Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Verein: Hannover 96 (ohne KGaA)

Wohnort: Elze

  • Private Nachricht senden

1 161

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:41

Ist so wie beim Einkauf: Da kommst Du als Landei in die grosse Stadt, und am ersten Laden drückst Du Dir die Nase platt. Und dann fährst Du weiter und siehst: es gibt noch viel mehr Läden mit noch tolleren Sachen. Und da bist Du dann froh, dass Du in der ersten Bude nichts gekauft hast.

Da kann die erste Bude nichts dafür.... nur doof, wenn die schon Werbung mit Dir gemacht hat.
stscherer = Landei seit 1896

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stscherer« (7. Juni 2018, 12:43)


Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 162

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:42

Selbst in fittem Zustand sollte man Prib nicht als neuen Hoffnungsträger ansehen.

Er hatte lange genug Zeit, zu beweisen, dass er mehr ist, als ein durchschnittlicher Spieler mit überwiegend schwachen und wenigen starken Spielen.
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

1 163

Donnerstag, 7. Juni 2018, 13:14

Fabian Senninger wird erneut für ein weiteres Jahr an Meppen verliehen.

Link: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…3306-8760-.html

Registrierungsdatum: 31. Juli 2001

  • Private Nachricht senden

1 164

Donnerstag, 7. Juni 2018, 13:41

Schätze im Fall Köpke hat 96 gar nichts falsch gemacht.


Es wirkte so als wenn 96 ihn unbedingt haben wollte uns sich schon sehr bemüht hatte. Ich vermute mal, das Hertha anfangs nur so Semi-interessiert war und deswegen es so aussah als wenn der Deal klappen könnte.
Selbst wenn 96 sich bei Spielern finanziell sehr streckt, sie können scheinbar nur dann Spieler bekommen wenn kein anderer 1.Ligist im Boot ist.
Könnte wetten das selbst die Wimmer-Leihe nur klappte weil kein anderer (1.Ligist) ihn wollte.
Und Haraguchi wartet (aus seiner Sicht verständlich) auch lieber noch ein paar Wochen bevor er 96 zusagt. Wird sich doch bestimmt was besseres finden lassen.
Klar ist für einen Spieler das finanzielle und/oder das sportliche normalerweise das ausschlaggebende. Sind in dem Fall die Angebote fast deckungsgleich werden dann sicherlich die "weichen" Faktoren ne Rolle spielen.
Da stellt sich sicherlich der Spieler die Frage, wo er sich mutmaßlich am wohlsten fühlen könne. Und wenn er/Berater ständig von nem Präsidenten hört/liest der in den Schlagzeilen ist und sein Ding durchziehen will, von "Fans" die ne miese Stimmung im Stadion verbreiten, dann wirkt der Verein nicht gerade sexy.

96 ist wohl für Spieler so attraktiv und interessant wie ne pockennarbige 80jährige für nen Teenager.


"Schätze" "Es wirkte", "ich vermute", "so aussah", "scheinbar" "könnte wetten" sicherlich" "mutmaßlich" "wirkt" "wohl"

Auf mich wirkt deine ganze Aussage eher wie ein Sammlung mutmaßlicher Fakten. Es sah so aus und daher vermute ich nicht nur, sondern könnte auch wetten: diese sind wohl nicht nur scheinbar, sondern sicherlich falsch! Schätze da könnte ich eventuell richtig liegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerrem« (7. Juni 2018, 13:44)



Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 165

Donnerstag, 7. Juni 2018, 13:45

Interessanter Artikel zur Causa Haraguchi: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…-zu-hertha.html

Ablöse: Soll vier Millionen € betragen. Die fünf Millionen sollen wohl die Forderung der Hertha gewesen sein und 96 hat drei Millionen geboten. Diesen beiden Zahlen hat man ja die ganze Zeit in der Presse gelesen. Jetzt hat man sich also in der Mitte geeinigt. Mit der Hertha dürfte alles klar sein.

Haraguchi ist scheinbar aber gar nicht so interessiert hierher zu kommen und zeigt sich unentschlossen. Der will sich über gute WM-Auftritte für die Premier League empfehlen.

1 166

Donnerstag, 7. Juni 2018, 13:50

@Gerrem: Das heißt, du bist der Meinung, 96 hätte im Fall Köpke einiges falsch gemacht?
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 31. Juli 2001

  • Private Nachricht senden

1 167

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:20

Ist nur scheinbar so. Ich vermute, dass ich sicherlich nichts genaues weiß.

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 168

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:05

Was ich mich frage ist, werden Gewinne schon aus der Mannschaftsfirma abgezogen und an die Investoren ausgezahlt? Und wenn ja, würden wir das mitbekommen? Ich Frage weil anscheinend ja gar kein Geld da ist und ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen.
Letzte Saison hatte man 19 Mio Transferausgaben ohne nennenswerte Transfergewinne. Und auch sonst hatte man in den letzten Jahren immer ein Transferminus von 5-10 Mio.

Ja, das würden wir alle mitbekommen.
Sicherlich nicht sofort, aber spätestens im Januar 2020 mit einem Blick in die - beim Bundesanzeiger - veröffentlichte Jahresbilanz 2018 der KGaA.

Registrierungsdatum: 4. April 2006

  • Private Nachricht senden

1 169

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:38

Linksaußen momentan blank.

Ich dachte, der ist Verteidiger?!

Turbo

96er

Registrierungsdatum: 10. September 2013

  • Private Nachricht senden

1 170

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:47

Ne, ist vor zwei Jahren beim FC Kray entlassen worden.

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

1 171

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:48

darum ist er da ja so kritisch!

Aber wenn wir schon dabei sind - warum soll das nicht Albornoz werden?
Frei nach dem Motto - das kompensieren wir mit Bordmitteln.
warte, warte nur ein Weilchen......

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

1 172

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:55

In der heutigen Print Ausgabe des Kickers wurden die Finanzen bzw. die möglichen Ablösesummen thematisiert.


Fakt ist, das 96 sowohl im Geschäftsjahr 2016/17 als auch aktuell 2017/18 erneut (Stichtag 30.06.) hohe Verluste gemacht hat. Demzufolge kann aktuell nur das investiert werden, was 96 an Ablösesummen selbst generiert.
Von den gut 13 Millionen Transfererlösen die Klaus,Harnik,Sane einbrachten sind nur noch 7 Millionen verfügbar. Leihe Asano plus Leihe Wimmer plus KAUF ELEZ...Die Verpflichtung war in der Tat nur ein Vorgriff auf die kommende Saison, die jetzt fällig wird. Diese Relation der Summe für Elez versus Harnik :wut:

96 selbst spricht noch von 4 Spielern die verpflichtet werden sollen. Einen Stürmer, Flügelspieler, nen IV und nen 6er/8er. Mit 7 Millionen sollen also noch 4 Spieler kommen. Als Fan des SC Freiburg,Augsburg,Mainz würde ich mir bei deren Scouting in der Situation weniger Gedanken machen.Bei Heldt bin ich skeptisch ob er in der Lage ist sich im Aldi in den untersten Sparregalen zurechtzufinden. Den Nachweis mit "Nichts" gute Verpflichtungen durchzuführen muß er erst noch bringen.
Halte es bei der Gemengelage mittlerweile auch nicht mehr für ausgeschlossen das sie Füllkrug noch für 15 Millionen abgeben. Hört sich danach ja auch besser an 5 Spieler für dann 22 Millionen zu suchen...

Obwohl, Werder Bremen hat es ja auch geschafft nen Stürmer für 2 Millionen zu verpflichten der fast 30 Buden in 2 Jahren gemacht hat. Das kann doch 96 bestimmt auch.
Werder kann allerdings nicht nur gut einkaufen, die verkaufen auch exzellent. Delaney wechselt mal eben für schlappe 20 Millionen (!) zum BVB...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jose80« (7. Juni 2018, 20:58)


kampi

96er

Registrierungsdatum: 18. August 2003

  • Private Nachricht senden

1 173

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:16

Aber unter diesen miesen Voraussetzungen wird Horst unter Leitung von oben schon das bestmögliche machen!
Den nächsten Schritt.
Wie vom Visionär verkündet und gefordert.
"Salopp gesprochen, verblöde ich seit zehn Jahren, halte mich aber über Wasser, weil ich ganz gut kicken kann"
Nils Petersen

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1 174

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:30

Wenn Harnik nächste Saison dann nur 5 Tore macht leistet du dann Abbitte fürs ewige darauf rumreiten?

Und welchen Spieler kann Hannover für 20 Mio verkaufen? Füllkrug?

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

1 175

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:36

Mal ganz nüchtern betrachtet, ist ein Verein wie 96 ja geradezu verpflichtet, einen Spieler wie Füllkrug für ein Summe von sagen wir einmal 12 Mio + X ziehen zu lassen. Natürlich schauen alle auf die üblichen Sprüche des Großes Bruders und Vorturners (Quaitätsversbessereung.... nächste Schritte....blah, blah, blah), aber das sind eh nur Sprechblasen, wie wir ja nun aus über 20-jähriger Erfahrung wissen sollten.
Der finanzielle Spielraum ist nun einmal begrenzt, wie auch schon in den vergangenen Jahren. Nichts Neues, so wie immer und so wie bei anderen Vereinen auf Augenhöhe ja auch. Ich würde sogar sagen, es ist vielleicht so, wie wir es ja eigentlich wollen, 50+1 läßt grüßen. Und deshalb beklage ich mich ausdrücklich nicht.
Auch der häufige Hinweis, dass z.B. Bremen und Freiburg das aktuell viel besser machen als wir, ist und bleibt vorerst hypothetisch. Faktisch waren sie auch letzte Saison um uns herum, also gleichwertig,. Da ich schon einige Jahre auch hier im Forum dabei bin, kann ich mich an viele Sommerpausen erinnern, wo ähnlich gejammert wurde, dass uns z.B. die Nürnberger alle guten Spieler vor der Nase wegschnappen würden, um dann in der darauf folgenden Saison abzusteigen. Aber auch ich bin gespannt, ob unsere Verantwortlichen "Stockpicking" beherrschen. Ich bin mir aber sicher, dass wir auf gar keinen Fall in der Lage sein werden, einen "Qualitätskader" zusammen zu kaufen. Das geht wieder in Richtung "mannschaftliche Geschlossenheit" vor "individuelle Klasse" (ist aber auch wie immer).

Und was mich auch mächtig beruhigt, ist die Tatsache, dass bis zum Transferschluß noch viiiiele Wochen verbleiben.

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Verein: Hannover 96 (ohne KGaA)

Wohnort: Elze

  • Private Nachricht senden

1 176

Freitag, 8. Juni 2018, 09:51

Da sich unser GröPaZ ja heute medial wieder furchtbar aufregt, wie unseriös sich doch die Familie Köpcke verhalten hat, mal eine kleine Überlegung von mir: Papa Köpcke ist ja nun ziemlich nah dran an den Entscheidern im Deutschen Fussball, und ganz abwegig ist das Szenario ja nicht, dass die DFL den Antrag des Herrn Kind ablehnt und er dann nicht klagt, sondern in Hannover aussteigt und die Kiste an die Wand fährt... und da könnte man ja durchaus auf die idee kommen, seinem Sohn davon abzuraten, ins Chaos zu wechseln.
stscherer = Landei seit 1896

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stscherer« (8. Juni 2018, 09:57)


Registrierungsdatum: 12. Februar 2004

Wohnort: Ihmemündung

  • Private Nachricht senden

1 177

Freitag, 8. Juni 2018, 09:53

ganz abwegig ist das Szenario ja nicht

Ähm – doch. Ist ganz abwegig.
bewegungsorientierte Verabredungskultur

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Verein: Hannover 96 (ohne KGaA)

Wohnort: Elze

  • Private Nachricht senden

1 178

Freitag, 8. Juni 2018, 09:57

ganz abwegig ist das Szenario ja nicht

Ähm – doch. Ist ganz abwegig.

Dass die DFL den Antrag ablehnt und dass Papa Köpcke interne Wasserstandsmeldungen dazu kennt?
stscherer = Landei seit 1896

1 179

Freitag, 8. Juni 2018, 09:58

Irre, auf was für Ideen beide Seiten hier manchmal kommen, wenn sie die dünne Faktenlage interpretieren.
@stscherer: Ja, genau das halte zumindest auch ich für ausgesprochen abwegig.
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Verein: Hannover 96 (ohne KGaA)

Wohnort: Elze

  • Private Nachricht senden

1 180

Freitag, 8. Juni 2018, 10:01

Irre, auf was für Ideen beide Seiten hier manchmal kommen, wenn sie die dünne Faktenlage interpretieren.
@stscherer: Ja, genau das halte zumindest auch ich für ausgesprochen abwegig.

Der Torwarttrainer der Deutschen Fussballnationalmannschaft sagt für seinen Sohn in Hannover ab, nachdem der schon zugesagt haben soll. Würdest Du das als Fakt ansehen?
Würdest Du es weiterhin als durchaus realistische Möglichkeit sehen, dass der Antrag von Herrn Kind abgelehnt wird?
Siehst Du es bei Herrn Kind als alternativlos an, dass er dann klagt und weiterhin das Konstrukt und den Verein führt wie bisher?
Ist das hier nur so dahergeredet? http://96freunde.de/tschauners-warnung/
Ich kann sehr gut damit leben, dass ihr das anders seht - aber über eine Begründung würde ich mich schon freuen (aber muss nicht sein, wenn es zu viel Mühe macht).
stscherer = Landei seit 1896

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stscherer« (8. Juni 2018, 10:05)