Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 21. Oktober 2013, 13:45

Minute 9:05.
Insider, erklär mal. Hat der böse Bundesbürger einen rechtmäßigen Polizeieinsatz gefilmt...

Bullenschweine, ausnahmslos!
This is gonna be LEGEN .... wait for it

DARY ! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.AwesomeStinson« (21. Oktober 2013, 13:47)


Registrierungsdatum: 29. März 2010

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 21. Oktober 2013, 16:42

Wird doch ca. ne Minute später erklärt, "mitgehangen mitgefangen" ;)

Registrierungsdatum: 13. Januar 2005

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 21. Oktober 2013, 17:36

Hier noch die offizielle Stellungnahme des Klubs BSG Chemie Leipzig zu den Vorfällen...

http://www.chemie-leipzig.de/index.php?i…7194976c3d86579

44

Montag, 21. Oktober 2013, 17:55

Minute 9:05.
Insider, erklär mal. Hat der böse Bundesbürger einen rechtmäßigen Polizeieinsatz gefilmt...
Hier bin ich vermutlich anderer Meinung. Wenn ICH auf dem Boden gelegen hätte wäre ICH froh, dass der Spinner, der meint MICH filmen zu müssen, daran gehindert wird. Das kann man aber auch durchaus auch in gesitteter Form und ohne Gewalt lösen.
Blöd.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 22. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 21. Oktober 2013, 18:19

Ich wäre froh, wenn mein Kumpel, der das Glück hat nicht von der polizeilichen Maßnahme betroffen zu sein, die Übergriffe der Beamten dokumentiert, damit ich beim anstehenden Prozess auf unabhängiges Bildmaterial zurückgreifen kann und nicht auf die "fehleranfällige" Technik der Beamten angewiesen bin. Die Polizei kann einem echt Leid tun. Ständig fallen denen in den entscheidenden Momenten die Camcorder aus. Das kommt von der chronischen Unterfinanzierung! So! GDP GDP GDP!

Registrierungsdatum: 10. Januar 2007

Wohnort: H-Town/South-Ciddy

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 21. Oktober 2013, 18:47

Hier noch die offizielle Stellungnahme des Klubs BSG Chemie Leipzig zu den Vorfällen...

http://www.chemie-leipzig.de/index.php?i…7194976c3d86579


Ich weiß gar nicht, was schlimmer ist..

die aktion der schildkröten oder dass mich dieser Einsatz nichtmal mehr wundert...
irgendwo müssen die Grünen ja ihre aggressionen rauslassen

Boxclub ist wohl zu teuer.. :nein:
96-DER PRÄSIDENT! :doh:

47

Montag, 21. Oktober 2013, 19:15

Bronco, was ist denn nun mit den Rechten derer, die gefilmt wurden. Dich einmal ausgenommen. Und was bitte ist ein Übergriff?
Blöd.

48

Montag, 21. Oktober 2013, 19:40

Weiß hier Jamand genau warum sich die 20 schwarzgekleideten und vermummten Täter unter die BSG Fans gemischt haben und warum sie die Solidarität der anderen Fans, die unter anderem Polizisten angegriffen haben, erhalten haben?

Ich finde es merkwürdig wie einseitig hier geschrieben wird, ohne sich den wirklichen Tatsachen zu stellen. 20 vermummte Männer betreten einen Supermarkt, begehen Ladendiebstahl, zerstören und dürfen, oder besser sollen dann unverfolgt bleiben, weil sie sich unter Fussballfans mischen, zu denen sie 96% gehören? Geile Logik....
Reisender zwischen zwei Welten.........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stammspieler« (21. Oktober 2013, 19:45)


Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 21. Oktober 2013, 19:47

Ähm, wo steht das die vermummt und schwarzgekleidet sind? Wo ist die Aussage das die definitiv unter den Fans waren, und warum hat man dann doch anscheinend keinen von denen erwischt?

Klar, jetzt wird hier jeder Ladendiebstahl mit einer Hundertschaft verfolgt. Dann haben die Jungs ordentlich was zu tun.
Unverhältnismäßig ist hier das Stichwort.
ich weiß nicht wohin die reise geht. ich weiß auch nicht wie das weitergeht.

50

Montag, 21. Oktober 2013, 19:51

Dann musst Du mal die LVZ, oder andere Zeitungen lesen, oder in Leipzig bei der Polizei nachfragen, oder Du rufst die Ladenbesitzerin in Zwenkau an, oder Du rufst Jemanden an der dabei war, oder, oder, oder.

Wenn Du jetzt noch hörst das die eingesetzten Polizisten n Leipzig bei RB abgezogen wurden (2:0 gegen Regensburg, jetzt auf Platz 2), muss doch Deine Wut noch größer sein. Also bitte erkundige Dich.
Reisender zwischen zwei Welten.........

Registrierungsdatum: 29. März 2010

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 21. Oktober 2013, 19:56

20 vermummte Männer betreten einen Supermarkt, begehen Ladendiebstahl, zerstören und dürfen, oder besser sollen dann unverfolgt bleiben, weil sie sich unter Fussballfans mischen, zu denen sie 96% gehören? Geile Logik....


Und wenn diese Leute nach dem Diebstahl mit einem Regionalzug "geflohen" wären, hätte man auch alle Menschen im Zug auf dem Boden fixieren müssen bzw. erstmal mit Gewalt gegen alle vorgehen um danach die Personalien aufzunehmen? Logik ¿

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

Wohnort: Hodengurke

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 21. Oktober 2013, 19:56

Hmm, dann fangen wir doch mal klein an. Ein grober Blick auf lvz-online hat dieses zutage gefördert. War das der besagte Vorfall?
Cirque du vilain

53

Montag, 21. Oktober 2013, 20:01

Wenn schon dann das hier, aber auch das ist nur ein Teil der Wahrheit.

http://www.lvz-online.de/gestaltete-spec…g-a-208569.html
Reisender zwischen zwei Welten.........

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

Wohnort: Hodengurke

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 21. Oktober 2013, 20:03

Na geht doch. Und wie sieht es mit dem anderen Teil aus?
Cirque du vilain

55

Montag, 21. Oktober 2013, 20:05

Habe Die Schritte schon genannt. Ich wollte nur, das die Kenner des Vorfalls ebenfalls bitte mal in die Recherche einsteigen ;)
Reisender zwischen zwei Welten.........

Pazzo

96er

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 21. Oktober 2013, 20:29

Bronco, was ist denn nun mit den Rechten derer, die gefilmt wurden. Dich einmal ausgenommen. Und was bitte ist ein Übergriff?


Mag sein dass ich die Wortwahl jetzt nicht 100% treffe, aber ich meine, man darf fotografieren/filmen, sofern man damit den Polizeieinsatz protokolliert und nicht wahllos Portraitaufnahmen der Beamten macht.
Was für Privatpersonen gilt, weiß ich nicht.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 21. Oktober 2013, 20:30

Ich bezweifle, dass 20 vermummte Gewalttäter einige der Szenen in dem Video rechtfertigen. Ich habe beim Schauen des Films auch erst gedacht "Na ja - wo ist das Problem?". Aber die Szene wo der Filmende mit der roten Kappe ohne Vorwarnung von den Beinen geholt und auf den Boden geworfen wird ist aus meiner Sicht nicht zu rechtfertigen. Gab noch ein zwei andere Situationen, die ich aber nicht so eindeutig fand.
OpSR: 99,5
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 21. Oktober 2013, 21:23

Habe Die Schritte schon genannt. Ich wollte nur, das die Kenner des Vorfalls ebenfalls bitte mal in die Recherche einsteigen ;)


Naja, selbst deine "Beweise" bleiben im ungefähren :

"Etwa 20 schwarz gekleidete Männer, teils vermummt, sollen im Vorfeld des Spiels in einem Supermarkt einen Diebstahl begangen haben. Anschließend hätten sich die mutmaßlichen Täter unter die Anhänger der BSG gemischt."

Hab das wichtige mal markiert, nicht das du das wieder überliest.

Und das man in Sachsen auf gewissen Augen blind ist, ist ja jetzt auch nix neues. ;)
ich weiß nicht wohin die reise geht. ich weiß auch nicht wie das weitergeht.

59

Montag, 21. Oktober 2013, 21:28

Lassen wir das, aus dem Mund eines Magdeburgers klingt das sehr lustig, wirklich. :D

Jeder darf sich natürlich seine Meinung bilden.......
Reisender zwischen zwei Welten.........

Registrierungsdatum: 10. Januar 2007

Wohnort: H-Town/South-Ciddy

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 21. Oktober 2013, 21:58

Ich bezweifle, dass 20 vermummte Gewalttäter einige der Szenen in dem Video rechtfertigen. Ich habe beim Schauen des Films auch erst gedacht "Na ja - wo ist das Problem?". Aber die Szene wo der Filmende mit der roten Kappe ohne Vorwarnung von den Beinen geholt und auf den Boden geworfen wird ist aus meiner Sicht nicht zu rechtfertigen. Gab noch ein zwei andere Situationen, die ich aber nicht so eindeutig fand.


der Cop, der ihn runterzieht konnte offensichtlich seine Wut nicht kontrollieren. Man muss ihm nur mal die halbe Sekunde vor dem auf den Boden schmeissen ins Gesicht schauen.. Sollte Idioten haben bei der polizei nichts zu suchen und sollten schnellstens schritte genen ihre Wutausbrüche einleiten..
dass das Handy einfach so mutwillig auf dem boden zerstört wird, ist da nur die Randnotiz..

Und ja, man darf filmen solange man die aktion nicht behindert (was er hier nicht tat), und sebst wenn, ist das was hier passiert ist unter aller Sau..

wen jemand ohne Uniform sowas machen würde, bekommt er ne dicke Klage an den Hals....
Aber wir wissen alle, dass hier gar nix geschehen wird.

auf den kosten für sein zerstörtes Handy bleibt er wahrscheinlich auch noch sitzen..
96-DER PRÄSIDENT! :doh: