Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

261

Samstag, 21. Oktober 2017, 19:49

es wird schon gemeckert


Gemeckert ist gut...Der soll abhauen! Musste dir mal vorstellen. :kichern:

Lumpi

96er

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

Verein: 96

Wohnort: Ponyhof

  • Private Nachricht senden

262

Samstag, 21. Oktober 2017, 20:42

Nur mal für mich zum Verständnis.
Ist Jonathas jetzt das, was Füllkrug war oder ist?
Und warum geht der nicht zu seinem Deutschkurs?
Ist da Merkel dran schuld?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Registrierungsdatum: 12. April 2004

Verein: Hannover96

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

263

Samstag, 21. Oktober 2017, 20:55

Ich stimme Pokalheld zu.
Natürlich war das heute deutlich zu wenig für seine Preisklasse.
Aber der wird noch 2 - 3 Spiele brauchen, bevor man ihn richtig einschätzen kann.

Zündet er dann nicht, wäre das schon sehr übel.
Er war ein Titan.

Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

264

Samstag, 21. Oktober 2017, 21:57

Der Dahlmann-Hai hat sich neben dem Tschauner-Bock auch noch den „Egothas“ vorgeknöpft..

Hat sich bestimmt das Spiel spontan wegen dem Boulevard-Faktor geangelt.
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

265

Sonntag, 22. Oktober 2017, 00:13

Ich sehe das grundsätzlich so wie Pokalheld.

Richtig erschrocken war ich von dem, was hier im Spiel-Thread abging, als er die 100% Chance vergeben hat. Auch von Usern, die sonst eher gemäßigt schreiben.

Das war sicherlich kein gutes Spiel von ihm und es ist immer ärgerlich, wenn 100%-Chancen vergeben werden. Zum Glück war das nicht spielentscheidend und Füllkrug hat dann noch nachgelegt. Füllkrug konnte nachlegen, weil Jonathas ihn diesmal gesehen und bedient hat. Jonathas hat also sehr schnell gelernt. (Im übrigen wissen wir nicht, ob Füllkrug getroffen hätte, wenn Jonathas bei der vergebenen Chance auf ihn abgespielt hätte. Füllkrug war zwar heute gut drauf, die Wahrscheinlichkeit wäre hoch gewesen, aber auch er hätte selbst an einem Tag wie heute vielleicht nur den Pfosten getroffen. Wäre nicht das erste Mal, dass Füllkrug eine Großchance vergibt)

Dann kommt schon mein nächster Punkt: Jeder (gute) Stürmer hat schon 100%-Chancen vergeben. Da brauchen wir gar nicht so weit zu gucken, sondern unseren Blick nur mal auf unseren besten Sürmer, Harnik, zu richten. Aber auch andere, Weltlkassestürmer, wie heute Abend Lewandowski vergeben 100%-Chancen. Und Lewandowski würde sicherlich mehr als 9 Mio Ablöse kosten. Das heißt: Hohe Ablösen und Weltklassestandard schützt nicht davor, dass sowas passiert. Daher muss man m.E. jetzt nicht damit kommen, dass er 9 Mio Ablöse gekostet hat und er deshalb entweder selbst netzt oder Füllkrug bedient.

Mehr als diese vergebene Chance kritisiere ich seine Laufbereitschaft. Im heutigen System mit 2 Stürmer man gut einen Vergleich mit Harnik ziehen. Joanthas ist 10 % weniger gelaufen als Harnik ( 10,4 km zu 11,7 km) und hatte weniger als die Hälfte Sprints ( 21 zu 45 ). Daher wahrscheinlich auch deutlich weniger Ballkontakte (26 zu 42). Das sonst gerne zur Entschuldigung herangezerrte Argument "er würde in der Luft hängen, weil ihn wahlweise seine Mitspieler nicht in Szene setzen oder der Gegner einfach zu stark war greift hier nicht. Sonst hätte auch Harnik keine Ballbesitzphasen in diesem Umfang. Ja, Harnik ist ein anderer Typ. Aber heute waren beide auf der identischen Position, spielten gegen die gleicher Gegner bei gleichen Bedingungen. Man braucht auch heute keine Statistiken um zu erkennen, dass die Laufleistung die schlechteste aller Spieler (außer Tschauner und Sane) war, die heute über die volle Zeit spielten.

Fazit: Seine vergebene Chance toleriere ich, seine Ablösesumme spielt dabei keine Rolle. Aber er könnte sich mehr bewegen - insbesondere seine Rückwärtsbewegungen waren dürftig. Fußball ist nun mal ein Bewegungssport und so eine Mannschaft wie 96 lebt von Laufbereitschaft, Einsatz, gegenseitigen Helfen. Wenn einer da nicht mitzieht, dann finde ich das gefährlich.

j0ker

96er

Registrierungsdatum: 11. September 2012

  • Private Nachricht senden

266

Sonntag, 22. Oktober 2017, 00:18




Mehr als diese vergebene Chance kritisiere ich seine Laufbereitschaft. Im heutigen System mit 2 Stürmer man gut einen Vergleich mit Harnik ziehen. Joanthas ist 10 % weniger gelaufen als Harnik ( 10,4 km zu 11,7 km) und hatte weniger als die Hälfte Sprints ( 21 zu 45 ). Daher wahrscheinlich auch deutlich weniger Ballkontakte (26 zu 42). Das sonst gerne zur Entschuldigung herangezerrte Argument "er würde in der Luft hängen, weil ihn wahlweise seine Mitspieler nicht in Szene setzen oder der Gegner einfach zu stark war greift hier nicht. Sonst hätte auch Harnik keine Ballbesitzphasen in diesem Umfang. Ja, Harnik ist ein anderer Typ. Aber heute waren beide auf der identischen Position, spielten gegen die gleicher Gegner bei gleichen Bedingungen. Man braucht auch heute keine Statistiken um zu erkennen, dass die Laufleistung die schlechteste aller Spieler (außer Tschauner und Sane) war, die heute über die volle Zeit spielten.



Den Vergleich kannst du nicht ziehen, die beiden haben nur 45min als Doppelspitze agiert, dann war Harnik Außenspieler und musste logischerweise mit nach hinten arbeiten.
Da reichen 5 Szenen wo er mit nach hinten läuft und schon hat man die Differenz drin.
Und du sagst es, er ist ein anderer Spielertyp als Harnik.
Mich hat es gewundert, dass er überhaupt die 90min durchgespielt hat, nach den ganzen Trainingspausen in der letzten Zeit.

Chaos Queen

unregistriert

267

Sonntag, 22. Oktober 2017, 09:04

Nur mal für mich zum Verständnis.
Ist Jonathas jetzt das, was Füllkrug war oder ist?
Und warum geht der nicht zu seinem Deutschkurs?
Ist da Merkel dran schuld?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Da sind eindeutig die Protestler dran schuld. Wenn die nicht schweigen würden, könnte Jonathas schon mal nebenbei ein wenig Deutsch lernen.

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

268

Sonntag, 22. Oktober 2017, 09:22

Ich glaube, der ist in der Mannschaft nicht angekommen. So wie sich Fülle bei ndr2 geäußert hat, da konnte man schon heraushören, was er von dem hält. Füllkrug ist ein Freund des offenen Wortes, nicht nur zum Thema Boykott, das wird in der Kabine gekracht haben. Und auch aus den anderen Interviews war schon eine Unzufriedenheit zu erkennen.

269

Sonntag, 22. Oktober 2017, 09:41

Füllkrugs Interview zum Nachhören (runterscrollen): http://www.ndr.de/sport/fussball/Hannove…nover12720.html
"Wenn dieser Prozeß nicht abgeschlossen wird, wird 96 in fünf Jahren in der fünften Liga spielen."
unverständlich und offensichtlich rechtsirrig

270

Sonntag, 22. Oktober 2017, 09:50

Ob Fabio Morena den Krach auch auf portugiesisch übersetzen musste in der Kabine? ;) :ichmussweg:

271

Sonntag, 22. Oktober 2017, 09:56

Ich glaube, der ist in der Mannschaft nicht angekommen. So wie sich Fülle bei ndr2 geäußert hat, da konnte man schon heraushören, was er von dem hält. Füllkrug ist ein Freund des offenen Wortes, nicht nur zum Thema Boykott, das wird in der Kabine gekracht haben. Und auch aus den anderen Interviews war schon eine Unzufriedenheit zu erkennen.



Ich glaube das -trotz des Interviews- nicht. Es gibt da einen Konkurrenzkampf, ja. Das nehme ich auch an und das wird auch durch Fülles Worte offensichtlich. Er hat ja auch nicht ganz unrecht, wenn er sich über diese Szene ärgert. Ich empfinde es darüber hinaus auch als vollkommen normal, wenn Fülle nicht so wirklich superbegeistert gewesen sein wird, als da ein Stürmer für 9 Millionen eingekauft wurde.

Aber wenn man sich mal anschaut, wer da nach dem ersten Tor als erster Spieler an Fülle hing, um gemeinsam mit ihm zu jubeln, dann bleibt man nicht mehr so leicht bei dieser These. Nach der zweiten Bude war er auch da, nach dem Spiel stehen die beiden kurz beieinander und geben sich die Hand. Das sieht zwar nicht so wirklich richtig innig aus, ist aber in Ordnung.

Ich glaube jedoch schon, dass Jonathas noch nicht in Gänze in der Mannschaft und vor allem auch nicht in der Liga angekommen ist. Das dokumentiert auch dieser "Sololauf" auf das Tor von Hitz.

Aus der Sicht eines Torhüters ist Jonathas hier schön von Hitz verladen worden. Der zuckt nämlich erst ganz kurz nach rechts, um dann sofort links runterzutauchen. So ähnlich wie beim einem Elfmeter steht der Keeper in der Situation zwar mit dem Rücken zur Wand, entscheidet sich aber eben nicht nur für eine Ecke. Er blufft, zeigt dem Schützen ganz kurz eine offene Seite und schließt diese sofort wieder. Clevere und richtig gute Torhüter machen das ab und an so. Den Gegner im 1:1 (mglw. sogar nur unterbwusst) dazu zu verleiten, die falsche Entscheidung zu treffen. Wenn sie die motorischen Fähigkeiten dazu haben und es in die Situation passt. Kurz gesagt: Enke hätte den ganz genauso gehalten. ;)

Wenn man zuvor zig Spiele gegen russische Baumstämme und Bahnschranken netzen durfte, muss man das als brasilianischer Stürmer wohl erstmal verinnerlichen, wie sich die Dinge in der Bundesliga so verhalten.

Ich habe in diesem Moment natürlich auch geflucht, aber mir schon vorgenommen, mir diese Szene noch einige Male anzusehen und dabei mal ganz genau auf Hitz zu achten.

Aber davon ab ... die Kopfballvorlage auf Fülle war spitze. Genau richtig und uneigennützig. Er hätte auch die Entscheidung treffen können, den Ball selbst mitzunehmen und abzuschließen. Hat er aber nicht und dieser Assist wiegt den vorherigen Fehler dann auch wieder auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Svennypenny« (22. Oktober 2017, 10:04)


Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

272

Sonntag, 22. Oktober 2017, 10:30

lustlos

Das bezweifle ich ja.


Dann nenn es halt halbherzig oder gehemmt. Zumindest zieht er in den Situationen nicht voll durch.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

273

Sonntag, 22. Oktober 2017, 10:55

Dann nenn es halt halbherzig oder gehemmt.
Gut, ok. Aber das ist dann doch ein bisschen was anderes als "lustlos". Auch nicht gut - aber was anderes.


Ich glaube, der ist in der Mannschaft nicht angekommen. So wie sich Fülle bei ndr2 geäußert hat, da konnte man schon heraushören, was er von dem hält. Füllkrug ist ein Freund des offenen Wortes
Gerade weil er ein Freund des offenen Wortes ist, glaube ich nicht, dass da mehr dahinter steckt. Die Szene hat ihn angepisst (zu recht). Aber mehr würde ich da nicht hineindeuteln.
OpSR: 99,5
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 12. August 2009

Verein: Frage?

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

274

Sonntag, 22. Oktober 2017, 11:25

Bei uns gab es da früher zur Strafe eine Kiste Bier und jut ist.

Ich habe mich auch tierisch geärgert über die Szene aber im Spielfaden waren schon echt dumme Äußerungen dabei.

Er wird aus der Szene gelernt haben.Und im Ernst....ein bisschen Eigensinn kann ein Stürmer ruhig haben.
Ich liebe es, wenn man beim Kacken nicht wischen muss!

Registrierungsdatum: 12. April 2004

Verein: Hannover96

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

275

Sonntag, 22. Oktober 2017, 13:31

Er wird als Stürmer daran gemessen, wie er seine Chancen verwertet. Und das spricht bislang leider nicht für ihn. Der verunglückte Schuß gegen Frankfurt, so ähnlich der Schlenzer gestern und dann noch das Nichtabspiel auf Füllkrug treiben mir schon Sorgenfalten auf die Stirn. Aber wie bereits geschrieben, man wird ihm noch Zeit geben müssen.
Positiv finde ich, daß es im Vorwärtsgang paßt. Da ist er einigermaßen schnell und recht durchsetzungsstark.

Hoffen wir das Beste.
Er war ein Titan.

276

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:49

Aus der Sicht eines Torhüters ist Jonathas hier schön von Hitz verladen worden. Der zuckt nämlich erst ganz kurz nach rechts, um dann sofort links runterzutauchen.


Ja, aber wenn er links zu Fülle spielt, kann Hitz zucken, wie er will. Ob Fülle dann trifft, weiß man nicht, aber es wäre jedenfalls die noch deutlich bessere Torchance gewesen. Da muss man auch keine Ausrede für suchen, das 1-gegen-1 zu suchen war gegenüber dem leeren Tor (für Fülle) die schlechtere Variante, auch wenn solche Fehlentscheidungen manchmal folgenlos bleiben (weil der Stürmer aus der schlechteren Position trifft).

Trotzdem muss man wegen so einer Situation nicht den Stab über ihn brechen. Das finde ich auch total überzogen. Er hat die falsche Entscheidung getroffen und einen Fehler gemacht. Den besser postierten Mitspieler nicht einzusetzen, ist ein ziemlich gängiger Fehler im Fußball. Soll nicht sein, muss man intern drüber sprechen, und dann ist es aber auch gut. Wenn er das jede Woche macht, kann man ihm vielleicht den Egoisten-Stempel aufdrücken, aber doch nicht, weil ihm das einmal passiert.

Ich darf daran erinnern, dass auch ein Ya Konan sich mal (absprachewidrig) den Ball für einen Elfmeter geschnappt hat, weil er Selbstvertrauen tanken wollte, und dann verschossen hat. An Didis Mannschaftsdienlichkeit bestanden aber trotzdem unterm Strich keine Zweifel.

Edit @Herberto
Also statistisch hat er bei 2x Startelf und 2x Einwechslung ein Tor und 2 Assists. Dünne Datenbasis, aber wenn man es platt auf die Saison hochrechnet, wären das bei 17x Startelf und 17x Einwechslung 8,5 Tore und 17 Assists. Das wäre für einen Stürmer, der die Hälfte der Spiele von der Bank kommt, eine sensationelle Quote.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »theMenace« (22. Oktober 2017, 17:54)


4no1

96er

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: FrischAuf

  • Private Nachricht senden

277

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:52

Didi ? War das gg. Mainz im Pokal ?
Though you came with sword held high, you did not conquer, only die

Registrierungsdatum: 12. April 2004

Verein: Hannover96

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

278

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:53

@menance
Ob Deine Extrapolation aufgeht, wäre noch zu beweisen - Ich gebe Dir mit dem Statement insofern recht, daß man noch viel zu wenig über ihn sagen kann.
Auch Stajner war monatelang umstritten. Aber das Geschäft ist schnelllebig geworden und bei 96 (und nicht nur dort) sind schon viele Stars unter die Räder gekommen.
An den 9 Mio darf man ihn wohl auch nicht messen, da der Transfermarkt extrem überhitzt ist.

Ich wünsche es ihm und uns, daß es bei 96 klappt. Gute Anlagen habe ich gesehen.
Er war ein Titan.

Registrierungsdatum: 26. Juni 2012

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannoi

  • Private Nachricht senden

279

Montag, 23. Oktober 2017, 08:05

Immerhin hat er nach 4 Spielen ein Siegtor, eine Vorlage zum Auswärtspunkt ( im sitzen), sowie eine Vorlage zum Auswärtssieg. Klar muss er den machen, aber er ist immerhin an 7 Punkten direkt beteiligt gewesen.
Kind muss weg!

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2003

Wohnort: Calenberger Neustadt

  • Private Nachricht senden

280

Montag, 23. Oktober 2017, 10:11

(...) wären das bei 17x Startelf und 17x Einwechslung 8,5 Tore und 17 Assists. Das wäre für einen Stürmer, der die Hälfte der Spiele von der Bank kommt, eine sensationelle Quote.

Jupp, vor allem das halbe Tor :erstaunt: müsste ihm erstmal einer nachmachen! :ja:



:trinken:
Groovy Planet (hannöversche Premiummarke)