Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

Verein: KGaA

Wohnort: /Herkunft: Direkt vom Stichkanal

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 10. August 2005, 19:32

Da braucht wohl keiner Angst zu haben...

Zitat


In ihrer turnusmäßigen Versammlung Ende August ...


Zitat

An diesen strukturellen Veränderungen werde ich mitwirken und die
operative Verantwortung nach einer Übergangsphase übergeben.


Zitat

Als Gesellschafter werde ich weiterhin der Hannover 96 Sales &
Service angehören.


Wir werden einen "Grußonkel" als Prasidenten bekommen (also ohne wirkliche Macht bezüglich des Profiteams) und in der Geschäftsführung wird es den angekündigten Wechsel von Kind zu Känzig geben.

Also wie Technixx sagte - nichts wirklich neues...
+++ Werden schon darüber hinwegkommen: Mexikaner machen sich keine großen Sorgen um Trumps Mauer +++
Der Postillon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WILL(y)« (10. August 2005, 19:32)


Registrierungsdatum: 2. Februar 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 10. August 2005, 19:39

Zitat

Original von milovanovic
kind gibt einfach das operative geschäft ab, so war es schon länger geplant. kaum ein präsident ist heute noch wirklich im operativen geschäft tätig. präsidenten repräsentieren und segnen ab, aber die eigentliche arbeit macht jemand anders.

gleich bringt ffn noch was dazu.

EDIT:
das war wenig informativ. kind tritt aber definitiv als präsident zurück. ist weiterhin gesellschafter und wird macht haben. frage aber: wird es dann einen neuen präsidenten geben? wenn ja, wer wird das sein? und welche wirkliche funktion und macht wird er haben?


Vielleicht Schatzschneider:enge Beziehung zum Verein, eloquent,medienerfahren und bestens für repräsentative Zwecke geeignet :daumen: :p

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calogero81« (10. August 2005, 19:39)


Sagna

96er

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Wohnort: wieder da

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 10. August 2005, 19:45

Ich meine mal gelesen zu haben (weiß nicht mehr wo), dass Martin Kind schon nach dem Aufstieg in die Bundesliga sich hätte zurück ziehen wollen und den Stab an Bastian Hellberg hätte weitergeben wollen. Da gabs aber auch noch keinen Ilja Kaenzig bei 96.

Ist aber auch egal. Wer bezahlt, bestimmt die Musik und das sind auch weiterhin die Herren Kind und Maschmeyer.
Was soll ich Freibier trinken, wenn ich Champagner haben kann?

Registrierungsdatum: 8. Februar 2002

Verein: H96

Wohnort: Langenhagen

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. August 2005, 19:50

Ich denke trotz allen Querelen die es mit Martin Kind gab,ob es nun die Diskussion um die Eintrittspreise oder sein Auftreten in der Öffentlichkeit waren(jetzt mal grob zusammengefasst),sollte man ihm für das,was er in seiner Amtszeit für den Verein geleistet und aufgebaut hat,mit höchsten Respekt danken! :respekt:


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Hibee

96er

Registrierungsdatum: 26. März 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 10. August 2005, 20:01

Wenn ich es richtig herauslese, dann tritt er nur als Präsident zurück. Einen Präsidenten hat nur der Hannoversche SV von 1896 e.V. Die Hannover 96 KgaA hat keinen Präsi... Der Verein hat jedoch nichts mehr mit der Profimannschaft, den Amas, der A-, B- und C-Jugend zu tun, weil diese ausgegliedert sind in die KgaA, wo MK immer noch der große Zampano ist. Wenn ich nicht allzu viel verwechselt habe, bedeutet dies, daß MK nicht mehr für Triathlon und Badminton bei 96 zuständig ist (weil dies eben dem SV zugehört), aber immer noch der Vorsitzende der Profis ist...

Falsch? Richtig??
"Ich spiele mein Spiel. Alles andere ist doch Scheiße"

Registrierungsdatum: 3. Mai 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Exil Hannoveraner

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 10. August 2005, 20:10

also ehrlich gesagt bin ich doch ganz schön platt....dachte eben ich lesen nicht richtig und hab ersdtmal auf den kalender geschaut ob heute 1.april ist...war dann aber wohl doch richtig....hm...mal schauen was da so passieren wird jetzt, hoffe nur das MK weiter im hintergrund die fäden in der hand hält denn ER hat 96 mit viel geld und arbeit wieder nach vorne gebracht.
HANNOVER!!!HANNOVER!!!HANNOVER!!!

Basty

96er

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2003

Wohnort: Linden-Süd

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. August 2005, 20:10

Zitat

Kind verlässt Hannover

Martin Kind, Geschäftsführer und Präsident von Hannover 96, hat überraschend sein Ausscheiden beim Bundesligisten angekündigt.

Er wolle so schnell wie möglich den Verein verlassen, erklärte der 60-Jährige. Zu den Gründen äußerte er sich eher verhalten. Weder vereinsinterne noch berufliche Gründe seien ausschlaggebend gewesen. "Die letzten acht Jahre waren okay. Die sind aber Vergangenheit. Nun gilt es, die Zukunft zu organisieren. Wir haben gute Leute", erklärte Kind.


Sport1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basty« (10. August 2005, 20:11)


Hibee

96er

Registrierungsdatum: 26. März 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 10. August 2005, 20:16

Zitat

Original von Basty

Zitat

Kind verlässt Hannover

Martin Kind, Geschäftsführer und Präsident von Hannover 96, hat überraschend sein Ausscheiden beim Bundesligisten angekündigt.

Er wolle so schnell wie möglich den Verein verlassen, erklärte der 60-Jährige. Zu den Gründen äußerte er sich eher verhalten. Weder vereinsinterne noch berufliche Gründe seien ausschlaggebend gewesen. "Die letzten acht Jahre waren okay. Die sind aber Vergangenheit. Nun gilt es, die Zukunft zu organisieren. Wir haben gute Leute", erklärte Kind.


Sport1


Damit wird ja wohl nicht Schnitzmeier gemeint sein... ;)
"Ich spiele mein Spiel. Alles andere ist doch Scheiße"

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover plus 50

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 10. August 2005, 21:04

Zitat

Original von Hibee
Wenn ich es richtig herauslese, dann tritt er nur als Präsident zurück. Einen Präsidenten hat nur der Hannoversche SV von 1896 e.V. Die Hannover 96 KgaA hat keinen Präsi... Der Verein hat jedoch nichts mehr mit der Profimannschaft, den Amas, der A-, B- und C-Jugend zu tun, weil diese ausgegliedert sind in die KgaA, wo MK immer noch der große Zampano ist. Wenn ich nicht allzu viel verwechselt habe, bedeutet dies, daß MK nicht mehr für Triathlon und Badminton bei 96 zuständig ist (weil dies eben dem SV zugehört), aber immer noch der Vorsitzende der Profis ist...

Falsch? Richtig??


das hört sich zumindest plausibel an. wobei ich glaube, daß eine kgaa keinen präsidenten braucht/hat, sondern "nur" einen geschäftsführer. und das wäre dann ja wohl kaenzig, der ja mehr macht bekommen sollte.

Sagna

96er

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Wohnort: wieder da

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. August 2005, 21:20

Zitat

Original von Hibee
Wenn ich es richtig herauslese, dann tritt er nur als Präsident zurück. Einen Präsidenten hat nur der Hannoversche SV von 1896 e.V. Die Hannover 96 KgaA hat keinen Präsi... Der Verein hat jedoch nichts mehr mit der Profimannschaft, den Amas, der A-, B- und C-Jugend zu tun, weil diese ausgegliedert sind in die KgaA, wo MK immer noch der große Zampano ist. Wenn ich nicht allzu viel verwechselt habe, bedeutet dies, daß MK nicht mehr für Triathlon und Badminton bei 96 zuständig ist (weil dies eben dem SV zugehört), aber immer noch der Vorsitzende der Profis ist...

Falsch? Richtig??


Falsch, er tritt auch als Vorstand der KGaA ab.
Was soll ich Freibier trinken, wenn ich Champagner haben kann?

Registrierungsdatum: 26. September 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 10. August 2005, 22:00

Zitat

Ewald Lienen, 96-Trainer

„Ich möchte mich zu diesem Thema nicht äußern.“



:anbeten:
Mikael Forssell@twitter:"Im so white my black teammate @damarcusbeasley hates when he loses me in da snow at training..."

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Verein: 96

Wohnort: zu Hause

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 10. August 2005, 22:12

es gibt nur einen HSV
Hannover 96

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tobias« (10. August 2005, 22:17)


Registrierungsdatum: 15. November 2001

Verein: 96!

Wohnort: Bad Gandersheim

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 10. August 2005, 22:27

kommt wirklich sehr überaschend....
wenn man an die letzten jahr zurückdenkt muss man eindeutig sagen, dass er das beste war, was 96 passieren konnte. auch wenn er bei seinem wirtschaftlichem denken den willen der fans oft mißachtet hat sind wir ihm doch zu riesigem dank verpflichtet. wer weiß, ob es den verein in der form überhaupt noch geben würde, wenn er nicht gewesen wäre....
Je größer der Deppenfaktor, desto gigantischer das Bescheidwissergefühl

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 10. August 2005, 22:31

Da sucht sich schon jemand ein neues "Herrchen" um den "Berater"-Status ja nicht zu verlieren.

Zitat

96-Legende Dieter Schatzschneider: Da bin ich ja baff, das ist ja eine Katastrophe. Martin Kind ist für mich der Beste – und wird es ewig bleiben. Was er geleistet hat, ist sensationell. Sein Nachfolger? Jeder hat es schwer, aber Carsten Maschmeyer würde ich es zutrauen. Ganz sicher.

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 10. August 2005, 23:24

Wenn der Verein in der Zukunft als Präsidenten 'nen fernsehgerechten "Winkeonkel" a la Beckenbauer bei Bayern braucht, könnte man auch mal über ihn
[IMG]http://kampagne.spd.de/servlet/PB/show/1585136_l1/topteaser_gs_07_thumb.jpg[/IMG]
nachdenken. Ab Mitte September hat er vielleicht Zeit, deutschlandweit beste Kontakte hat er und "rot" ist er auch. Nur das Fremdgehen in andere Stadien müsste man ihm abgewöhnen.

Registrierungsdatum: 12. Juni 2004

Verein: HANNOVER

Wohnort: HANNOVER

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 10. August 2005, 23:26

mit aussaagen wie "mein new york ist hannover" hat er sich bei mir doch tatsächlich etwas sympathie verschafft...... aber ne ....lieber nicht als nachfolger von martin kind .... denke nur dran "wir werden die eintrittpreise halbieren" und was passiert ? die steigen warscheinlich noch...

Zitat

1992 war dann das Jahr der Sensationen. 96 wurde Pokalsieger und ich schaffte meinen Realschul-Abschluß.


Michael Gorgas

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Verein: KTC 1881 e.V.

Wohnort: North End

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 11. August 2005, 00:08

hmm. das ganze hätte auf einer pressekonferenz zusammen mit dem nachfolger bekannt gegeben werden müssen. so entsteht doch erstmal ein vakuum und keiner weiß so genau, wie es weitergeht.
in: 50+1-Fan
out: Konstruktkunde

Forte

96er

Registrierungsdatum: 30. Januar 2003

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Rehburg

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 11. August 2005, 00:09

ich denke, und hoffe, dass wir nicht einen zweiten Utz dabei haben werden, der am Ende womöglich gewählt wird, weil man es ihm halt zutraut... :misstrauisch:
Bei Kind wusste man wenigstens immer, dass man einen hat, der auch mal eingreift, ob man es selbst für sinnvoll hält, oder nicht, ist dabei egal... Hauptsache der neue macht nicht all das erreichte wieder zunichte... :engel:

Das einzige, was mich wirklich noch extrem an der ganzen Sache stört, ist das Theater, was durch diese Pressemitteilung nun wieder entsteht. Zur Winterpause oder eben zum Saisonende wäre denke ich ein besserer Zeitpunkt gewesen, als jetzt nach dem ersten Spieltag. Aber hoffen wir mal, dass die Mannschaft sich dadurch in keinster Art und Weise beeinflussen lässt...
HANNOVER96





Registrierungsdatum: 26. September 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 11. August 2005, 00:13

Zitat

Original von Forte


Das einzige, was mich wirklich noch extrem an der ganzen Sache stört, ist das Theater, was durch diese Pressemitteilung nun wieder entsteht. Zur Winterpause oder eben zum Saisonende wäre denke ich ein besserer Zeitpunkt gewesen, als jetzt nach dem ersten Spieltag. Aber hoffen wir mal, dass die Mannschaft sich dadurch in keinster Art und Weise beeinflussen lässt...


Wenn man mal anschaut, bis wohin es diese Meldung geschafft hat (SpOn, Süddeutsche.de etc.), anstatt als Randnotiz unterzugehen, ist das doch n schöner Gradmesser.
Mikael Forssell@twitter:"Im so white my black teammate @damarcusbeasley hates when he loses me in da snow at training..."

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Verein: KTC 1881 e.V.

Wohnort: North End

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 11. August 2005, 00:16

kommt der neue vorstandsvorsitzende des e.v. nicht aus dem gesellschafterkreis der s&s, hat der e.v. bald gar keine "macht" mehr über die profis. dann regiert das kapital, nicht der verein. und das u.u. gegen die interessen des vereins. kölmel lässt grüßen. nur so zum nachdenken.
in: 50+1-Fan
out: Konstruktkunde

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »strunz« (11. August 2005, 00:17)