Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2008

Verein: Schön wär's

Wohnort: Ebbelwei-Exil

  • Private Nachricht senden

921

Dienstag, 17. April 2012, 01:08

Um Schmiedebach wurde geeiert, die Unterschrift bei 96 kam dann aber auch für die 96 fans in Hessen überraschend. Ebenso das wochenlange Gerede um Schulle und Wob zog sich ganz schön, die Unterschrift kkam dann zügig und zackig.


Nehmen wir einfach mal folgendes an: Bei Stindl wird auch noch viel palavert, die Zeitungen schreiben ihn weg, und nach dem letzten Saisonspiel wird überraschend die Verlängerung bei 96 verkündet. Wie würde sich dann der Prozeß bei Stindl von dem bei Schmiedebach oder Schulz unterscheiden?

EDIT: Also nur mal zur Verdeutlichung: Bislang unterscheidet sich in meinen Augen das Rumgeeiere um Stindl nicht von dem Rumgeeiere um Schmiedebach oder Schulz zum gleichen Zeitpunkt der Verhandlungen.
WM-Tippspielsieger 2014

Fanmag Norwich Steeldarts Champion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »musketeer54« (17. April 2012, 01:10)


922

Dienstag, 17. April 2012, 02:07

In dem BILD Artikel steht doch nicht wirklich was Neues. Dass sie ihn haben wollen war bekannt, dass Kind dies bestätigte ebenso. Außerdem weiß jeder, dass sie Geld haben und dies in den Kader investieren wollen. Sie haben eine Lücke, die durch Reus gerissen wird und wollen die schließen. Alles schon gehört bzw. gelesen.

Was wir (berechtigterweise) nicht wissen:

1.) Wie sieht das Angebot von 96 aus ?
2.) Wo liegt die Schmerzgrenze bei 96 ? ( 5 Mio, 7 Mio, 10 Mio ? )

Was das sportliche angeht: Mal ganz ehrlich: Nach heutigem Stand hat Gladbach eine ähnliche Entwicklung wie 96 vollzogen ( Abstieg vermieden - groß rausgekommen in der Folgesaison). Sie spielen nächstes Jahr vielleicht CL und haben finanziellen Handlungsspielraum. Die Stimmen, die heute behaupten, dass Gladbach nächstes Jahr wieder abschmiert wegen der Personalabwanderungen sind in etwa vergleichbar mit den Stimmen, die 96 vor nicht ganz 12 Monaten vorhersagten, dass sie ins Mittelfeld zurückfallen und eine erneute Qualifikation für die EL utopisch wäre.

Bei 96 weiß man jetzt, dass der Absturz nicht kam, sie es in der EL erstaunlich weit geschafft haben und eine erneute Qualifikation für die EL durchaus realistisch ist.

Genauso wie sich die 96-Propheten geirrt haben, können sich auch diejenigen irren, die heute den Gladbacher Absturz in 2012/2013 vorhersagen.

Sowohl was die Personalien der Sportdirektoren, als auch der Trainer angeht: Da dürfte es kaum einen qualitativen Unterschied geben. Insofern auch kein Argument für oder gegen den Wechsel.

Stindl ist weder Hannoveraner, noch Gladbacher.

Ich denke, dass der Name Borussia Mönchengladbach im neutralen Fußballdeutschland einen klangvolleren Namen hat als Hannover 96.

Unter dem Strich bedeutet das für mich, dass "Sicherheit und Vertrautheit" unser einziges echtes Argument ist. Ob jedoch dieses Argument für einen jungen 23jährigen zieht, ist schwer zu sagen und mentalitätsabhängig. Um Stindl Mentalität zu beurteilen, kenne ich ihn viel zu wenig.

Ein Weggang Stindl wäre sicher ein herber Verlust und zunächst eine Schwächung der Mannschaft. Wenn jedoch Schmadtke - sofern er dann noch da ist - mit der Ablösesumme ähnlich erfolgreich agiert wie bei den Transfers von DYK, Diouf und Moa, bleibt noch etwas übrig und die Schwächung hält sich in Grenzen oder wird gar völlig kompensiert. Vielleicht bleibt ja sogar Geld für einen richtig guten LV übrig.

Insofern bin ich gelassen und warte ab. Stindl ist nicht Hannover 96, sondern nur ein Spieler, der hier gerade erst seit 2 Jahren unter Vertrag steht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kai« (17. April 2012, 02:09)


Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

923

Dienstag, 17. April 2012, 06:25

Wenn Gladbach wirklich sein Gehalt verdoppeln will und über 5 Mio. bietet, sollte man vielleicht überlegen, auch wenn der sportliche Verlust erstmal schmerzen würde! :grübel:


Wenn man dann für das Geld einen guten LV und einen Ersatz für Stindl bekommt, dann ja. Sonst nicht. Allerdings ist bei neuen Spielern zunächst mal Unsicherheit angesagt ob sie denn auch so einschlagen wie gewüscht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CR1896« (17. April 2012, 06:31)


Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Verein: 96

Wohnort: Bei Reinbek/Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

924

Dienstag, 17. April 2012, 06:32

...mein Bauchgefühl sagt: Stindl leider abhaken bei 96; das wird wohl nichts mehr, schade
Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

925

Dienstag, 17. April 2012, 07:04

Glaube ich nicht. Ich gehe weiterhin davon aus das er bleibt. Ein sehr viel höheres Gehalt wird Gladbach auch nicht bieten. Bisher ist allerdings klar das die nächste Saison international spielen.
Das man ab einer bestimmten Summe anfängt nachzudenken ist natürlich klar. Man könnte mit der Ablösesumme für Stindl und den Einnahmen für die EL den Kader durchaus verbessern. Allerdings braucht man im Team ein bis zwei "Difference-Maker" (gerade im Mittelfeld), die muss man erstmal finden. Schlaudraff ist manchmal so einer, Stindl auch. Also muss da wenn schon ordentlich was kommen. Das Mittelfeld ist auch ohne einen Stindl-Abgang schon Baustelle.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CR1896« (17. April 2012, 07:08)


926

Dienstag, 17. April 2012, 08:29

...mein Bauchgefühl sagt: Stindl leider abhaken bei 96; das wird wohl nichts mehr, schade

Naja, wenn es 7 Mio werden, dann kann man sich auch ruhig mal trennen. Was soll ein Profi hier, der vielleicht keine Lust hat?

Sujo

96er

Registrierungsdatum: 5. Juni 2003

Verein: Christliche Säufer Elite

Wohnort: Hannoverzogen

  • Private Nachricht senden

927

Dienstag, 17. April 2012, 08:32

Es kann doch nicht sein, dass ein Spieler ind er wichtigsten Phase der saison, die erfolgreichste Phase des Vereins im Übrigen dazu nutzt, um sich mal eben bei den Pholen anzudienen. das sollte man dann doch schon etwas sanktionieren, nech!

Da es ja aber keinen Einfluss auf seine Leistungen hatte, sehe ich keinerlei Grund ihn deswegen auf die Tribüne zu verbannen. Ich halte das weiterhin für eine abenteuerliche Idee, auf die Du aber natürlich ein Recht hast. Ich sage nur, dass ich nicht nachvollziehen kann, wie man sich an einer solchen Vermutung so hochziehen kann, wenn zeitgleich der Verein eine der positivsten Phasen seit 1954 durchläuft.
"100% Support - 0% Anerkennung" - Toco

President Evil

Gerd, Maddin, Hotte - Das magische Dreieck

Registrierungsdatum: 29. August 2011

  • Private Nachricht senden

928

Dienstag, 17. April 2012, 08:36

Schulle war schon ne Radkappe
Schmiede hatte schon das Biene Maja Kostüm an
Von daher am besten auf offizielle Nachrichten warten
Für 5 Millionen würde ich ihn aber nicht ziehen lassen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heavyyy« (17. April 2012, 08:38)


Registrierungsdatum: 31. Juli 2001

  • Private Nachricht senden

929

Dienstag, 17. April 2012, 08:46

Im Grunde sind wir blind


Ähmmm.. :grübel: ..ja !

Er kann gehen, er kann bleiben; aber wenn er fit ist, wird er spielen.

Sagna

96er

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Wohnort: wieder da

  • Private Nachricht senden

930

Dienstag, 17. April 2012, 09:00

Wenn er gehen will -was wir alle nicht gut beurteilen können -, dann wird er auch gehen.

Und bei hoher Ablöse wäre das grundsätzlich auch zu verschmerzen, je nachdem, wer an seiner Stelle geholt würde.
"Any inconvenience is only an adventure wrongly considered" Gilbert K. Chesterton

931

Dienstag, 17. April 2012, 09:04

je nachdem, wer an seiner Stelle geholt würde.
Auch das will die BILD ja bereits erfahren haben: Sascha Riether (29), allerdings nur, wenn Köln absteigt, weil er dann für eine festgeschriebene Ablöse (unter 2 Mio.) gehen kann. Ansonsten wäre er wohl zu teuer.
Ich bin über 16 Jahre alt und habe verstanden, dass diese Seite Informationen über Bier enthält.

„Und ein ab und zu eingestreuter Tittenwitz hat auch noch niemandem geschadet.“ (locke)

Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

932

Dienstag, 17. April 2012, 09:14

Riether als Ersatz für Stindl? Ohgottogottogott!

Rückfall in alte Zeiten..

Davon abgesehen, ist Riether der deutlich defensivere und die Bedeutung Stindls für unser Offensivspiel muss ich wohl keinem der Verantwortlichen aufzeigen.
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

Registrierungsdatum: 15. Februar 2012

Verein: HSVau

Wohnort: Alfeld/Leine

  • Private Nachricht senden

933

Dienstag, 17. April 2012, 09:15

Dem Riether-Gerücht kann ich nicht glauben!!! Riether für Stindl???? :kichern: :kopf: :kopf:
Die Bandbreite steigt in Gasblasen aus der Sargassosee und wird von dort in Ethernetkabel gefüllt.
(Dirk Moebius in de.alt.ufo)

Sagna

96er

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Wohnort: wieder da

  • Private Nachricht senden

934

Dienstag, 17. April 2012, 09:23

Gefällt mir besser als Tim Borowski.
"Any inconvenience is only an adventure wrongly considered" Gilbert K. Chesterton

Registrierungsdatum: 29. August 2011

  • Private Nachricht senden

935

Dienstag, 17. April 2012, 09:31

je nachdem, wer an seiner Stelle geholt würde.
Auch das will die BILD ja bereits erfahren haben: Sascha Riether (29), allerdings nur, wenn Köln absteigt, weil er dann für eine festgeschriebene Ablöse (unter 2 Mio.) gehen kann. Ansonsten wäre er wohl zu teuer.
Gefällt mir besser als Tim Borowski.
Hier fliegen ja grausame Namen durch den Thread o.O

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

936

Dienstag, 17. April 2012, 09:39

Man kann auch gewinnen, wenn Stindl geht. Wenn Schmadtke eine ordentliche Ablöse rausholt, ist es doch super gelaufen für uns. Schließelich darf man nicht vergessen das Stindl scheinbar (?) nach Gladbach möchte.

Allerdings verlieren wir einen starken Spieler, den ich auch in der Zukunft als Leistungsträger ansehe.

Edit: Sujo, dieses wir haben so ne tolle Saison gespielt und dürfen jetzt nicht kritisieren hat echt solch einen Bart. Ich kann mich tierisch über die Leistung in Hamburg aufregen, das hat für mich nichts mit den tollen zwei Jahren zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niedersachse1896« (17. April 2012, 09:41)


Sujo

96er

Registrierungsdatum: 5. Juni 2003

Verein: Christliche Säufer Elite

Wohnort: Hannoverzogen

  • Private Nachricht senden

937

Dienstag, 17. April 2012, 09:52

Edit: Sujo, dieses wir haben so ne tolle Saison gespielt und dürfen jetzt nicht kritisieren hat echt solch einen Bart. Ich kann mich tierisch über die Leistung in Hamburg aufregen, das hat für mich nichts mit den tollen zwei Jahren zu tun.

:schlafen: Lesen hilft. Nirgendwo habe ich geschrieben, dass man kritikwürdige Dinge nicht kritisieren soll. Das ist völlig normal, selbst wenn wir Meister geworden wären und hätten Spiele wie auf Schalke abgeliefert, darf man darüber motzen. Es ging mir um abenteuerliche Theorien, die hier aufgebaut werden. Außerdem um eine Kritik, die auch Substanz hat. Nach dem Kick in HH Kritik an Zielers Abstößen zu äußern, ist für mich kein Stück nachvollziehbar. Der hat ein Superspiel gemacht und wenn es am Ende auf das Torverhältnis ankommen sollte, bei dieser völlig unnötigen Niederlage sicher mit dazu beigetragen, dass wir dort nicht deutlich mehr als das eine Tor kassiert haben. Seine Abschläge sind sicher nicht das Problem gewesen bei diesem Spiel. Aber wenn es Euch mehr Spaß macht, Euch an solchen Dingen hochzuziehen, nur zu, das ist ein freies Land.
"100% Support - 0% Anerkennung" - Toco

President Evil

Gerd, Maddin, Hotte - Das magische Dreieck

938

Dienstag, 17. April 2012, 09:54

Um dass dann hier auch zu beenden, weil es vielleicht doch ein wenig missverstanden wurde, nochmal mein Einwurf, der mich an der ganzen Sache stört und der mich überhaupt erst, neben den Vermutungen eines anderen Users, dazu kommen lassen hat, dass es eventuell mehr als ein verletzungesbedingtes "Nichteinsetzen" geben könnte!

http://torfabrik.de/kurzpass/news/datum/…ars-stindl.html

Dieser Artikel erschien am 30.03.2012, also knapp eine Woche vor dem entscheidenden EL Rückspiel. Hier bestätigt MK den Kontakt mit Gladbach, die ja nicht anfragen während es noch um was geht (und dann hat man auch schon mit berater und eventuell Spieler gesprochen). Es geht auch schon um eine Summe von ca. 5.000.000,-€ plus X als Ablöse etc.

Ich als Präsi, Trainer und Manager wäre von diesem Störfeuer begeistert, ich würde mich freuen auchob der Tatsache, dass man noch gegen Gladbach ran muss und dies im Übrigen 2 Tage nach diesem Artikel. Soviel zu den Umgangsformen der Gladbacher (bestätigt von H96) und soviel zu der eventuellen Unruhe, die unseren Mathematiklehrer hat grantig werden lassen....

Vielleicht, vielleicht aber auch nicht! Ich halte es jedenfalls für nicht so abwegig!
Reisender zwischen zwei Welten.........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stammspieler« (17. April 2012, 09:55)


Registrierungsdatum: 27. Juni 2008

Verein: Hannover 96/RSL

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

939

Dienstag, 17. April 2012, 10:12

Gibt es eigentlich irgend eine Aussage von Stindl das er weg möchte? Das wird hier immer vorausgesetzt. Warum? Ich kenne nur die Aussage, das 96 erster Ansprechpartner ist (was auch immer man darein interpretieren möchte). Kommt doch mal runter. Ich kann diese Schwarzmalerei echt nicht mehr ab.
Es gab mal wieder einen reißerischen Bildartikel, der gar nix neues brachte (Ich bin mir sicher, das dieses angebliche Sportdirektorzitat sich nicht auf Stindl bezog, dann stünde da was anderes, das ist typische Bildhalbwahrheitsbeschreibung). Irgend etwas müssen sie doch schreiben.
Wenn Slomka Stindl suspendiert hätte, warum nicmmt er dann nicht wenigstens am Mannschaftstraining teil. Es glaubt doch niemand ernsthaft, das es auch ein Trainingsverbot gäbe und Stindl das wortlos mit sich machen liese...
betreibt einen Blog, bei dem auch ab zu mal was zu 96 steht
Rassismus raus - nicht nur aus den Stadien!

Registrierungsdatum: 18. Juli 2010

Verein: KGaA

  • Private Nachricht senden

940

Dienstag, 17. April 2012, 10:18

(...)
Sowohl was die Personalien der Sportdirektoren, als auch der Trainer angeht: Da dürfte es kaum einen qualitativen Unterschied geben. Insofern auch kein Argument für oder gegen den Wechsel. (...)


Ich stimme dir im gesamten Beitrag zu, aber mal ehrlich: Sportdirektoren sind in keinem Fall vergleichbar. Max Eberl ist kein Jörg Schmadtke. Ich traue dem Max Eberl nicht zu, ansatzweise die Abgänge zu kompensieren die Gladbach hat:

Roman Neustädter
Marco Reus
(beides ABSOLUTE Leistungsträger)

ggf
Dante

Dazu dann mal die Verpflichtungen von Max Eberl dieses Jahr:

Oscar Wendt
Alexander Ring
(muss zugeben den Rest kenne ich nicht, allerdings sehr junges Volk)

Eingeschlagen hat nur Mike. Vielleicht holen wir den ja für 4,5 Mios. :lookaround:

Wir hingegen mussten nur Mike verkraften. Gladbach muss für die CL Quali planen, da sind schon mal 5-8 Mio falsch geplant, ich kann mir einfach nicht vorstellen dass die Ersatz finden, der ansatz weise so schnell in die Mannschaft wächst. Wenn Sie die CL Quali vergeigen, und die ersten Spiele immer nich nicht besser spielen gehts ganz schnell wieder runter in der Tabelle. Die Probleme hatten wir dieses Jahr nicht, könnten Sie aber nächstes Jahr bekommen.

Aber vlt werde ich eines besseren belehrt.
Kind: „Wir sollten mit öffentlichen Äußerungen insgesamt sehr defensiv umgehen.”

:krank: Fußball ist tot.:krank: