Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

621

Samstag, 27. Juni 2015, 18:23

ich habe das spiel nicht gesehen, aber fakt ist, dass er danach in den zwei spielen keine sekunde mehr gekickt hat.
und ich weiss, dass er bundesligauntauglich war defensiv gesehen in seiner ersten saison in hannover. als abwehrspieler eine absolute katastrophe. deshalb würde es mich überhaupt nicht wundern, wenn er diesen schrott jetzt auch in chile bringt.

622

Samstag, 27. Juni 2015, 20:32

Ich habe allerdings das Spiel gesehen . Das wurde hier sogar live zur besten Sendezeit übertragen. Auch die Kritiken der chilenischen Medien waren nicht so schlecht. Er ist eben unauffällig zum Rest der Mannschaft, aber hat für Chile fast immer gute Spiele abgeliefert. Bei 96 lief es doch in der letzten Saison insgesamt nicht, das kann man nicht an Miiko festmachen, zumal er hier mit Sampaoli einen sehr guten Trainer hat. Er wird hier bei der Copa viel lernen und 96 nächste Saison verstärken.

Dass Jara gegen Uruguay spielte, war zwar für den Arsch, aber kein Griff ins Klo...
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

Verein: KGaA

Wohnort: /Herkunft: Direkt vom Stichkanal

  • Private Nachricht senden

623

Samstag, 27. Juni 2015, 20:41

In der HAZ war ein Artikel über die CA und Albornoz in dem es hieß, er würde von den einheimischen Medien aufgrund seiner schlechten Leistungen ziemlich zerrissen...
HAZ: Viel Kritik beim Debüt von Albornoz
+++ Werden schon darüber hinwegkommen: Mexikaner machen sich keine großen Sorgen um Trumps Mauer +++
Der Postillon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WILL(y)« (27. Juni 2015, 20:50)


624

Samstag, 27. Juni 2015, 22:07

La Tercera und El Mercurio....die haben die gesamte Mannschaft zerissen, weil sie bei La Roja hyperpopulistisch kritisieren. In den anderen Medien sah es besser aus.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

625

Samstag, 27. Juni 2015, 23:01

ich habe ihn nicht persönlich für die schlechte leistung der mannschaft verantwortlich gemacht, sondern ihn als abwehrspieler bewertet.
was ich da letzte saison von ihm gesehen habe war zum abgewöhnen.

626

Montag, 29. Juni 2015, 22:16

Miiko spielt heute im Halbfinale gegen Peru. Er profitiert natürlich davon, dass der Mainzer Proktologe Jara aufgrund seiner Gegneranalyse gesperrt ist.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

627

Dienstag, 30. Juni 2015, 03:02

Spielte gerade eine ganz ordentliche 1. Hz.
(Auch wenn er defensiv, gerade nach überzeugenden Aktionen, dann hin und wieder auch einen vermeidbaren Kinken drin hat - so kämpft er einem körperlichen überlegenen Peruaner bei dessen Power-Konter clever im Parallelsprint den Ball ab, passt ihn dann aber so lasch weiter, dass sein Mitspieler nur durch beherztes Eingreifen verhindern kann, dass der Peruaner, nun näher am 16er, zu einer neuen Konterchance kommt).
Offensiv steht er oft sehr gut und scheint das Siel gut lesen können, kommt aber kaum zu Offensivaktionen, da er von seinen "arrivierten" Mitspielern praktisch durchgehend "übersehen" wird. Der Kommentator (beim portugiesischen Sender TV 24) setzt hin und wieder leidenschaftlich an ".. und jetzt Pass/Flanke zu Albornoz ... nein, er gibt den Ball an ..."
Ist er aber mal beteiligt, sieht das doch recht solide und abgeklärt aus.
Leider wurde er am Ende der 1. Hz ausgetauscht (gegen Eugenio Mena, der beim 1:1 Ausgleich (Eigentor von Gary Meldel) gerade auch nicht gut aussah, den ich aber im Übrigen nicht beurteilen kann - aber Florian vielleicht?).



OT: Arturo Vidal scheint sich als der "Aggressive Leader" der Chilenen positioniert zu haben.
Gleich zu Beginn hat der sich den Zambrano vorgenommen. Beide kamen da noch mit ner mündlichen Vorladung und ohne Karte davon, die holte sich Zambano dann aber kurz Zeit später (7.). Völlig unnötig, denn schon in der 20. Minute hat er bewiesen, dass er immer noch in der Lage ist, sich seine Rote Karte direkt zu holen, als er, Stollen voran, dem Gegner so ins Kreuz sprang, als er wollte er ihm spontan lebenslange Schmerzfreiheit hüftaufwärts besorgen...
"Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden!"


(sagt Werner Stauffacher zum Tell, in Friedrich Schillers "Wilhelm Tell", 1. Akt, 3. Szene)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »94-95-96« (30. Juni 2015, 03:55)


Registrierungsdatum: 1. August 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Wedemark

  • Private Nachricht senden

628

Dienstag, 30. Juni 2015, 03:49

Hab das Spiel hier in den USA auch gesehen. Kann man sich ansehen. Der Vidal hat allerdings nicht mehr alle Latten am Zaun.
"Hannover ist für Deutsch das, was Oxford für Englisch ist"

629

Dienstag, 30. Juni 2015, 13:16

Ich fand ihn gestern eher schwach und er wurde zu Recht ausgewechselt. Für mich war er viel zu oft vorne und fehlte dann in der Abwehr. Irgendwie wirkt Miiko von der Mannschaft isoliert. Vielleicht sollte er sich Hannover 96 auf den Hals und den Rest des Körper tätowieren lassen, damit ihn seine Kollegen nicht mobben. Ohne Tätowierungen kann man bei La Roja doch nicht mitkicken.
Mein Blog hat was über eine Demo geschrieben.

630

Dienstag, 30. Juni 2015, 15:01

Für mich war er auch auffällig oft und auffällig weit vorn, das bringt dann viel, hin und wieder vergebliche, Laufarbeit mit sich. Ich kann mir das aber schlechterdings nicht ohne Wissen und Wollen des Trainers vorstellen. Was die Tätowierung angeht, wirst Du Recht haben, da muss er dringend mal mi Prince Vidal Rücksprache halten oder eben mit Jara, der zeigt anderen Spielern ja gern mal, wo noch eine fehlt...
"Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden!"


(sagt Werner Stauffacher zum Tell, in Friedrich Schillers "Wilhelm Tell", 1. Akt, 3. Szene)

631

Sonntag, 5. Juli 2015, 00:55

Glückwunsch! Hat die Copa America gewonnen. Jetzt haben wir nicht nur einen Weltmeister, sondern auch einen Südamerikameister. Das dürfte ihn in Hinblick auf die neue Saison Auftrieb geben.

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Verein: 96

Wohnort: Calenberger

  • Private Nachricht senden

632

Sonntag, 5. Juli 2015, 03:23

Vielleicht verwechsel ich dich, aber so einen Scheiß sollte auch keiner schreiben, der mir bisher durchgerutscht ist. :rocken:

Eine gute Halbzeit - was soll ihm da jetzt den Auftrieb geben?
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

633

Sonntag, 5. Juli 2015, 09:17

Eine gute Halbzeit - was soll ihm da jetzt den Auftrieb geben?


Zieler hatte Null Spielminuten......und sagt er hat sehr viel mitgenommen aus der Zeit. Ich denke es ist das Mannschaftsgefüge, das Gefühl dabei gewesen zu sein etc.

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Verein: 96

Wohnort: Calenberger

  • Private Nachricht senden

634

Sonntag, 5. Juli 2015, 10:13

Du bist dir echt für keinen noch so blöden Apfel - Birnen Vergleich zu schade.

Aber der Unterschied zwischen "Ich weiss von vorherein, dass ich nicht eine Minute spielen werde, und Manuel Neuer die absolute Nummer 1 ist", und " Ich malte mir einen Stammplatz aus, und fand mich nun auch der Bank wieder" bist du in der Lage zu erkennen?
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

  • »Uhrgestein« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 8. November 2013

  • Private Nachricht senden

635

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:49

Du bist dir echt für keinen noch so blöden Apfel - Birnen Vergleich zu schade.

Aber der Unterschied zwischen "Ich weiss von vorherein, dass ich nicht eine Minute spielen werde, und Manuel Neuer die absolute Nummer 1 ist", und " Ich malte mir einen Stammplatz aus, und fand mich nun auch der Bank wieder" bist du in der Lage zu erkennen?

Korrekt! Wenn man ihn so bei den Feierlichkeiten gesehen hat, sah er auch nicht wirlich glücklich aus im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen. Ich denke auch, dass es ihn nicht wirklich viel pushen wird.

Registrierungsdatum: 1. Juli 2014

Verein: Hannover 96

Wohnort: Langenhagen

  • Private Nachricht senden

636

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:57

Du bist dir echt für keinen noch so blöden Apfel - Birnen Vergleich zu schade.

Aber der Unterschied zwischen "Ich weiss von vorherein, dass ich nicht eine Minute spielen werde, und Manuel Neuer die absolute Nummer 1 ist", und " Ich malte mir einen Stammplatz aus, und fand mich nun auch der Bank wieder" bist du in der Lage zu erkennen?

Korrekt! Wenn man ihn so bei den Feierlichkeiten gesehen hat, sah er auch nicht wirlich glücklich aus im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen. Ich denke auch, dass es ihn nicht wirklich viel pushen wird.


https://instagram.com/p/4vqFJeJPGf/

Stimmt. Alexis, der den entscheidenden Elfer reingemacht hat, sieht hier auch nicht wirklich glücklich aus. Denke nicht, dass es die beiden pushen wird..........

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2003

Wohnort: Calenberger Neustadt

  • Private Nachricht senden

637

Sonntag, 5. Juli 2015, 12:02

Nun ja, Der Masstab ist jedenfalls das hier. So sieht echte Begeisterung aus. Und nicht anders.
Groovy Planet (hannöversche Premiummarke)

638

Sonntag, 5. Juli 2015, 12:07

Naja, den absoluten Megapush wird er dadurch vielleicht nicht bekommen. Aber ein solcher sportlicher Erfolg stärkt das Selbstbewusstsein.

Er hat ja immerhin zwei von sechs Spielen bestritten, auch wenn die jetzt nicht so prahle waren. Einen minimalen Anteil hat er also auch am größten sportlichen Erfolg im chilenischen Fußball. Dazu konnte er einige Erfahrungen sammeln und hat jetzt ein paar Wochen hochprofessionell mit Leuten wie Alexis Sánchez, Arturo Vidal oder Eduardo Vargas trainieren können. Das ist zwar jetzt auch nicht über zu bewerten, aber schaden wird das ganz bestimmt nicht. Ich denke, ohne dass es eine Leistungsexplosion bei ihm geben wird, dass er in der nächsten Saison deutlich besser auftreten wird. Der Schritt aus der schwedischen Liga in die Bundesliga war anfangs dann vielleicht doch zu voreillig. Er ist aber schon kein allzu schlechter Kicker, sonst wäre er ja wohl nicht in der Auswahl der Chilenen dabei, welche ja aktuell viele gute Spieler zur Verfügung haben.

Wie auch immer man seine sportliche Leistung auch Einschätzen mag, er kann sich Sieger der Copa América nennen. Das nimmt ihn niemand mehr weg. Zieler ist auch Weltmeister und bleibt das für immer. Wobei ja Miiko wie gesagt immerhin zwei Partien gespielt hat und Zieler überhaupt nicht. Somit wäre der Erfolg von Albornoz wohl sogar noch höher einzuschätzen.

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Verein: 96

Wohnort: Calenberger

  • Private Nachricht senden

639

Sonntag, 5. Juli 2015, 12:55

Das dürfte ihn in Hinblick auf die neue Saison Auftrieb geben.


Um den Satz ging es mir.

Das so ein Turnier insgesamt eine feine Sache für einen jungen Spieler ist würde ich nie in Abrede stellen. Nur was man daraus kann/muss finde ich zweifelhaft.
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

640

Sonntag, 5. Juli 2015, 13:31

Eine gute Halbzeit - was soll ihm da jetzt den Auftrieb geben?


Zieler hatte Null Spielminuten......und sagt er hat sehr viel mitgenommen aus der Zeit. Ich denke es ist das Mannschaftsgefüge, das Gefühl dabei gewesen zu sein etc.

problem hier ist, dass albornoz während der copa seinen job verloren hat. keine ahnung was daran positiv sein soll.