Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 12. April 2018, 14:29

Ist doch egal. Gemeckert wird eh bevor die neuen auch nur einmal gegen den Ball getreten haben.

42

Donnerstag, 12. April 2018, 17:16

Wird spannend, welche Spieler Horst Heldt aus dem Hut zaubert. Benötigt werden 4-5 Spieler, welche sofort als Stammspieler zur Verfügung stehen müssen.

Ich stimme meinen Vorrednern hier zu. Wir sollten endlich einen besseren Torhüter verpflichten! Klar, einen Torwart wie Zieler oder Enke kriegen bestimmt nicht mehr so schnell wieder. Aber einen besserern Keeper als Tschauner allemal. Diese misserablen Abstöße, die unbefriedigende Strafraumbeherrschung und die Patzer in der letzten Zeit reichen wirklich. Er macht hin und wieder leider keinen so sicheren Eindruck, auch wenn seine Fähigkeiten im 1:1 wirklich stark sind. Es muss meiner Meinung auch nicht unbedingt ein deutscher Torwart sein. Warum nicht einen guten Osteuropäer holen? Bremen hat mit Pavlenka einen wirklich guten Griff getätigt. Also warum nicht einen talentierten Torhüter aus Polen, Tschechien, Serbien oder Kroatien holen?

In der Verteidigung brauchen wir wohl zwei Spieler, einen Sané Ersatz und vermutlich noch einen weiteren Spieler, weil a) mit Felipe nicht wirklich geplant werden kann, b) Elez bisher noch nicht richtig überzeugen konnte und c) Anton eventuell als Option für das defensive Mittelfeld eingeplant werden könnte und somit ein Ersatz für ihn parat sein muss.

Im Mittelfeld brauchen wir unbedingt einen Ersatz für Klaus und ein bis zwei weitere Optionen auf den Außenbahnen, wenn Sarenren-Bazee nicht mehr so richtig fit wird und Bebou vielleicht auch mal ausfallen sollte wegen Verletzungen, Sperren oder auch mal schlechterer Form.

Im Sturm müsste ein Ersatz für Benchop her. Also eher ein Ergänzungsspieler, der auch langsam im Hintergrund aufgebaut werden könnte und bei Bedarf zum Einsatz kommt.

Babacar Gueye hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Der hat beim Tabellenzehnten in Belgien, St. Truiden lediglich neun Spiele absolviert und kein Tor geschossen! Und die Konkurrenz dort im Sturm ist jetzt nicht so der Brüller. Der war mit Ausnahme vom 03.03.2018 seit dem 16.12.2017 nicht mal mehr im Kader von St.Truiden! Ihn kann man deswegen eigentlich auch nur abgeben, weil wenn er sich wie zuletzt in Belgien nicht mehr richtig in Szene setzen kann, wie soll er das dann hier in Hannover gegen Füllkrug, Harnik und Jonathas?
https://www.transfermarkt.de/babacar-gue…/BE1/verein/475

Wird auch spannend, ob man Bech, Maier, Schmiedebach und Hübner zu einem Wechsel motivieren kann. Das Quartett erfüllt leider nicht mehr die Voraussetzungen für die Bundesliga. Maier wird sicherlich gut in der zweiten Liga unterkommen können. Bech wird wohl für eine geringe Ablöse (100-200.000 €) zurück in die Heimat gehen müssen. Dort besitzt er noch einen guten Namen. In Deutschland wird das wohl nichts mehr, wenn es halt auch gar nicht mehr beim Vierzehnten der zweiten Bundesliga reicht. Hübner ist spätestens nach dem Elez Transfer außen vor. Kommen jetzt noch ein bis zwei Spieler für die Abwehr, so hat er keine Chance mehr auf Einsätze. Er müsste auch ins Unterhaus wechseln und dort sicherlich auch einen guten Club finden können. Schmiedebach abzugeben wird schwieriger. Er hat hier bis 2020 einen sehr guten Vertrag unterschrieben und hat außerhalb der zweiten Bundesliga wohl kaum Aussichten, weder sportlich noch finanziell. Eine andere Möglichkeit wäre noch der Wechsel ins Ausland, aber ob er das möchte und es für ihn ein interessantes Angebot geben wird?

Kempf vom SC Freiburg wäre eine tolle Verpflichtung für die Defensive. Er wäre ablösefrei zu haben, ist sich aber wohl schon per Handschlag mit dem VFB Stuttgart einig.

Jairo ist ab Sommer ablösefrei zu haben. Den wollte Heldt doch im letzten Sommer verpflichten, aber der Berater wollte ihn linken. Den Transfer kann er jetzt mit einem Jahr Verspätung nachholen:
https://www.transfermarkt.de/jairo-sampe…/spieler/171167

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Wohnort: Luthe

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 12. April 2018, 17:59

schöner beitrag, mr.96, hast dir wirklich viel mühe gegeben. ich seh vieles genauso, nur bei tschauner geh ich nicht mit. wieviel punkte hat er uns diese saison bisher gekostet? und selbst das mit den abstößen, wo du gar nicht verkehr liegst, möchte ich einwenden, das die meisten anderen genau solche dinger hinlegen.
Das Leben ist zu kurz für Uli Potofski.

  • »ESKingButzeBagathDLV« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 6. April 2018

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 12. April 2018, 18:15

Ein neuer Torhüter hat zur neuen Saison hin sicherlich keine Priorität. Wichtig sind, da stimme ich einigen Vorpostern zu, vor allem Neuverpflichtungen in der IV und auf den offensiven Außen. Da muss man wirklich schon 4-5 Neue holen. Wenn dann noch Anton gehen sollte oder man ihn im DM haben möchte, dann sogar 5-6 Neue.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 12. April 2018, 18:33

Und es wird am Ende doch nur Flickwerk bleiben (müssen).
Das, was wir eigentlich alles benötigen, werden wir nicht bekommen.
OpSR: 104,0
Uncool since 1970

46

Donnerstag, 12. April 2018, 19:02

wieviel punkte hat er uns diese saison bisher gekostet?

Allein in der Handvoll Spiele, die ich gesehen habe, hat er mindestens zwei Fehler gemacht, die die Punktausbeute direkt beeinflusst haben. Dazu mehrere Situationen, die gerne nicht als Fehler gesehen werden, von einem anderen Torwart aber so gelöst werden könnten, dass es erst gar nicht zur Torchance für den Gegner gekommen wäre. So zum Beispiel auch das 1-gegen-1 gegen Belfodil am Freitag, welches bei einem mitspielenden Torwart in meinen Augen nie entstanden wäre.
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Wohnort: Luthe

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 12. April 2018, 19:07

sasa, ich hab auch nicht behauptet, das es keine punkte waren. ich möchte aber behaupten, dass er sich damit im bundesligadurchschnitt bewegt. böcke hat doch jeder keeper im lauf der saison. mit dem mitspielen hast du recht.
Das Leben ist zu kurz für Uli Potofski.

48

Donnerstag, 12. April 2018, 19:26

Böcke gestehe ich ihm auch zu. Seine grundsätzlichen Probleme sind die Strafraumbeherrschung und das Mitspielen. Daher hätte ich schon gerne einen anderen Torwart.
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 12. April 2018, 20:20

Wird spannend, welche Spieler Horst Heldt aus dem Hut zaubert.


Vielleicht zaubert MK auch einen neuen Sport-Direktor/GF aus dem Hut ...

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 12. April 2018, 20:38

mit edgar prib zu verlängern ist schon mal ein spitzen start.
kann gar nicht abwarten nächsten winter zu lesen, wie heldt erst mal prib verkaufen muss, bevor es neue spieler für den abstiegskampf gibt.

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Verein: hsv 96

Wohnort: Schaumburg

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 12. April 2018, 20:46

Als Ersatz für den leider, aber nicht überraschend wechselnden Sane sollte man, wie bei Ihm selbst bei seiner Verpflichtung entwicklungsfähige Spieler, gerne aus der 1. oder 2. französischen Liga oder evtl. aus Südamerika verpflichten. Evtl. auch wieder mit afrikanischen Wurzeln.
Max. 3 Mio. als Kaufpreis pro Spieler, bitte keine teureren Schnellschüsse wie z.B. Knoche oder Mavraj etc.
Breite wird die Spieler schon verbessern. Lieber zwei heiße Jungs als erfahrene (Fast-)Absteiger.


bjk

96er

Registrierungsdatum: 29. Juni 2001

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 12. April 2018, 20:49

Backe, backe Kuchen.

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 12. April 2018, 20:49

ich finde man sollte einfach mal ein guten fußballer verpflichten.
egal wo der herkommt. von mir aus sogar aus linden.

könnten sogar zwei sein.

54

Donnerstag, 12. April 2018, 20:52

Naja, mit Prib verlängert man vermutlich mehr aus Solidarität und Wertschätzung gegenüber dem Spieler. Ihn nach zwei Kreuzbandrissen hintereinander in die Arbeitslosigkeit zu lassen wäre menschlich nicht in Ordnung. Er bekommt mit der Verletzung trotz ablösefreiem Status keinen neuen Verein, weil welcher Club will schon einen Spieler unter Vertrag nehmen, der aufgrund seiner Verletzung langfristig ausfällt und bei welchem man nicht weiss, wie er danach zurückkommen wird.

Für 96 ist die Verlängerung kein Problem, weil die Versicherung sein Gehalt bezahlt. Außerdem gehört ja eher nicht zu den Großverdienern. Bis Ende des Jahres 2018 kommt er wohl auch nicht mehr zurück. 96 kann mit Prib nicht planen und wird es in der Kaderplanung für die nächste Saison ab August auch erstmal nicht tun. Er ist dann eher soetwas wie eine Ergänzung für die Rückrunde.

Registrierungsdatum: 26. März 2014

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 12. April 2018, 20:57

...wäre menschlich echt nicht in ordnung.
war der junge doch so knapp davor millionär zu werden durch hannover 96...ohhhhhhhhhh

aus solidarität verlängert. berühmte letzte worte.

56

Donnerstag, 12. April 2018, 21:27

Prib weiterhin im Kader zu belassen ist doch das allerkleinste Problem bei der Kaderplanung. Wie gesagt bezahlt 96 aufgrund der Verletzung kein Gehalt. Prib kommt vor Dezember eh nicht wieder und blockiert damit keinen Bank- oder Kaderplatz. Er greift erst in der Rückrunde ein und dann sieht man, ob es noch etwas mit ihm und 96 wird oder nicht. Sein Vertrag läuft ja zum Sommer 2019 wieder aus. Ich sehe hier überhaupt kein Problem für die Kaderplanung.

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Verein: 96

Wohnort: Calenberger

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 12. April 2018, 22:42

Ja, kann man machen.
Aber die Begründung, dass man keinen krank in die Arbeitslosigkeit entlässt, wie sähe das denn aus - die passt halt nicht ins Bild.
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

58

Freitag, 13. April 2018, 02:57

und blockiert damit keinen Bank- oder Kaderplatz.


Ich kenne keinen einzigen Spieler, der jemals einen Kaderplatz blockiert hätte.

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 13. April 2018, 08:33

Na ja, "indirekt" schon.


Ähnliches Beispiel ist Felipe.
Jahr für Jahr wird er in der Kaderplanung von den Verantwortlichen als IV-Option aufgeführt.Heißt, in der Aufzählung wen man denn so hat ist er natürlich dabei. Heißt, man braucht ja keinen "Extra IV", wir haben ja Felipe.
Dadurch das er fast nie einsatzfähig ist, "blockiert" er natürlich Jahr für Jahr einen Kaderplatz. Denn von Seiten des Vereins heißt es ja, das man den Spieler nun mal im Kader habe.
Kann mich gut an die Worte von Breitenreiter vor der Saison erinnern, wo er seine IV aufgezählte hatte. "..Wir haben ja, Sane, Anton etc..." und natürlich fiel auch de Name Felipe...
Eigentlich müßte man die Kaderplanung um so einen Spieler drum herum "bauen". Ihn einfach als nicht existent werten. Aber er wird Jahr für Jahr als VOlLWERTIGES Kadermitglied angesehen, was er NIE war aufgrund seiner unglaublichen Verletzungshistorie. Und das wird auch in seinem 7. Jahr (!) bei 96 nicht anders sein.

Wenn man allerdings jetzt zur kommenden Saison erneut davon ausgehen möchte das aber jetzt der Spieler doch ganz bestimmt weitestgehend verletzungsfrei belieben wird, dann ist Heldt/Breitenreiter wirklich nicht mehr zu helfen. Von fast 6 jahren Vertrag über 5 Jahre verletzt. das ist unglaublich. Aber 96 plant ihn Jahr für Jahr voll ein.

Registrierungsdatum: 3. September 2002

Wohnort: Vahrenhorst

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 13. April 2018, 09:07

Ja, kann man machen.
Aber die Begründung, dass man keinen krank in die Arbeitslosigkeit entlässt, wie sähe das denn aus - die passt halt nicht ins Bild.

Man will sich einen sozialen Anstrich geben, den man z. B. bei St. Maximin nicht zu brauchen meinte. Da kündigt man dann auch schon mal fristlos einem 19jährigen, der gerade Vater geworden ist, kein Deutsch spricht, einen Verkehrsunfall hatte, mit der Begründung, er habe unentschuldigt beim Training gefehlt.
Alles eine verlogene Scheisse beim Fußball.
:high: "Ne Bemme und ´n Schälchen Heeßen."