17:21

ja finde ich auch!

wir könnten ja mal schauen welches Spiel uns zusagen würde, und denjenigen die hier im Forum aus Göttingen kommen und sich hier im Thema schon mal beteiligt haben per PN anschreiben, damit wir dann auch mit nen paar leuten aufschlagen!
Getragen von Adlers Schwingen werden wir den Sieg erringen!