Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 16. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

1 621

Sonntag, 9. Februar 2014, 22:12

Mau? Der war mit Huzsti der schlechteste Mann auf dem Platz.

Registrierungsdatum: 12. August 2009

Verein: Frage?

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 622

Sonntag, 9. Februar 2014, 22:16

Ja, war er auch. dann ersetze mau gegen Kreisklasse.
Ich liebe es, wenn man beim Kacken nicht wischen muss!

1 623

Montag, 10. Februar 2014, 12:26

Naja, die Ansätze hat man ihm Gegensatz zu manch Anderem noch angesehen. War eher extrem Unglücklich als Wirklich schlecht. Außerdem fand ich, das man bei ihm grade zum ende des Spiels noch am ehsten den Versuch etwas reißen zu wollen gesehen hat.

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

1 624

Montag, 10. Februar 2014, 12:47

vom Fastnationalspieler (lt. Fanmagazin) von vor zwei Jahren ist nicht mehr viel geblieben, zu langsam, zu lasche Pässe, keine Aura - aber da habe ich noch Hoffnung, wieder gehobene Bundesligaklasse zu erreichen
warte, warte nur ein Weilchen......


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 625

Montag, 10. Februar 2014, 12:49

Finde schon, dass er teilweise starke Bälle erobert. Viel mehr ist da derzeit aber leider nicht.

Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 626

Montag, 10. Februar 2014, 12:50

Da waren schon gute Ansätze dabei, wie übrigens auch bei Bittencourt.

Allerdings wurden die Konter, meist durch die Mitte, so lausig abgeschlossen, dass ausser Fehlpässen nix bei rum kam.
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

1 627

Montag, 10. Februar 2014, 15:55

Stindl: 67 Ballkontakte. 85 % der Pässe angekommen. 45,8 % gewonnene Zweikämpfe.
Schmiedebach: 51 Ballkontakte. 87 % der Pässe angekommmen. 32,1 % gewonnene Zweikämpfe.

Stindl war schwach gestern.
Das lag aber AUCH an Schmiedebachs Leistung, der als "Zerstörer" bzw. defensiverer Sechser (so nenne ich es jetzt einfach mal) extrem wenig Zweikämpfe gewonnen hat.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

1 628

Freitag, 14. Februar 2014, 22:53

Schon lange kein Leistungsträger mehr, nur noch ein Mitläufer. Hat er einen Freifahrtschein mit der Kapitänsbinde? Braucht mal ne längere Pause!

Riot

96er

Registrierungsdatum: 25. November 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover 96

  • Private Nachricht senden

1 629

Freitag, 14. Februar 2014, 22:55

Zum absoluten Anti-Fußballer mutiert. Bezeichnend die Szene, wo er die Flanke vom 16er-Eck direkt in die Arme des Torwarts schießt.
Letzte gute Szene war, gefühlt, sein Tor in Kopenhagen.
Oben wurde es schon gesagt: Mitläufer.
Zieler - Rajtoral - Marcelo - Hoffmann - Schulz - Bittencourt - Stindl - Andreasen - Huszti - Ya Konan - Rudnevs -- Schlaudraff - Prib - Sulejmani - Korkut - Dufner

Sagna

96er

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Wohnort: wieder da

  • Private Nachricht senden

1 630

Freitag, 14. Februar 2014, 23:00

Das war heute nicht sein Tag.
"Any inconvenience is only an adventure wrongly considered" Gilbert K. Chesterton

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 631

Freitag, 14. Februar 2014, 23:14

Rm rm rm. Er ist und bleibt rm.

1 632

Freitag, 14. Februar 2014, 23:23

@ Per:
das sagst du. Das sage ich. Das sagen hier die meisten im Forum.
Nur seine beiden letzten Trainer nicht. Warum ?? Weder Slomka, noch Korkut sind doch blöd !

Mich würde interessieren, wo sich Stindl selbst sieht.

Im übrigen ist Stindl für mich ein Sinnbild unserer Mannschaft: Durch die europäischen Auftritte wurde eine Erwartungshaltung ( wahrscheinlich sogar unbeußt) geschaffen, die weder Stindl, noch die Mannschaft seit vielen Monaten erfüllen kann. Ergo wird Stindl, aber auch die Mannschaft permanent überschätzt. Seine guten Auftritte in der EL, speziell in Kopenhagen, werden immer mehr zum Fluch.

Dazu kommt, dass Stindl m.E. weder über Ausstrahlung, noch über Charisma verfügt. Insofern auch in seiner Rolle als Kapitän überfordert.

  • »6und90« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 17. Januar 2010

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 633

Freitag, 14. Februar 2014, 23:26

Das war heute nicht sein Tag.
Man hat momentan eher das Gefühl, dass das nicht sein Sport ist..... :???:
Wie ich jetzt erst bemerkt habe: 80 % der Klugscheißer und "Halb-Satz-Klugheiten-Schreiber" sind bei einem 96 Heimspiel nicht mal vor Ort...traurig. Aber Hauptsache große Fresse!!!

Registrierungsdatum: 13. März 2003

Verein: Fußballvereine

Wohnort: Molwanien

  • Private Nachricht senden

1 634

Freitag, 14. Februar 2014, 23:29

Zu ängstlich / zögerlich / handlungslahm für die Rolle, die Spielverlagerung und wohl auch für die, die Korkut ihm zudenkt. Seine Langsamkeit mit Ball ist dabei völlig nebensächlich.
Abgezockt hat nichts mit intelligent zu tun, eher für kaltschnäuzig (Zitat Redaktion eines Online-Wörterbuches)
...deutsche Sprache hin oder her, bzgl 96 kann ich mit allem drei leben

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

1 635

Freitag, 14. Februar 2014, 23:47

Stindl gehört eigentlich ins RM, ja. Aber er ist eben auch ein spielstarker Spieler mit einem guten Auge, der auch ab und an ein paar kreative Momente hat. So einen haben wir, abgesehen von Huszti an guten Tagen, nicht.
Was mir extrem auffällt ist, dass Stindl sich unter Korkut beim Spielaufbau sehr weit fallen lässt, sich die Bälle meist auf der Position des Innenverteidigers abholt und von dort dann versucht, das Spiel zu strukturieren- das ist mir vorher, so in diesem Ausmaß, noch nie aufgefallen. Und das macht auch nur Stindl, Schmiedebach ist meist irgendwo anders unterwegs.

Meine Vermutung, warum er immernoch im DM spielt, ist, dass wir einfach keine Alternative im DM haben, der das Spiel ähnlich strukturieren kann und aufbauen kann, wie Stindl. Dass damit natürlich auch sehr große Erwartungen an ihn geknüpft sind, schadet ihm glaube ich. Kapitän, Leitwolf, "Dirigent", Herz des Spiels, für den Spielaufbau und die defensive Ordnung verantwortlich,.... Ich glaube, das sind zu viele Aufgaben, die Stindl derzeit übernehmen muss (weil es keinen anderen gibt), sodass die Qualität auf dem Platz extrem darunter leidet.

Eben drum wünsche ich mir einen wirklich spielstarken, zweikampfstarken 6er, der das Zeug hat (ähnlich wie Pinto), auch auf dem Platz als Leitwolf voranzugehen. Dann kann Stindl wieder zurück ins RM und alles wird gut :engel:
-

Registrierungsdatum: 16. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

1 636

Freitag, 14. Februar 2014, 23:57

Das Argument, dass Stindl auf RM gehört, lasse ich nicht ohne Weiteres gelten. Stindl hat gegen Wolfsburg und besonders gegen Gladbach sehr starke Spiele im DM gemacht, er sieht sich selbst dort, "Experten" wie Spielverlagerung.de ebenfalls, Trainer wie Korkut und Slomka ebenfalls.

1 637

Samstag, 15. Februar 2014, 10:03

er sieht sich selbst dort


Das habe ich gar nicht mitbekommen. Wenn das stimmt, dann ist das für die jeweiligen Trainer nicht unwichtig.

sammy

96er

Registrierungsdatum: 30. Juni 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 638

Samstag, 15. Februar 2014, 11:46

Mich würde interessieren, wo sich Stindl selbst sieht.


Ich meine mich an ein Interview zu erinnern, wo er mal gesagt hat, dass er sich vor allem im Zentralen Mittelfeld sieht. Am liebsten 8 oder 10, also Positionen wo er das Spiel lenken und strukturieren kann.

Ich persönlich kann das nachvollziehen und sehe ihn auch nicht als RM. Als RM fehlt ihm eigentlich die Geschwindigkeit und die Torgefährlichkeit. Er hat eine sehr gute Technik und eigentlich gutes Passspiel. Was ihm noch fehlt, ist der Plan welche Spieler man wie am besten einsetzen kann. Und genau an diesem Punkt überlegt er so lange, bis Passwege zugestellt sind (zu der Problematik, dass natürlich alle anderen Mannschaften mittlerweile gecheckt haben, dass er Fussball spielen kann, und ihn immer direkt zustellen). Dazu kommt, dass ihm oft auch die Passempfänger fehlen, weil aktuell viel zu wenig Bewegung in der Mannschaft ist. So spielt er dann oft einen risikoarmen Pass (nach hinten) oder direkt in die Füße der Gegner (weil alles zugestellt). Seine Mitspieler müssen sich einfach auch mehr bewegen und so auch Druck von ihrem Spielmacher nehmen. Solange das nicht passiert, wird jeder spielgestaltende Spieler auf der 6 bei uns schlecht aussehen.
Isso wegen Isso.

H96F

96er

Registrierungsdatum: 7. August 2001

Verein: Hannover 96

Wohnort: Moskau

  • Private Nachricht senden

1 639

Samstag, 15. Februar 2014, 20:53

Mittelfeld rechts oder zentral, aber bitte nicht als 6.
Wenn Sane zurueck in die Startelf kommt, nimmt Stindl zwangslaeufig eine andere Position.
verdammt, verhasst, vergöttert

Registrierungsdatum: 16. August 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Exil-Niedersachse, erst AC, seit 2007 B

  • Private Nachricht senden

1 640

Samstag, 15. Februar 2014, 21:11

Falls Sané tatsächlich mal zurückkommt, wird er wohl eher Schmiedebach verdrängen.

Von seinen Veranlagungen her ist Stindl ein zentraler Spieler, völlig richtig. Vermutlich hätte es Schweinsteiger auch nicht geschadet, wenn er schon früher ein paar Saisons zentral hätte spielen dürfen, aber bei Bayern kann man sich langfristiges Denken auf den entscheidenden Positionen natürlich nicht leisten.
Dass mehrere Experten (Slomka, Korkut, Spielverlagerung) ihn zentral sehen, ist schon ein klares Statement.

Stimme aber der Mehrheit hier zu, dass er rechts überzeugendere Spiele gemacht hat.
Signatur ausgesetzt.

So, Martin, das ist jetzt (endgültig?!) Dein Verein. Meiner nicht mehr.

Sobald die DFL und die Gerichte die Übernahme bestätigt haben, trete ich aus.

Noch 2016 hätte ich mir nicht vorstellen können, dass das Ende von 50+1 zugleich das Ende meiner Beziehung zu 96 sein könnte. Aber zuviel ist zuviel.