Du bist nicht angemeldet.

661

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:31

Warum versuchen hier so viele (sich) den Transfer schön zu reden?

Nach dem Motto "besser als nix".

Das ist doch schon Verzweiflung.

Mit KaderPLANUNG hat das nix zu tun.


Stimmt natürlich. Das stört ungemein, wo man sich doch so schön in der Negativität wälzt und gegenseitig zu überbieten versucht. Da wagen es zwei, drei nicht alles in Sack und Asche zu reden, unerhört! Dabei steht doch der Abstieg mit 13 Punkten schon längst fest. Um Geld zu sparen wird auch gar nicht mehr angetreten, habe ich gehört...

Vermutlich gibt es Braunschweiger die die sportliche Lage bei uns objektiv positiver einschätzen als viele hier^^


Ganz ehrlich: Alles andere als ein Abstieg wäre eine Überraschung für mich.
Und da ändert genau dieser "Transfer" NICHTS dran.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

662

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:40

Haben jetzt glaube ich alle verstanden. Was gibts wenn Johnny hier wider erwarten doch zündet?

Edith meinte Dannyhorror

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

663

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:42

Ganz ehrlich: Alles andere als ein Abstieg wäre eine Überraschung für mich.
Und da ändert genau dieser "Transfer" NICHTS dran.


Und wenn doch?

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

664

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:44

dann wäre das grandios. das hat auch alles gar nichts mit der person jonaths zu tun.
aber diesen quark hier als konzept oder plan oder was weiß ich hier zu verkaufen ist typisch hannöversch.
und das es in hannover immer noch leute gibt die sich mit aller macht diesen zirkus schönreden wollen ist einfach unfassbar.
ich habe nach 20 jahren martin kind blödsinn einfach keinen nerv mehr für diesen qatsch.
da bist du dann wohl einfach der viel bessere fan als ich. oder so.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

665

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:56

@ Linden: an meiner Überzeugung, dass 96 absteigt, ändert dieser Transfer nichts.

Ich habe bereits vor der Saison gesagt, dass das einzige Ziel der Klassenerhalt sein kann.
Und dann später ergänzt, dass ich Platz 16 als das Optimum ansehe.

Jetzt ist die Mannschaft nicht besser aufgestellt als vor der Winterpause.

Wenn zwei Teams noch schlechter Punkten werden als 96: Glück gehabt.

Wenn Jonathas dazu beiträgt: Glückwunsch und Glück gehabt.

Ich glaube es aber wie gesagt nicht.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

666

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:36

Tja, die Chancen auf den Klassenerhalt waren vor dem Jonathas Deal bei ca. 4%. Jetzt liegt die Wahrscheinlichkeit des Abstiegs bei ca. 96%. Also alles stimmig.


Gespannt bin ich darauf wann die Standardaussage kommt, das der Spieler noch Zeit benötigt. Erinnert mich an die Ya Konan Rückkehr im Winter 2014/15 (?).

667

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:47

@ Linden: an meiner Überzeugung, dass 96 absteigt, ändert dieser Transfer nichts.


Ja, aber welcher Transfer hätte das sein sollen, um Deine Überzeugung zu ändern? Welcher Stürmer, der in einer Top-Liga in der Hinrunde zuverlässig genetzt hat, wäre mit den Möglichkeiten von Hannover 96 - selbst mit offener Schatulle unserer werten Fangesellschafter - zu verpflichten gewesen? Wären nicht alle vielleicht denkbaren Alternativen auch bestenfalls Wundertüten Hoffnungsträger gewesen, die uns nur mit viel Glück helfen? Format Almeida oder Szalai? Dann kann man auch Jonathas zurückholen.

Ich teile ja die Einschätzung, dass Jonathas nicht der Garant für den Klassenerhalt sein kann. Ich glaube aber nicht, dass es wirklich bessere Alternativen gegeben hätte. Es bleibt bei Jonathas nur das Prinzip Hoffnung auf eine überraschend gute Leistung, und das wäre bei jedem anderen halbwegs realistischen Transfer ganz genauso gewesen. Jonathas kennt den Verein schon, hat etwas Bundesligaerfahrung und seine Tauglichkeit - nur phasenweise, aber immerhin - schon unter Beweis gestellt - da ist das Risiko eher eine Spur geringer als bei irgendeinem kriselnden Bankdrücker oder gutem Zweitligastürmer oder was sonst so in der Richtung vielleicht möglich gewesen wäre.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

668

Mittwoch, 16. Januar 2019, 21:01

Ich bin überzeugt, dass es bessere Spieler mit mehr Spielen und mehr Toren in den letzten Monaten gegeben hätte bzw. gibt, die man verpflichten könnte.
Ich bin aber kein Scout oder Manager, um jetzt mit konkreten Namen zu kommen.
Die Lösung jetzt ist wie aus heiterem Himmel entstanden.

Ich bin tatsächlich mal absolut einer Meinung mit Danny :ja:
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Registrierungsdatum: 3. Mai 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

669

Mittwoch, 16. Januar 2019, 21:23

dann wäre das grandios. das hat auch alles gar nichts mit der person jonaths zu tun.
aber diesen quark hier als konzept oder plan oder was weiß ich hier zu verkaufen ist typisch hannöversch.
und das es in hannover immer noch leute gibt die sich mit aller macht diesen zirkus schönreden wollen ist einfach unfassbar.
ich habe nach 20 jahren martin kind blödsinn einfach keinen nerv mehr für diesen qatsch.
da bist du dann wohl einfach der viel bessere fan als ich. oder so.


Eben. Diese Aktion hat halt zwei Seiten. Die eine ist ne dicke Chance für ihn, ne scheiß Zeit hinter sich zu lassen, das muss man erstmal anerkennen. Kann mir schon vorstellen dass der gleich den ersten Flieger genommen hat. Die andere Seite ist dieser dilletantische Club hier.

670

Mittwoch, 16. Januar 2019, 21:47

Zitat

Ich bin überzeugt, dass es bessere Spieler mit mehr Spielen und mehr Toren in den letzten Monaten gegeben hätte bzw. gibt, die man verpflichten könnte.

Und genau das bezweifle ich stark. Die Alternativen, die halbwegs diskutiert wurden, waren jedenfalls kein anderes Kaliber. Und - auch wenn ich mich wiederhole - ich nehme lieber einen risikobehafteten Spieler mit viel Potential als einen, der uns auch dann kaum voran bringt, wenn er seine bestmögliche Leistung ziemlich konstant abruft.

Und natürlich fußt das alles nicht auf einem tollen Konzept, sondern ist jetzt durch puren Zufall entstanden. Aber das macht den Spieler ja nicht schlechter. Und gibt es wirklich Leute, die die Nummer gerade als 'toll geplant' feiern?
Und jetzt wird gekackt !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sasa« (16. Januar 2019, 21:52)


Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

671

Mittwoch, 16. Januar 2019, 22:13

Bild behauptet, dass er schon im Flieger nach Deutschland sitze.

https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/rueckkehr-zu-hannover-96-perfekt-jonathas-sitzt-schon-im-flieger-59587684,view=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true
The train is coming, so get on board!

Registrierungsdatum: 25. August 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

672

Mittwoch, 16. Januar 2019, 22:17

Die Bankrotterklärung der diesjährigen/jahrelangen Kaderplanung.

Freue mich irgendwie auf Jonathas, fand den immer ganz gut, aber es ist einfach nur noch zum lachen. Schieß uns zum Klassenerhalt und mach ne geile Story draus Jonny.

Registrierungsdatum: 12. August 2009

Verein: Frage?

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

673

Mittwoch, 16. Januar 2019, 22:18

Wir sollten einen Stein drauflegen.
Ich liebe es, wenn man beim Kacken nicht wischen muss!

674

Mittwoch, 16. Januar 2019, 22:48

Manche Beiträge lesen sich hier so, als ob man einen "ehemaligen" Spieler wieder zurückholt bzw. es als außergewöhnlichen Transfer darstellt. Dabei finde ich es völlig normal und richtig, dass man, gerade in der jetzigen Situation, versucht verliehene 96-Spieler wieder vorzeitig zurückzuholen. (Schmiedebach und Bähre wären übrigens weitere, theoretische Optionen.)

675

Mittwoch, 16. Januar 2019, 23:45

Wie ich schon sagte, bin ich nun kein Scout oder Manager :lookaround: , aber beim simplen Durchklicken nur der portugiesischen, englischen, spanischen und holländischen Liga auf transfermarkt finde ich ad hoc folgende Spieler, die

- Mittelstürmer sind
- mehr als 10 Einsätze in dieser Saison haben
- mindestens fünf Tore erzielt haben
- mit einem Marktwert kleiner/ gleich 5 Millionen € :

https://www.transfermarkt.de/carlos-vini…/spieler/525287

https://www.transfermarkt.de/tomane/profil/spieler/139393

https://www.transfermarkt.de/bryan-roche…/spieler/333199

https://www.transfermarkt.de/glenn-murra…l/spieler/45693

https://www.transfermarkt.de/robin-van-p…il/spieler/4380

https://www.transfermarkt.de/mitchell-te…l/spieler/79127

https://www.transfermarkt.de/jorge-molin…l/spieler/57825

https://www.transfermarkt.de/charles/profil/spieler/154059

Ob die realistisch zu bezahlen wären oder wechselwillig wären, kann ich natürlich nicht beurteilen.
Ich kann mir aber beim besten Willen weiterhin nicht vorstellen, dass die Rückkehr von Jonathas die bestmögliche Option gewesen sein soll.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

676

Mittwoch, 16. Januar 2019, 23:46

@ CroNeo: was bezweckst du mit der Auflistung von Schmiedebach und Bähre als mögliche Option???

Ich meine, was sollten die hier machen ?

Optional darf ich deinen Beitrag als pure Ironie werten? Dann verstehe ich ihn ;)
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mabuse« (16. Januar 2019, 23:48)


677

Donnerstag, 17. Januar 2019, 00:10

Und, Mabuse, wenn Hannover 96 jetzt irgendeinen Portugiesen oder Holländer oder den 35jährigen Engländer oder den 35jährigen van Persie oder den 36jährigen Spanier oder den 34jährigen Argentinier mit Knieverletzung geholt hätte, wärst Du vom Klassenerhalt überzeugt?
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

678

Donnerstag, 17. Januar 2019, 00:23

Nein, das wäre ich nicht, aber darum ging es mir auch nicht.

Ich teile nur deine Ausage

Zitat

Ich glaube aber nicht, dass es wirklich bessere Alternativen gegeben hätte
nicht.

Es hätte bessere Alternativen mit mehr Spielpraxis und mehr Toren gegeben. Nur darum ging es.

Es gibt für nichts eine Garantie (also im Sport :) ) - auch wenn Kind gerne eine hätte :lookaround: - aber die Chancen erhöhen kann ich sehr wohl.
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

679

Donnerstag, 17. Januar 2019, 00:55

Wenn davon keiner auf dem Markt war stimmt die Aussage doch :lookaround:

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

680

Donnerstag, 17. Januar 2019, 06:24

Ich würde mich freuen, wenn er gegen Bremen im Kader ist. Und noch mehr, wenn er noch fünf Minuten mitmacht.

Andererseits wechselt der Trainer bei Unentschieden oder Führung keinen Stürmer ein. :( Wahrscheinlich freue ich mich hoffentlich irgendwann mal.
... in the streets