Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 3. August 2011

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 20. Februar 2018, 02:22

Vertrag ab Sommer und vorher darf er USA? Oder Vertrag ab Sommer und gleichzeitig mit Salif Vertrag verlängern und Ablösesumme erhöhen? Und meinetwegen Gehalt Salif etwas erhöhen, damit sein Bruder in den 6 Monaten nicht verhungert oder sowas? Oder den Bruder als was weiß ich anstellen und beim Training muß er mitmachen.
Pilze?
Hast ja leider mein Zitat dadurch verfälscht, daß Du mein "Kenn mich nicht so aus." weggelassen hast. Deine Ausführungen sind obendrein auch etwas kurz, deshalb interpretiere ich mal rein, daß Du "Pils" falschgeschrieben hast, was bei mir nicht stimmt, denn wenn dann wäre es "Weizen".

Chaos Queen

unregistriert

22

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:24

Meine Wunschliste für die Kaderplanung.

Pflicht:

Felipe, Sarenren-Bazee und Prib entweder durch robustere und mindestens gleichwertige Spieler austauschen oder zumindest entsprechenden Ersatz mit den zuvor genannten Qualitäten verpflichten.

Karaman, Schmiedebach und Elez durch qualitativ bessere Spieler ersetzen.

Kür:

Einen neuen und merklich bessereren Stammtorhüter verpflichten, Tschauner wird Nr. 2 und Esser darf den Verein wieder verlassen.

Einen neuen Stürmer verpflichten, der von der Qualität her mindestens zwischen Jonathas und Füllkrug anzusiedeln ist.

2 Spieler verpflichten, die von innen und/oder außen unsere Goalgetter besser in Szene setzen können.

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:32

Schmiedebach ok, wobei man wohl eher keinen zentralen Mittelfeldspieler braucht (Anton, Schwegler, Fossum, Bakalorz), aber Elez? Nach 3 Spielen?

24

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:42

Und das Thema Prib muss man natürlich unbedingt heute ansprechen. Das ist wichtig.
Und jetzt wird gekackt !


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Chaos Queen

unregistriert

25

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:45

Und das Thema Prib muss man natürlich unbedingt heute ansprechen. Das ist wichtig.


Wenn unser Kader immer mehr aus Dauerinvaliden besteht und man nur noch kotzen könnte, ja, dann darf man das auch heute gerne ansprechen. Oder glaubst du, dass Edgar hier im Forum mitliest und sich jetzt darüber aufregt?

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:20

Nö, der wird aber auch in einem halben Jahr wieder fit sein. Kein Grund jetzt panisch nach Neuzugängen zu schreien. Genauso bei Elez, der darf auch erstmal richtig ankommen hier und bisher hat er für mich alle Erwartungen erfüllt. Solider IV mit richtig starker Spieleröffnung für schmales Geld.
ich weiß nicht wohin die reise geht. ich weiß auch nicht wie das weitergeht.

Chaos Queen

unregistriert

27

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:38

Nö, der wird aber auch in einem halben Jahr wieder fit sein. Kein Grund jetzt panisch nach Neuzugängen zu schreien. Genauso bei Elez, der darf auch erstmal richtig ankommen hier und bisher hat er für mich alle Erwartungen erfüllt. Solider IV mit richtig starker Spieleröffnung für schmales Geld.


Wir sind nicht der FCB, der es sich locker erlauben kann, auch mal mehrere Halbinvaliden gleichzeitig im Kader zu haben.

Zu Elez: In Sachen Zweikämpfe ist der eine absolute Katastrophe, wenn er überhaupt mal einen annimmt und ihm nicht bewusst aus dem Weg geht. Der präsentiert sich genau so, wie er bei TM von einem Vertrauten seiner Liga angekündigt wurde. Ich glaube nicht, dass unter diesen Voraussetzungen noch große Verbesserungen von ihm zu erwarten sind.

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:43

Puh, Dauerinvaliden? Ich weiß ja nicht, mit Verletzungssorgen mußten wir uns in dieser Saison nun wahrlich nicht groß rumplagen. Das hielt sich wirklich in Grenzen und ist eher unterer Durchschnitt..... bisher.
Jetzt schon über Elez den Stab zu brechen ist auch großes Kino. Mein Gott, keine Ahnung was der kann und was der nicht kann. Einfach mal abwarten. Immerhin hat er ja schon fast einen Stammplatz, obwohl der Trainer ja durchaus Alternativen hätte.
Und vielleicht wäre er ja auch als 6er einsetzbar. Die Übergänge sind da ja durchaus fließend.
Ach ja, Esser vom Hof jagen wollen ist auch bemerkenswert :)

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:44

Kommt also nicht nur bei mir insgesamt schräg rüber? Gut.

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 21. Februar 2018, 20:20

Größte Baustelle werden die offensive Außenpositionen sein. Alleine dafür brauchen wir normalerweise mindestens 3 neue Spieler.


- Klaus, geht weg
- Karaman, Vertrag dürfte nicht verlängert werden. Bei den Einsatzzeiten unter Breitenreiter wäre ne Verlängerung schwachsinnig. Also auch Ersatz dafür.
- Sarenren, 96 kann nicht ernsthaft mit einem Spieler planen der mehr verletzt als spielfähig ist.
- Prib, Vertrag dürfte zwar verlängert werden. Aber nach 2 Kreuzbandrissen in Folge mit dann über 1 Jahr Pause (!)...???

Weigere mich jetzt Harnik, Benschop (sofern beide noch bleiben) als Flügelspieler anzusehen. Mit anderen Worten ist mit Bebou nur ein einziger Spieler (aktuell)
da, der diese Position normal und gut spielen kann.

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 21. Februar 2018, 20:47

Da ist es tatsächlich etwas dünn. Bech ist auch weg oder wird uns wohl nicht weiterbringen wenn Fürth ihn nicht will.
Evtl. Albornoz? Hat mir offensiv immer besser gefallen als defensiv.
Müller von Hamburg falls die runtergehen? Als Backup für schmales Geld könnte ich mir den vorstellen.

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 21. Februar 2018, 21:01

Sieht nach viel Arbeit für Horst aus.
1x LV: Ich gehe davon aus, dass Albornoz sich ein weiteres Jahr nicht mehr antut.
Meier?
2-3 Außenstürmer
1xIV + evt. auch noch Ersatz für Sane.

Registrierungsdatum: 3. August 2011

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. Februar 2018, 01:49


Einen neuen und merklich bessereren Stammtorhüter verpflichten, Tschauner wird Nr. 2 und Esser darf den Verein wieder verlassen.

Hmmm, welcher Geld-Scheich soll uns denn zwischenzeitlich übernehmen? Der Knauserkopp aus GBW wird jedenfalls keine 10 Mio in die Hand nehmen, um auf der Torwartposition etwas zu verbessern. Sowohl TW1 als auch TW2 halte ich derzeit für mindestens etwa Position 9 in der Liga.

Edith regt sich gerade fürchterlich auf. Sie findet zwar Tschauner derzeit nur einen HAUCH besser, aber fände es völlig bekloppt, Esser vom Hof zu jagen. Welchen Fliegenfänger würde die Chaoskönigin denn dafür gern verpflichten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »96Weizen« (22. Februar 2018, 01:58)


Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 12. April 2018, 08:38

Kader für 2018/2019 (Stand: 12.04.18 ):
ST: Füllkrug, Jonathas, Harnik, Benschop, Gueye
FL: Bebou, Prib, Karaman, Sarenren, Bech, Klaus
MF: Schwegler, Bakalorz, Fossum, Schmiedebach, Maier
AV: Ostrzolek, Albornoz, Sorg, Korb
IV: Sané, Anton, Elez, Felipe, Hübner
TW: Tschauner, Esser, Radlinger (ab Jan 2019)

Die offensiven Flügel waren diese Saison ohnehin schon bescheiden besetzt, jetzt geht auch noch der beste Scorer (nach Füllkrug) Klaus. In welcher Verfassung Prib zurückkommt, steht noch in den Sternen. Gesundheitlicher Wackelkandidat bleibt Sarenren. Bech wird vermutlich keine Rolle mehr spielen in den Planungen. Karamans Vertrag wird angeblich nicht verlängert (NP). Bleibt Bebou. Unterm Strich braucht 96 zwei bis drei Neuzugänge.

In der Innenverteidigung geht der beste Spieler des Teams, Elez hat (noch) nicht überzeugt. Anton muss man aus diesem Grund bereits fest in der IV eingeplanen. Hübner scheint eher wenig geeignet für die Bundesliga, auf Felipes Physis kann man schwerlich bauen. Auch hier braucht 96 zwei Neuzugänge.

Im zentralen Mittelfeld hat man Schwegler, Bakalorz und Fossum. Maier und Schmiedebach spielen ja eher keine Rolle mehr. Hier sollte 96 noch nachlegen und einen starken Spieler verpflichten.

Die Außenverteidigung finde ich ausreichend besetzt, ebenso wie das Sturmzentrum. Neuzugänge wären "nice to have", aber die Baustellen liegen woanders. Über die Torhüter-Position könnte man sprechen, ich bin absolut kein Fan von Tschauner. Aber auch das ist wahrscheinlich ein Luxus, den sich 96 bei den massiven Baustellen auf den offensiven Flügelpositionen und der Innenverteidigung kaum leisten wird.

Es gibt sehr, sehr viel zu tun für HH und sein Team.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CR1896« (12. April 2018, 08:39)


Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. April 2018, 09:04

und dann braucht es ja noch einen neuen Mann an der Spitze
warte, warte nur ein Weilchen......

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. April 2018, 09:19

Ich frage mich wie 96 ne Qualitätssteigerung für 2018/19 hinbekommen soll.

Spieler die 96 unbedingt halten wollte und Leistungsträger waren (Sane, Klaus) verlassen den Verein für im Verhältnis Peanuts. Im Gegensatz hast du aber immer noch Spieler im Kader die 96 NULL weiterbingen, aber auch nicht verkauft werden können. Entweder aus sportlichen Gründen (Schmiedebach) oder weil ihr Körper nicht mehr (Felipe) bzw. selten (Sarenren) Profifußball zulassen.

- Torwart

96 hat für ihre Verhältnisse viel Geld für nen Keeper 2017/18 ausgegeben der noch dazu NUR Ersatz ist. Darum wird für 2018/19 da garantiert nichts passieren. Zumal beide in einem Alter sind, wo es keine/kaum Angebote von anderen Vereinen geben wird. Tschauner wird in der Saison 33 Jahre, also Leistungsmäßig dürfte man da auch nichts mehr erwarten.
Mit anderen Worten, auf DIESER Position werden wir für 2018/19 kaum eine Qualitätsanhebung sehen.

- IV

Nach dem Sane Weggang muß 96 jetzt irgendwie versuchen einen einigermaßen adäquaten Ersatz zu finden. Das wird schwer genug. Hoffnung ist das Anton sich noch weiter steigert. Felipe wird sich natürlich auch in seinem 7. Jahr bei 96 verletzen und länger ausfallen. das hat er IMMer, warum soll sich das ändern..? Ob 96 jetzt mal endlich die Konsequenzen dieser 6jährigen Krankenakte zieht und nicht mehr mit ihm plant, wage ich zu bezweifeln. Er wird garantiert als vollwertiges Kadermitglied angesehen.
Eine Qualitätssteigerung ist nach dem Abgang von Sane unwahrscheinlich.

- AV

Da bleiben wohl alle 4 AVs. Ob Ostrzolek plötzlich das Flanken lernt, und Albornoz das verteidigen ..Nun, das darf zumindest bezweifelt werden. Da wird kein Neuzugang geholt, keine Qualitätssteigerung.

- Zentrales Mittelfeld

Die Position des "10ers" (Maier) gibts nicht bei 96. Breitenreiter bevorzugt 6er(8er). Schwegler hat Vertrag, Bakalorz hat Vertrag, Fossum, Schmiedebach (bis 2020..!). Schwegler wird mit 31 Jahren nicht mehr dynamischer und torgefährlicher werden. Im Gegenteil. Für mich ist das was er aktuell läuferisch (Dynamik) bringt schon jetzt nicht mehr bundesligareif. Baka bleibt Baka. Schmiedebach...ist klar...
Fossum...kleine Hoffnung auf Steigerung. Kann mir nicht vorstellen das 96 auf dieser Position was macht wenn man (auf dem Papier) 4 Leute hat.
Keine Qualitätssteigerung zu erwarten.

- offensive Flügel

Da haben wir in der nächsten Saison den größten bedarf. Klaus weg,Karaman weg, Prib steht in den Sternen ob, wann, wie er zurückkommt. Sarenren dürfte ne (körperliche) Wundertüte bleiben. Heißt, wir haben aktuell nur Bebou...Wir brauchen da MINIMUM 2 neue Leute. Da muß Heldt zeigen das er ein guter manager ist und was aus dem Hut zaubern.
Keine Prognose möglich. Die Neuen müssen die Qualität von Klaus haben um das Niveau aus 2017/18 zu halten. Wir wollen ne Steigerung. Also müssen sie besser sein und Bebou darf sich nicht verletzen. Von sarenren erwarte ich (körperlich) nichts.

- Stürmer (9er)

Da wurde sehr viel Geld für Jonathas ausgegeben. Bleibt Harnik haben wir 3 Spieler die das spielen können mit Harnik,Füllkrug,Jonathas. Einen Ersatz nur für kleines Geld könnte man für Benschop holen. Ich denke auf dieser Position wird nicht viel passieren. Qualtätssteigerung nur wenn Jonathas fit wird und zeigt das er Klasse hat und Füllkrug so netzt wie 2017/18. So richtig dolle kan n ich mir den (Qualitäts) Sprung auf der 9er Positon auch nicht vorstellen.


Fazit, wir haben 2 große Baustellen mit der IV durch den Weggang unseres besten Spielers und auf den offensiven Flügeln weil da aktuell nur ein einziger Spieler mit Bebou gesund/fit und gut ist. Ich denke man muß kein großer Prophet sein um ne schwierige Saison vorherzusagen... :trinken:

Registrierungsdatum: 4. Mai 2014

Verein: Hannover 96

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 12. April 2018, 10:09

Ich denke, dass wir gerade mal den 12.04 (Happy Birthday, Scheißverein) haben und einfach mal ein bisschen chillen sollten.
Wenn ich mir anschaue was Freiburg in der Rückrunde spielt und wohl aus der zweiten Liga hochkommt, scheiß ich mir nicht unbedingt vor Angst in die Hose bzgl. der kommenden Spielzeit.

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 12. April 2018, 10:23

Chillen....?
Aber wir brauchen doch Qualität... Ja sogar Qualitätssteigerung!
Ja was ist das eigentlich und wer legt das fest?

39

Donnerstag, 12. April 2018, 10:43

Das Thema "Qualitätssteigerung" finde ich spannend.
Letztes Jahr hatte man ja quasi einen Zweitligakader und wollte sich durch Neuverpflichtungen verbessern.
Wir hatten auf RV den Oliver Sorg und haben für die Qualitätssteigerung Korb verpflichtet.
Auf LV hatten wir Albornoz und haben für die Qualitätssteigerung Ostrzolek verpflichtet.
Im Sturm hatten wir Harnik und Füllkrug und haben für die Qualitätssteigerung Jonathas verpflichtet.
Im Tor hatten wir Tschauner und haben für die Qualitätssteigerung Esser verpflichtet.

Nur mal so als Beispiel.

Man kann natürlich sagen, dass Sorg nur deshalb die jetzige Leistung bringt, weil er die Konkurrenz von Korb spürt. Oder Füllkrug nur deshalb durchgestartet ist, weil er Konkurrenz hat. Läßt sich nicht ganz von der Hand weisen.
Fest dürfte jedoch m.E. stehen, dass man vorher nie so genau weiß, ob die eine oder andere Neuverpflichtung tatsächlich die erhoffte und bezweckte Qualitätssteigerung bringt. Und mit Qualitätssteigerung meine ich, dass der Neue besser spielt als der alte Spiler auf der gleichen Position ( z.B. mehr Zweikämpfe gewinnt, mehr Tor schießt, bessere Paßquote hat usw.)

Toni

96er

Registrierungsdatum: 3. Juni 2004

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 12. April 2018, 12:41

Das Thema "Qualitätssteigerung", also Verbesserung derselben, ist´ne konplexe Angelegenheit. Ist ja irgendwie auch so, wie für ein geplantes leckeres Essen einkaufen zu gehen. Aufgrund der gekauften Zutaten kann man nicht automatisch davon ausgehen, daß es auch schmecken wird. Da kann´ne Menge schiefgehen ... also die nominelle, vermeintlich gute Qualität eines neuen Spielers ist kein Garant dafür, daß die gesamte Mannschaft "besser" wird. Die sog. zwischenmenschlichen Komponenten (Chemie/Teamfähigkeit) sind nie zu unterschätzen, die angedachte zu bespielende Position, das Spielsystem usw. usf. - will nur sagen: Menschen sind keine Objekte mit klaren Qualitätsmerkmalen, hängt auch immer vom Mannschaftsgefüge ab ob jemand das abrufen kann was an "guter Qualität" in ihm steckt. Darüber hinaus zählt in diesem speziellen Fall letztendlich auch diese ganze unsägliche "Kind´sche Komponente" und was mittlerweile medial in der ganzen (fußballinteressierten) Republik über 96 so an negativen Geschichten kursiert. Ob da nicht so manch ein in Frage kommender und gewünschter Spieler lieber Abstand nimmt ... ? ... wir werden sehen.