Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 16. Juni 2004

Verein: 96

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 13. Februar 2006, 11:07

Überregionales 96-Image

Meinetwegen war das letzte Spiel nicht besonders ansehnlich , aber dennoch halte ich die Jungs für eine Erfrischung der Liga, den es ist halt einfach ein e sympathische Truppe, die sich nicht verarschen lassen will und bei weitem nicht so pomadig auftritt wie so manch andere Truppe.

Ich gebe gern zu, dass ich eine regionale rote Brille aufhabe, schließlich bin ich auch 96-Fan.
Mich kotzt einfach diese Haltung an, 96 wird deutschlandweit als grua Maus und Abstiegskandidat behandelt, egal wie und wo sie spielen...
Und wenn ich sowas lese wie in der FR dann reg ich mich als Fan halt drüber auf und lobe nicht noch den "gelungenen Artikel" in der FR.

Echt, ey!!! :nein: Mannmannmann :nein:

Bonez

96er

Registrierungsdatum: 26. August 2004

Verein: Ja bitte.

Wohnort: Hannovi

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2006, 11:10

Welche Mannschaften wollen sich denn verarschen lassen?
"The first ten million years were the worst," said Marvin, "and the second ten million years, they were the worst too. The third ten million years I didn't enjoy at all. After that I went into a bit of a decline."

3

Montag, 13. Februar 2006, 11:11

Es geht mir ja nicht darum, ob das Image von 96 in Deutschland gerechtfertigt ist oder nicht, sondern schlichtweg wie es ist. Und woher soll denn Xaver aus Ingolstadt wissen, daß unsere Jungs so total sympathisch sind ? Das kann ja letztendlich nicht mal ich beurteilen. Dazu müßte ich schon mal ein Bier mit denen trinken gehen.
Der Xaver aber sieht die Mannschaft spielen und dabei kommen ihm aktuell kaum positivere Gedanken als während der Regentschaft Lienens. Mal abgesehen davon, daß er als eingefleischter Bayernfan sich noch bis nächsten Samstag über unseren Sieg gegen Hamburg ganz besonders freuen darf, während er ab Samstag 17:15 unsere Mannschaft schon mal so gar nicht mehr erfrischend finden wird. :lookaround:
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 16. Juni 2004

Verein: 96

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. Februar 2006, 11:17

Ja, da magst Du ja recht haben mit dem Xaver aus Bayern.
Deine Argumentation ist ja auch richtig, aber dennoch ist der Artikel aus der FR höchst polemisch und wenn ich so ein Gelaber eines enttäuschten Verlierers am Montag morgen zu lesen bekomme, reg ich mich halt auf.
Andererseits ist es aber halt tatsächlich nur das Gelaber eines enttäuschten Verlierers und somit kann man darüber auch schmunzeln, wenn man will.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

5

Montag, 13. Februar 2006, 11:23

Zitat

Original von robroc3003
Meinetwegen war das letzte Spiel nicht besonders ansehnlich

Wo warst du beim Spiel gegen Nürnberg? Was ist mit den ersten 45 Minuten gegen Hamburg? Und das Spiel in Berlin hab ich irgendwie auch nicht unbedingt in bester Erinnerung.

Zitat

Mich kotzt einfach diese Haltung an, 96 wird deutschlandweit als grua Maus und Abstiegskandidat behandelt, egal wie und wo sie spielen...

Nach dem Spiel gegen Frankfurt hat selbst Neururer (der ja nun wirklich kein Leisetreter ist), wenn man der Presse glauben darf, sich eher zurückhaltend und nach unten orientierend geäußert. Okay, ein Abstiegskandidat dürften wir nun wirklich nicht mehr sein. Aber ein heißer Anwärter auf das internationale Geschäft sind wir ebenfalls nicht.

Und was die graue Maus angeht: Natürlich sind wir das! Was meinst du denn, warum beim Spiel in Berlin knapp 34000 Zuschauer und in Frankfurt nur 26000 Zuschauer im Stadion waren?! Versuch doch mal aus Spaß die 18 Bundesligisten in folgende Kategorien einzuordnen (man verzeihe mir das Wort "Marke"; aber wenn's ums Image geht, dürfte das wohl am treffensten sein): Weltmarke, nationale Marke, überregionale Marke, regionale Marke, lokale Marke.
Keine einfache Lösung haben, ist keine Schwäche. Die komplexe Welt anerkennen, keine Schwäche.
Und einfach mal die Fresse halten, ist keine Schwäche, nicht zu allem eine Meinung haben, auch keine Schwäche.

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. Februar 2006, 11:35

die regionale marke trifft es wohl am besten, wenn auch tendenzen zur überregionalen marke vorhanden sind. da muss man sich eigentlich nichts vormachen.
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Bonez

96er

Registrierungsdatum: 26. August 2004

Verein: Ja bitte.

Wohnort: Hannovi

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 13. Februar 2006, 11:36

Manchmal ist es halt nicht die rote Brille vor Augen, sondern es sind die (roten) Tomaten auf selbigen.
"The first ten million years were the worst," said Marvin, "and the second ten million years, they were the worst too. The third ten million years I didn't enjoy at all. After that I went into a bit of a decline."

Registrierungsdatum: 16. Juni 2004

Verein: 96

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 13. Februar 2006, 11:47

Nee, ein Anwärter auf das int. Geschäft sicherlich nicht, ich fände auch den 6. Platz ohne Ui-Cup-Teilnahme gut, einfach nur aus resultatskosmetischen Gründen.
Aber hier wird sich dieser meinetwegen gerechtfertigte (das ist es doch, was meine Diskussionspartner hier tun...) graue Mantel auch noch selbst übergestülpt.
Und ich finds nur gut, wenn so ein Neururer auch mal n bisserl auf den Putz haut und mal gegen diese negative Wahrnehmung ankämpft.

Und na klar haben die Roten streckenweise mies gespielt, aber wer außer dem Stern des Südens spielt denn in Deutschland noch ansehnlichen und international vertretbaren Fußball?

Ich sehe 96 auch erst mittelfristig als gute Mannschaft, die auch international Spielen kann, aber m.M. nach sind wir auf dem besten Weg dahin und ich bin auch bei einem beschissenen Glückssieg gegen Frankfurt stolz auf meine Truppe....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »robroc3003« (13. Februar 2006, 11:48)


Registrierungsdatum: 2. April 2005

Verein: 1100000

Wohnort: Südstadt

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 13. Februar 2006, 12:18

Zitat

Original von 123werhatdenball

Versuch doch mal aus Spaß die 18 Bundesligisten in folgende Kategorien einzuordnen (man verzeihe mir das Wort "Marke"; aber wenn's ums Image geht, dürfte das wohl am treffensten sein): Weltmarke, nationale Marke, überregionale Marke, regionale Marke, lokale Marke.


Ich versuchs mal:

Weltmarke: Bayern
national: Bremen, Schalke, HSV
überegional: Dortmund
regional+lokal: Der Rest

Also sind 13 von 18 Mannschaften eher graue Mäuse. Verstecken muss sich da 96 sicher nicht.

  • »RedChosenOne« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2004

Verein: Nur der einzig wahre HSV!

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 13. Februar 2006, 13:10

Zitat

Original von robroc3003
... und ich bin auch bei einem beschissenen Glückssieg gegen Frankfurt stolz auf meine Truppe....


Warum auch net, bei Bayern ist es doch auch immer ein Starkes Spiel wenn man sowas gewinnt.
Mit dieser Band hast du nicht viele Freunde
Doch die die du hast, teilen deine Träume
Die die du hast
Teilen ALLES mit dir


Böhse Onkelz - Danket dem Herrn

Sujo

96er

Registrierungsdatum: 5. Juni 2003

Verein: Christliche Säufer Elite

Wohnort: Hannoverzogen

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 13. Februar 2006, 13:17

Zitat

Originally posted by Donnergott
Ich versuchs mal:

Weltmarke: Bayern
national: Bremen, Schalke, HSV
überegional: Dortmund
regional+lokal: Der Rest

Also sind 13 von 18 Mannschaften eher graue Mäuse. Verstecken muss sich da 96 sicher nicht.


:kichern: Also wenn Du die "Marke" 96 mit Vereinen wie Gladbach und selbst Köln oder Lautern gleichsetzt, bist Du ein purer Optimist. Ich wohne hier im Rhein-Main-Gebiet und habe (außer meinem eigenen) noch keinen einzigen 96-Aufkleber oder ähnliches gesehen. Das gilt nicht für die genannten Vereine...
Dortmund z.B. ist meiner Meinung nach national immer noch deutlich verbreiteter als der HHSV. Wenn Du Dir alleine anschaust wo überall in Deutschland Borussia Mönchengladbach Mitglieder hat (und wieviele) und das mit 96 vergleichst, naja... hinzu kommt, dass 96-Fans außerhalb der Region Hannover meistens Exil-Hannoveraner sind, im Gegensatz dazu Köln, Gladbach oder (leider) auch Lautern eben Fans haben, die gar nix mit den jeweiligen Städten zu tun haben...
"100% Support - 0% Anerkennung" - Toco

President Evil

Gerd, Maddin, Hotte - Das magische Dreieck

Registrierungsdatum: 1. September 2003

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 13. Februar 2006, 13:41

Zitat

Original von Bonez
Manchmal ist es halt nicht die rote Brille vor Augen, sondern es sind die (roten) Tomaten auf selbigen.


Das scheint mir die treffenste Beschreibung für derartigen Realitätsverlust.
Helmut Kohl:

"Ich bin kein vollständiger Fußball-Laie, ich kenne immerhin den Unterschied zwischen einem Strafstoß und einem Elfmeter."

Registrierungsdatum: 22. August 2002

Verein: berechtigte Frage

Wohnort: in der Wetterau

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 13. Februar 2006, 13:49

Zitat

FAZ: 96 beendet Höhenflug der Eintracht:
[...]Manager-Assistent Carsten Linke, der als Pokalsieger von 1992 bei den Fans immer noch auf den Spitznamen „Fußball-Gott” hört, [...]


Habe ich da irgendetwas verpasst???
KMW

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 13. Februar 2006, 13:54

Hehe. :kopf:
Naja, er war immerhin am 25.4.1992 beim 5:0-Erfolg der Oldenburger gegen Hannover dabei.
True Warriors are Humble Men

Registrierungsdatum: 2. April 2005

Verein: 1100000

Wohnort: Südstadt

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 13. Februar 2006, 14:25

Zitat

Original von Sujo

:kichern: Also wenn Du die "Marke" 96 mit Vereinen wie Gladbach und selbst Köln oder Lautern gleichsetzt, bist Du ein purer Optimist. Ich wohne hier im Rhein-Main-Gebiet und habe (außer meinem eigenen) noch keinen einzigen 96-Aufkleber oder ähnliches gesehen. Das gilt nicht für die genannten Vereine...
Dortmund z.B. ist meiner Meinung nach national immer noch deutlich verbreiteter als der HHSV. Wenn Du Dir alleine anschaust wo überall in Deutschland Borussia Mönchengladbach Mitglieder hat (und wieviele) und das mit 96 vergleichst, naja... hinzu kommt, dass 96-Fans außerhalb der Region Hannover meistens Exil-Hannoveraner sind, im Gegensatz dazu Köln, Gladbach oder (leider) auch Lautern eben Fans haben, die gar nix mit den jeweiligen Städten zu tun haben...


96 hat ja nun tradionell eine geringe Mitgliederzahl. Diese Zahlen sind sicher interessant, aber auch nur bedingt ein Maß für die Verbreitung/Marke.
Dass es im RM-Gebiet mehr Lautern, Köln, Dortmund und Gladbach-Fans gibt, liegt sicher auch an der räumlichen Nähe. Da ist Hannover eben weiter weg.

Ich wundere mich aber auch immer wieder, wieso gerade Gladbach zuhause immer so hohe Zuschauerzahlen hat, ich kann denen überhaupt keine Eigenschaften/Marke oder sonstwas zuordnen. Für mich ist das eine typische "graue Maus". :ahnungslos:

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 13. Februar 2006, 14:27

wenn man sich die Kicker-Noten ansieht lässt sich erkennen, dass der Sieger immer recht hat - nach den Noten waren die Roten mindestens gleichwertig, in einzelnen Bereichen überlegen. Also offenbar ein ordentliches Spiel in der Fremde - wer`s gesehen hat weiß, wie es wirklich war.
Na, wie auch immer. Mit ein bisschen mehr Abstand wird es auch immer besser, langsam, ab der Wochenmitte, werden wir so auch zum Favoriten gegen die Bayern.
Aus einer Position der Stärke heraus lässt sich das Spiel dann auch gleich ganz anders angehen, tippe auf 3:1!
warte, warte nur ein Weilchen......

17

Montag, 13. Februar 2006, 14:31

Zitat

Original von Donnergott
Ich wundere mich aber auch immer wieder, wieso gerade Gladbach zuhause immer so hohe Zuschauerzahlen hat, ich kann denen überhaupt keine Eigenschaften/Marke oder sonstwas zuordnen. Für mich ist das eine typische "graue Maus". :ahnungslos:


Vielleicht weil diese "graue Maus" 5 Meisterschaften und 3 Europapokalsiege auf ihrem Konto hat, noch immer als Sinnbild des modernen, offensiven Fußballs (der 70er) steht und in ihren Reihen mit Netzer, Matthäus, Effenberg oder Heynckes (ja, der war auch bei uns) doch ganz andere Kaliber als in unserem gestanden haben ? Vielleicht aber auch nur, weil die Mannschaft dann doch nicht ganz so lange wie 96 im Niemandsland der 2. und 3. Liga zugebracht hat.
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 19. Mai 2003

Wohnort: Calenberger Neustadt

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 13. Februar 2006, 14:37

ruhm aus vergangenen tagen - ich als jugendlicher würd nicht im traum drauf kommen gladbach im normalfall auch nur ansatzweise so viel aufmerksamkeit entgegenzubringen wie die medien oder diese haltung gar nachzuvollziehen.
für mich sind sie die manifestierte graue maus der bundesliga.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stylewars« (13. Februar 2006, 14:37)


19

Montag, 13. Februar 2006, 14:38

Mir persönlich ist Gladbach auch ziemlich wumpe, es gibt nur deutlich mehr aufzuzählen, was Gladbach früher mal besser gemacht hat als 96, denn Dinge, die wir aktuell besser machen als Gladbach.
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 19. Mai 2003

Wohnort: Calenberger Neustadt

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 13. Februar 2006, 14:40

Zitat

Original von sasa
Mir persönlich ist Gladbach auch ziemlich wumpe, es gibt nur deutlich mehr aufzuzählen, was Gladbach früher mal besser gemacht hat als 96, denn Dinge, die wir aktuell besser machen als Gladbach.


dennoch sollte man meiner ansicht nach die bedeutung in der berichterstattung anders gewichten.