Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1 041

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:55

Zitat

Original von CR1896

Zitat

Original von Discostu
Was ist da eigentlich nun für ein schlechter Film gestern gelaufen? Haben sich also einige 96-"Fans" für die Vorgänge in BS revanchiert oder wie?


So könnte man es sagen. Aber waren das wirklich welche aus dem 96-Umfeld? Mir wurde berichtet das dort sehr viele Kahlgeschorene waren. Und ich denke "96-Fans gegen Rassismus!"?


Dass mit einem Plakat im Stadion, sowie Schals und T-Shirts das generelle Problem "Rassismus" nicht beseitigt wird, ist dir aber bewusst, oder? Das sind zwar gute Zeichen, aber fuer das Denken ist noch jeder selbst verantwortlich.

Zu dem Spiel zurueck: Hauereien auf einem Dorfsportplatz zeugen aber wirklich von ganz grossem Niveau. Wenigstens hat die Mannschaft gewonnen und das ist wichtig.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

Registrierungsdatum: 21. März 2003

Verein: Komische Frage

Wohnort: Garbsen

  • Private Nachricht senden

1 042

Donnerstag, 25. Mai 2006, 20:27

Das wird ja richtig unheimlich hier...

Ich habe nicht mehr oder weniger Glatzen gesehen als bei einem anderen 96 Spiel.
Was ist den so weltbewegendes gestern passiert ?
Ein Trupp Jungs aus Hannover sind am Platzrand entlang auf den BS-Block zugelaufen. Weiter nichts...
Nach dem Spiel gab es ein paar Verletzte ( alles Gute von von mir ).
Verursacht durch den Polizeiblock oder durch das Schieben der Menge von hinten kann ich nicht sagen, da ich selber irgendwo unten lag.
Sicher das Warten im Regen hat auch mich genervt, aber deswegen jetzt rumjammern ?

Für mich war es mal wieder richtiges Fußballfeeling unter Flutlicht, weit weg von der anonymen Bundesliga.
Ein Traum ist kein Versprechen...

Registrierungsdatum: 19. März 2004

Verein: Schwarz-Weiß-Grün & die Schwarzen Husaren

Wohnort: Hannover-Hainholz

  • Private Nachricht senden

1 043

Donnerstag, 25. Mai 2006, 21:29

der polizei einsatz war auf jedenfall wieder reinste WM-SHOW

Inaktiv unso seit 02.01.2007 :winken:

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2005

Verein: BSG Heiliger St Martin

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1 044

Donnerstag, 25. Mai 2006, 22:13

Endlich wieder trocken ;-)

Ich fand es ganz nett. Das Bier und die Bratwurst für 1,50, der Lieblingsgegner mal wieder in der Landeshauptstadt, viele Zuschauer bei einem Spiel der Amateure, gute Stimmung, keine Werbeunterbrechung von HTP auf der Leinwand, nur Stehplätze , nach ein wenig Gezitter ein Sieg in Rot!

Einigen Fans waren die gegnerischen Fans zwar wichtiger als das Spiel, dass war dann schon interessant zu beobachten: So mancher auf der Tribüne schaute nur nach links statt nach vorne! Und Rauch und Feuerwerkskörper und einen "Platzsturm" und eine Spielunterbrechung hatten wir im Niedersachsenstadion ja auch schon länger nicht mehr. (Man mag davon halten was man will).

Am Ende hatten wir Glück, dass wir zur rechten Zeit am richtigen Ort waren (nämlich nicht mehr auf der Tribüne) und dann schnell mit dem einsetzendem Regen in die Nordstadt fahren konnten.

Gute besserung an alle Verletzten!

Klaus
"Allez, hier kommt die BSG"
CSE

"... Und:... Torwarttor zählt doppelt!"


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.
  • »RenHoek96« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2001

Verein: Hannover 96 e.V.

Wohnort: Korruptions-Chaosland NDS

  • Private Nachricht senden

1 045

Donnerstag, 25. Mai 2006, 22:26

Wie ist denn das, wer bei den 96-Amas den Platz stürmt kriegt Stadionverbot auf unbestimmte Zeit auch für die Buli, oder wie? War das gestern auch so?
SUPPORT SOLL NACH MADDINS WILLEN NICHT SEIN

STIGMATISIEREN DIFFAMIEREN KRIMINALISIEREN

D2K

96er

Registrierungsdatum: 18. Juni 2003

Verein: 96

  • Private Nachricht senden

1 046

Donnerstag, 25. Mai 2006, 22:47

Wenn ich die Zeitungsberichte, grad den der NP lese, bekomme ich das kotzen....

Ich frage mich wieso ich eine Std. im strömenden Regen da rumstehen muss, damit die BSer angeblich zum Zug begleitet werden... wenn ich dann von einer Freundin die mit war höre, wie ein Hannoveraner im Zug von BSern verprügelt und zusammen getreten wurde....

Registrierungsdatum: 10. Mai 2005

Verein: 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 047

Donnerstag, 25. Mai 2006, 22:49

..ich fand es schade, dass sich die wenigsten für das Spiel interessiert haben. ist aber so..!
Und es gibt keinen Verein in Europa....

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Großburgwedel/ Barsinghausen

  • Private Nachricht senden

1 048

Donnerstag, 25. Mai 2006, 23:38

Zitat

Original von hsvvon1896
..ich fand es schade, dass sich die wenigsten für das Spiel interessiert haben. ist aber so..!


Lag vielleicht an dem schönen Regenbogen :D
Hört keinen Spuk,
seht keine Geister,
der H A E S V A U wird wieder
DEUTSCHER MEISTER

Fabulous Boys Hannover since 2005

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

Verein: 96 und die Fischköppe

Wohnort: Barrio del Sur

  • Private Nachricht senden

1 049

Freitag, 26. Mai 2006, 00:11

Also vorweg, ich war nicht dabei, sondern habe mir diesen Thread und den Pressethread aufmerksam durchgelesen. Aber eins frage ich mich jetzt doch. Wenn hier niemand bestreitet, dass ein paar Leute der Meinung waren, zu Beginn des Spiels in Richtung der Braunschweiger stürmen zu müssen, wieso regt sich hier eigentlich niemand über die auf?

Möglicherweise wäre es doch gar nicht erst zu den 45 (oder wie lang auch immer) Minuten Wartezeit und dem zusammenbrechenden Zaun gekommen, wenn o.g. Leute sich beherrscht hätten und hinter der Absperrung geblieben wären. Wenn nix passiert, muss auch niemand herausgefiltert werden, ganz einfach. So aber ist doch letztlich immer klar, dass die Polizei dann eher strikter vorgehen wird und außerdem schlechter gelaunt ist. Erzählt mir doch bitte nicht, Ihr wüsstet nicht, was die Konsequenzen dieses Verhaltens einiger weniger am Ende für alle sein können.

Überdies sind diese Leute auch diejenigen, welche dann am Ende das Gesamtbild aller Fans prägen und dadurch auch die Grundhaltung der Polizei beeinflussen. Würde ich nur mal gerne in die Diskussion werfen, auch weil es mich durchaus etwas stört, wie einseitig manche Leute die Schuld für quasi alles dann bei der Polizei suchen. Ich sehe das auch nach Euren Schilderungen eher so, dass ein paar hundert Leute vor allem für das Fehlverhalten weniger leiden mussten, die aber nicht nicht von der Polizei kamen.

Das sagt nicht, dass die Polizei alles richtig gemacht haben muss (vermutlich hat es auch dort Fehler und Fehleinschätzungen gegeben), sondern nur, dass man mMn auch anderswo Fehler suchen und Ursachen und Folgen jeweils differenziert betrachten sollte. Und sich vielleicht auch mal über Leute aufzuregen, die so ein Spiel für solch eine sinnfreie Aktion nutzen müssen.

Und nach den Vorfällen in BS, über die sich hier ja im Dezember so trefflich aufgeregt wurde, finde ich es erst recht peinlich, dass es trotzdem auch unter den 96-Fans einige Spaten gibt, die solches Verhalten in veränderter Form kopieren müssen und ihnen zumindest hier niemand sagt, wie scheiße das eigentlich ist. Zwanzig Minuten Unterbrechung wegen Zuschauern auf dem Feld werden im Übrigen auch im Spielbericht stehen und den Verein, der doch eigentlich unterstützt werden soll, (den Regeln nach leider zurecht) ein hübsches Sümmchen kosten.

Im Übrigen ist auch zu hinterfragen, ob nicht im Vorfeld besser auf die Wahl des Platzes geachtet werden sollte. Wie es scheint, war das Leinestadion in Letter für ein Spiel dieser potenziellen Brisanz nämlich nicht geeignet.
"I do not care if the guy is yellow or black, or if he has stripes like a fuckin' zebra. I'm the manager of this team, and I say he plays."
(Leo Durocher, Brooklyn Dodgers, 1947)

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2002

  • Private Nachricht senden

1 050

Freitag, 26. Mai 2006, 00:27

Zitat

Original von hsvvon1896
..ich fand es schade, dass sich die wenigsten für das Spiel interessiert haben. ist aber so..!


80% der besucher war ja auch zum ersten (und bis zum nächsten spiel gegen bs letzten) mal bei einem kick der amateure....

Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

1 051

Freitag, 26. Mai 2006, 00:31

Wenn man hier zwischen den Zeilen liest sagen einem die Rumdrucksereien, die Beschwerden über die "unmenschliche Polizei" und der Aufruf, man möge dicht halten doch alles über das was gestern passiert ist, aus.

Ganz großes Kino. Gut, dass ich gestern nicht mitkonnte. Und da wundert man sich, das man bei solchen Vorfällen wie auf Schalke mit Beschwerden keine Chance hat. :wut:
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Discostu« (26. Mai 2006, 00:33)


De.Lo

---GESPERRT---

  • »De.Lo« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 24. Februar 2006

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

1 052

Freitag, 26. Mai 2006, 07:15

Aus der Neuen Presse:

Zitat

Überraschend sei, dass es sich nicht um gewaltbereite Fans der Kategorie C, sondern um unauffällige Anhänger der Kategorie A gehandelt habe, so Bode.


Und die HAZ schreibt dazu:

Zitat

Trotz großer Polizeipräsenz musste das Spiel kurz nach dem Anpfiff für fast 20 Minuten unterbrochen werden, weil etwa 30 gewaltbereite Hannover-Fans in den gegnerischen Fanblock vordringen wollten. Polizisten und Ordner konnten die Hooligans nach kurzer Zeit zurückdrängen


:grübel: Soviel weiß die Presse also. Waren es vielleicht Hooligans der Kat. A?

Registrierungsdatum: 12. April 2004

Verein: Hannover96

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

1 053

Freitag, 26. Mai 2006, 07:25

Nach allen vorliegenden Informationen waren es nun doch eindeutig einige 96 - Fans von denen die Agressionen ausgegangen sind.

Sehr sehr schade - ich habe immer gedacht, daß die 96 Fanszene einigermaßen durchgängig nicht zur Gewaltbereitschaft neigt.

M. E. müssen sich der Verein und die Fangemeinschaften nun offiziell für das Verhalten entschuldigen bzw. von den Vorgängen distanzieren.


@ Mr. Mo

Exzellente Stellungnahme!
Er war ein Titan.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Herberto96« (26. Mai 2006, 07:32)


Meerle

96erin

Registrierungsdatum: 18. Mai 2006

Wohnort: Hamburg, früher Nordstadt

  • Private Nachricht senden

1 054

Freitag, 26. Mai 2006, 07:56

Ja es waren höchstens 10% die das Spiel sehen wollten. Diejenigen, die den Stress hatten waren doch nur deswegen da, oder? Ich meine wir haben es auch geschafft heile aus der Sache rauszukommen, sind halt auf Abstand gegangen, haben nicht provoziert sondern haben uns das Spiel angeschaut, die Jungs angefeuert und unsere Tore bejubelt.
Und dass die Polizei eingreift, wenn ein 96-Fan einen Braunschweiger Spieler anspuckt, wenn der den Ball zum Einwurf holt, finde ich eigentlich auch normal. Manche Sachen müssen nicht sein!!!
Der Trick besteht darin, das Glück in den kurzen Pausen zwischen den Katastrophen zu finden.

web96

96er

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2002

Verein: 96

Wohnort: Nordstadt

  • Private Nachricht senden

1 055

Freitag, 26. Mai 2006, 09:37

der artikel der haz is ja mal wieder unter aller sau. wenn man behauptet, dass "hoologans" den hitlergruß zeigten und dies noch mit einem foto belegt, welches eindeutig eine komplett andere schmähgeste der braunschweiger zeigt, zeugt das von absoluter inkompetenz! vielleicht sollte man solche artikel das nächste mal besser nicht von regionalteil-redakteuren schreiben lassen.
Suche günstige Signatur.

Registrierungsdatum: 25. Juli 2002

Verein: Milleottocentonovantasei

Wohnort: Southtown

  • Private Nachricht senden

1 056

Freitag, 26. Mai 2006, 09:47

Ist doch scheißegal, ob das nun 96er oder BTSVler waren, die nun gerade im Augenblick des Fotos ihren Arm hochgehalten haben. Peinlich ist es vor allem für die Fußballszene an sich!

Solchen Vollidioten sollte man lebenslanges Stadionverbot geben. Nicht nur, um den Ruf des deutschen Fußballs wieder ins richtige Licht zu rücken, sondern auch zum Schutz derjenigen Menschen, die sich einfach nur ein Fußballspiel anschauen möchten. Ich distanziere mich jedenfalls von allen Chaoten, unabhängig davon, in welchen Vereinsfarben sie gekleidet sind. :nein:

Lloyd

96er

Registrierungsdatum: 27. Juli 2005

Wohnort: Overlook-Hotel

  • Private Nachricht senden

1 057

Freitag, 26. Mai 2006, 09:51

allein die überschrift des haz-artikels: "96-fans schlagen zu!"

-> habe ich etwas verpasst?
"Women. Can't live with them, can't live without them."

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

1 058

Freitag, 26. Mai 2006, 10:31

Zitat

Original von Discostu
Wenn man hier zwischen den Zeilen liest sagen einem die Rumdrucksereien, die Beschwerden über die "unmenschliche Polizei" und der Aufruf, man möge dicht halten doch alles über das was gestern passiert ist, aus.

Ganz großes Kino. Gut, dass ich gestern nicht mitkonnte. Und da wundert man sich, das man bei solchen Vorfällen wie auf Schalke mit Beschwerden keine Chance hat. :wut:


Der fettgedruckte Satz sagt alles aus. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..................

[SIZE=7]Und wenn Du glaubst, dass ich das ernst meine, dann tut's mir leid.[/SIZE]
The train is coming, so get on board!

Fulli

96er

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Verein: HSV v. 1896

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1 059

Freitag, 26. Mai 2006, 10:49

Zitat

Original von Discostu
Wenn man hier zwischen den Zeilen liest sagen einem die Rumdrucksereien, die Beschwerden über die "unmenschliche Polizei" und der Aufruf, man möge dicht halten doch alles über das was gestern passiert ist, aus.

Ganz großes Kino. Gut, dass ich gestern nicht mitkonnte. Und da wundert man sich, das man bei solchen Vorfällen wie auf Schalke mit Beschwerden keine Chance hat. :wut:



Schonmal was von Willkür in solchen Sachen gehört?!

Da ist es scheissegal, wer auf nem Foto/Video ist oder wessen Namen genannt werden.

Da könnte es genauso gut auch dich (äh... wennn du dabei gewesen wärst) treffen.

1 060

Freitag, 26. Mai 2006, 10:50

sich selbst gegenseitig zu zerfleischen ist sicherlich der falsche weg und verhärtet die fronten doch sowieso nur.

einfach den sachverhalt wiedergeben und gut ist.
Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, wild und wunderbar!