Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2013

Verein: Hannover 96

  • Private Nachricht senden

441

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:23

Schafft den Scheiß doch einfach ab. Woche für Woche wird man aufs neue beschissen. Trotz angeblich neuester Technik und "kompetenten" Leuten da im Keller. Wahnsinn.
"Das ist ein Witz! Nicht mehr akzeptabel der ganze Scheiß!" - Horst Heldt.

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

442

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:25

Habe wirklich nicht damit gerechnet, das solche Fehlentscheidungen mit dem VAR möglich sind. Wir werden diese Saison aber regelmäßih einem besseren belehrt. Das ist echt Wahnsinn.

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

443

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:30

.
-

bjk

96er

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

  • Private Nachricht senden

444

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:54

Man könnte sich als Verband auch mal hinterfragen, warum man das, was bei der WM so wunderbar funktioniert hat, auch nach 48 Bundesligaspieltagen immer noch nicht auf die Kette bekommt.

Entweder ändert man es dann endlich so ab, dass es funktioniert oder man lässt diese Pseudogerechtigkeit bleiben und wieder die Schiedsrichter auf dem Platz beurteilen, was sie sehen.

Aber angesichts der Tatsache, dass Fehlurteile früher auch schon nicht nachträglich korrigiert werden durften, sofern sie vom Schiedsrichter "gesehen und beurteilt" wurden, mache ich mir keine großen Hoffnungen auf irgendwelche sinnvollen Rückschlüsse.
Ist halt ein Zusammenschluss machtgeiler alter Säcke, die wahrscheinlich der Meinung sind, dass "wir Deutschen alles am besten können", auch wenn das Gegenteil bereits in beeindruckender Weise bewiesen wurde.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Schaumburger Land

  • Private Nachricht senden

445

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:59

Mir hat der VAR auch bei der WM nicht so gut gefallen wie offensichtlich vielen anderen. Das war natürlich deutlich besser als in der Bundesliga, aber immer noch weit von richtig gut entfernt. Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken echte Profis bzw. Vollzeitkräfte einzusetzen. An Geld dürfte es dem DFB ja nicht mangeln... Wobei selbst jeder Forumsuser hier einen deutlich besseren Job als die derzeit eingesetzten Fachkräfte machen würde.

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

446

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:01

Wollte grad sagen. Für diese klaren Dinger, kann man Blinde einsetzen.

bjk

96er

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

  • Private Nachricht senden

447

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:08

Warum sollte jemand mehr sehen, nur weil er das haupberuflich macht?

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Verein: KTC 1881 e.V.

Wohnort: North End

  • Private Nachricht senden

448

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:13

Warum sollte jemand nicht auf höchsten Niveau Bundesliga spielen können, nur weil er 40 Std. in der Woche im Stahlwerk arbeitet?
in: 50+1-Fan
out: Konstruktkunde

bjk

96er

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

  • Private Nachricht senden

449

Sonntag, 9. Dezember 2018, 22:23

Ja, wenn jemand jeden Tag mehrere Stunden richtig entscheiden trainiert, dann beherrscht er das irgendwann auch. Ist wahrscheinlich so ähnlich wie als Fußballkommentator.

Oder im Umkehrschluss Deiner Frage: Wenn Otto Normalverbraucher jede Woche 40 Stunden Fußball trainiert, kann er auch Bundesliga spielen.

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

450

Sonntag, 9. Dezember 2018, 22:50

Nee, aber im Umkehrschkuß wird er ohne Training sicher auch nie besser.

451

Samstag, 2. Februar 2019, 19:44

Geil. Hummels rudert im 16er mit den Armen wie the Donald bei einer Pressekonferenz, und es gibt natürlich keinen Elfmeter.

Den Schlaumeiern sei noch gesagt, der Arm war im Weg und hatte ganz klar Ballkontakt.
Gott hat einen Torwart gebraucht - er hat den Besten bekommen. (Andy)

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

452

Samstag, 2. Februar 2019, 19:50

Natürliche Ruderbewegung!
Und das Haar war angelegt.
OpSR: 99,5
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

Verein: Hannoverscher Sportverein v. 1896 e.V.

Wohnort: Im Exil beim blau-weißen Zebra

  • Private Nachricht senden

453

Samstag, 2. Februar 2019, 20:19

Hey, verunglimpfe hier keine Ruderer! Wenn das eine natürliche Ruderbewegung war, dann dauert ein Achterrennen 3 Tage.
SCHAUMBURG FÜR DEN HSV!!!

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

454

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:42

Augsburg jetzt auch mit einem Elfmeter für sich, weil ein Mainzer den Ball beim Versuch eine Flanke abzuwehren erst leicht mit der Brust touchiert und anschließend gegen den weit ausgestreckten Arm kriegt. Eine aktive Bewegung von der Hand zum Ball hab ich nicht wirklich gesehen, trotzdem kann man den in meinen Augen geben.
Trotz allem frage ich mich, wieso die Aktion gestern von Hummels kein Handspiel gewesen sein sollte. Wurde ja sogar noch vom VAR kontrolliert.

Ich bin langsam müde es zu schreiben, aber dieser VAR macht für mich überhaupt keinen Sinn derzeit weil es absolut keine klare und einheitliche Linie gibt.
-

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

455

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:50

Es wird einfach immer eine Münze geworfen.

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Verein: 96

Wohnort: Bei Reinbek/Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

456

Sonntag, 3. Februar 2019, 16:02

Stein, Schere, Brunnen, Papier!
Best of 3 (three).

Weiß doch jeder was die da im Keller machen.
Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

457

Sonntag, 3. Februar 2019, 16:04

Und wieder einen Elfmeter für Augsburg weil Handspiel im 16er :kopf: Okay, diesmal war es ein Waldemar Anton Gedächtnishandspiel des Mainzers..

2:0. Und Augsburg spielt gut. Die werden mit dem Abstieg, zumindest mit dem direkten, nicht viel zu tun haben. Dafür haben die auch einfach zu viel individuelle Qualität im Kader.
-

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

458

Sonntag, 3. Februar 2019, 16:17

Der Ball wäre zur Eckfahne gegangen. So ein Glück braucht man eben auch mal.

459

Freitag, 8. Februar 2019, 13:10

Collinas Erben für SPON mit der Besprechung einer Szene aus der holländischen Ehrendivision.

Dort hatte der Schiedsrichter auf VAR-Intervention hin den spielentscheidenden Treffer zum 3:1 in der Schlussphase aberkannt und stattdessen Strafstoß auf der anderen Seite gegeben. Der KNVB hat die Intervention des VAR und die komplette Kommunikation des Gespanns veröffentlicht.

Über die Entscheidung kann man streiten, aber jedenfalls ist sie komplett nachvollziehbar und transparent, und VAR und SR haben sich strikt ans Protokoll gehalten. Sehr professionell und vorbildlich.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/ext…-a-1252164.html
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

460

Samstag, 2. März 2019, 16:00

Osnabrück verliert in der Dritten Liga in Karlsruhe mit 1:2. Zweites Gegentor in der 84. Minute nach möglichem Foul des Torschützen (für mich war das keins, aber durchaus strittig), nicht gegebener Ausgleich in der 94. Minute. Ein Karlsruher klärt für mich hinter der Linie, es gibt aber keine technische Unterstützung, die das aufklären könnte.
Was ich sagen will: Fühlt sich beides auch nicht gut und richtig an, jedoch lange nicht so schlecht, als wird eine vergleichbare Fehlentscheidung nach 5. Minuten Studium der Videos gefällt. VAR bleibt Mist (Torlinientechnik nicht).
Und jetzt wird gekackt !