Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 1. November 2006

Wohnort: Halle

  • Private Nachricht senden

701

Freitag, 20. April 2018, 10:25

Ich saß mit ein paar anderen Fanmaggern vorne links, um uns rum auch nur Kind-Anhänger. Dort war der Umgang aber respektvoll bis freundlich. Die haben auf das Thema nur einfach keine Lust, sind genervt und können sich einfach nicht vorstellen bzw. haben Angst davor, wie es ohne Kind weitergehen sollte. Vielleicht kann man diesen Teil noch irgendwie erreichen. Da sind jedenfalls welche, die haben - was man wohl irgendwie respektieren muss - keine Lust auf lange juristische Erklärungen, aber auch keine verblendende Hasskappe auf.

Ich saß auch vorne links (hinter euch?) und kann das nur bestätigen. Ich habe auch mit einigen pro Kind Leuten (ist jetzt auch eigentlich zu pauschal) geredet. Sachlich und ruhig und wir waren uns zumindest einig, dass es so nicht weiter gehen kann und der Verein tief gespaltet ist. Das fand ich überaus positiv, verglichen mit den ganzen Zwischenrufen und Pöbeleien von anderen Leuten.
Vielleicht kann man diese Leute auch wirklich noch umstimmen. Zumindest die fehlende Transparenz von Kind und das es keine klaren Äußerungen für die Zeit nach Kind gibt wurden auch bemängelt.
Ich habe jedes mal anders abgestimmt als meine Nachbarn aber wir haben uns trotzdem gut verstanden und diskutiert. So sollte gelebte Demokratie in einem Verein funktionieren.

Negativer Höhepunkt war für mich der Versammlungsleiter :wut:
Deutscher Meister wird nur der HSV!!

Registrierungsdatum: 11. Juni 2011

Verein: 96, Cruz Azul

Wohnort: Lüneburg

  • Private Nachricht senden

702

Freitag, 20. April 2018, 10:30

War Heldt auch um 21:00 müde und ist mit der Mannschaft gegangen, oder wurde er später noch gesehen?

Ich habe ihn kurz vor zehn im Foyer gesehen. Da ging er gerade Richtung Raucherbereich.
"Lesser jetzt neben Landertinger, dem Tier. Wenn der Liegestütze macht drückt er die Erde nach unten."
Der Kommentator am 05.03.2016 bei der Biathlon-WM-Sprint Übertragung im Ersten.


Registrierungsdatum: 25. November 2014

  • Private Nachricht senden

703

Freitag, 20. April 2018, 10:41

Horst Heldt war bis zum Ende da, ebenso sein Gehilfe Zuber. Die beiden saßen 4 Reihen vor mir.

704

Freitag, 20. April 2018, 11:16

Ich habe Hotte nach der Versammlung draußen, während er an uns vorbeiging angeboten, mit mir Fahrrad zu fahren. :rofl:
Gott hat einen Torwart gebraucht - er hat den Besten bekommen. (Andy)


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 12. Februar 2004

Wohnort: Ihmemündung

  • Private Nachricht senden

705

Freitag, 20. April 2018, 11:18

Hättest du ihn nicht mit der Luftpumpe bedroht, wäre er sicher mitgekommen.
bewegungsorientierte Verabredungskultur

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

706

Freitag, 20. April 2018, 11:27

Der BWL-Triathlet ist ein Jura-Triathlet.....

Oh. Ups. Ok - aber immer hin die halbe Aussage war richtig. :D
OpSR: 104,0
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

707

Freitag, 20. April 2018, 11:30

Auch von mir noch mal ein großes Dankeschön an alle, die die Ergebnisse von gestern möglich gemacht haben!

Darauf lässt sich gut aufbauen... vor mir sassen die Mitglieder von der Floorball Abteilung, die haben alle während der Anträge und Diskussionen am Handy gespielt und als es zur Abstimmung kam, waren alle wieder voll dabei und haben gegen all unsere Anträge gestimmt.

Diskussionen waren nicht erwünscht, da wir nur den Verein schädigen wollen.

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

708

Freitag, 20. April 2018, 11:36

Wann ist denn die nächste AR-Sitzung?
Niemals allein - das gilt auch für die Macht im Verein!

Registrierungsdatum: 3. September 2002

Wohnort: Vahrenhorst

  • Private Nachricht senden

709

Freitag, 20. April 2018, 11:46

Alles, was mit dem AR zu tun hat, ist nach der Auffassung des Vorstands geheim.
Also darfst Du das nicht wissen.
Auch die AR-Mitglieder werden nicht informiert. Nur dann, wenn sie alle als Gremium fragen, wann die Sitzung ist.
:high: "Ne Bemme und ´n Schälchen Heeßen."

Registrierungsdatum: 22. Mai 2017

Verein: MDCCCXCVI

  • Private Nachricht senden

710

Freitag, 20. April 2018, 11:53

Wird das Thema mit der verwehrten Abstimmung zu geheimen Stimmabgabe noch ein juristisches Nachspiel haben?

Ich hatte das Gefühl, dass das lange darauf rumreiten kontraproduktiv war. Der sehr emotionale Auftritt der Antragsteller ist dadurch in den Hintergrund getreten und irgendwann wusste ja keiner mehr, worüber überhaupt diskutiert wurde (wurde ja auch einmal dann gefragt). Ich glaube, da ist die Stimmung auch etwas gekippt.

Registrierungsdatum: 15. Juni 2012

Verein: H96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

711

Freitag, 20. April 2018, 11:57

Auf die Schnelle aus vereinsknowhow.de:

Zitat

In dem meisten Fällen enthält die Satzung keine Regelung zum Abstimmungsverfahren. Dann gilt zunächst, dass offen abgestimmt wird. Es liegt im Ermessen des Versammlungsleiters, das Abstimmungsverfahren festzulegen. Stellt ein Mitglied einen Antrag auf geheime Abstimmung, kann er dem folgen. Er kann es aber auch ablehnen. Nicht ablehnen aber kann er einen Antrag, die Versammlung über das Abstimmungsverfahren beschließen zu lassen. Es handelt sich hier um einen sogenannten Verfahrensantrag, der auch dann zulässig ist, wenn er nicht vorab in die Tagesordnung aufgenommen wurde.

In der Regel empfiehlt es sich, dass der Versammlungsleiter von sich aus das Votum der Versammlung einholt. Mit Verweis auf die deutliche Verlängerung der Versammlungszeit wird sich meist eine Mehrheit für die offene Abstimmung finden.

Wird der Antrag auf geheime Abstimmung - mit einfacher Mehrheit - abgelehnt, gibt es für das Mitglied keine rechtlichen Mittel, eine geheime Abstimmung zu erzwingen.


Das hat Herr Schmidt aber gemacht, und vor über 1000 Zeugen mehrmals bestätigt, ebenso wie die verlangte Aufnahme dieser Tatsache ins Sitzungsprotokoll. Damit ist der Weg frei für ein juristisches Nachspiel. Da der fälschlich abgelehnte Antrag von einem Juristen kam, gehe ich davon aus, dass es dieses geben wird.
"Grüß zu Hause, wenn Du zu Wort kommst, näh?!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedSentinel« (20. April 2018, 11:58)


Registrierungsdatum: 29. August 2012

Wohnort: Südstadt

  • Private Nachricht senden

712

Freitag, 20. April 2018, 12:02

Und welche Auswirkung hätte in diesem Fall ein juristischer Erfolg?

Registrierungsdatum: 15. Juni 2012

Verein: H96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

713

Freitag, 20. April 2018, 12:09

Möglicherweise als Ergebnis eine Wiederholung der Abstimmung geheim und dann einen anderen Wahlausgang. Aber da bin ich raus...
"Grüß zu Hause, wenn Du zu Wort kommst, näh?!"

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

714

Freitag, 20. April 2018, 12:13

Ich vermute nicht, ich vermute man hat dann nur die Gewissheit, dass es nicht rechtens war. So ähnlich hatte ich es im Zusammenhang mit den laufenden Verhandlungen um die Abstimmungsverläufe der JHV17 gelesen. Das sollte hier ja ähnlich sein. Aber alles (maximal) Halbwissen.

715

Freitag, 20. April 2018, 12:50

In den sozialen Netzwerken wird sich ja nun massiv daran aufgehangen, dass die Opposition keinen Plan für die Zeit nach Kind präsentieren könne und daher nicht zu unterstützen sei. In diesem Zusammenhang muss man dann natürlich schon mal gestehen, dass wenigstens die Zeit nach Kind und dessen Nachfolge unter seiner Regie und in seinem Hannover-Modell viel besser geregelt sind als bei der unsäglichen Opposition. Wie blöd kann man eigentlich sein? :schraube:
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

716

Freitag, 20. April 2018, 12:59

@sasa respekt, dass du dir das immer wieder antust.
Wenn man solche Leute mal auf Themen persönlich anspricht, wie zb gestern möglich, kommt einfach auch nix und sie können ihre eigene Meinung pro Kind nicht begründen.

Hat irgendjemand Zitate von Krause mitgeschrieben? Da wäre ein best of sehenswert...

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2003

Wohnort: Lister Platz

  • Private Nachricht senden

717

Freitag, 20. April 2018, 13:00

Viele dort verstehen doch immer noch nicht einmal den Unterschied zwischen dem 96 e.V. und den Kapitalgesellschaften, wie willst du da gegen ankommen? "Soll Nestler doch 10 Mille hinlegen", "Wenn wir Kind abwählen, sind wir in drei Jahren in Liga 4" und all so ein Quatsch. Dieser Garcia-Typ auch gleich wieder vorne mit dabei.

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Wohnort: Südstadt

  • Private Nachricht senden

718

Freitag, 20. April 2018, 13:01

Hat irgendjemand Zitate von Krause mitgeschrieben? Da wäre ein best of sehenswert...
Hatte zwischenzeitig überlegt ob ich die Propaganda Rede nicht aufnehme, das glaubt einem doch sonst keiner. Habs aber leider, auch aufgrund ziemlicher Fassungslosigkeit nicht gemacht.

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

719

Freitag, 20. April 2018, 13:02

Zumal Krause ja direkt nach diesem Plan gefragt wurde. Was denn der Plan B sei, wenn die DFL der Veränderung nicht zustimmen sollte. Da konnte man die Tumbleweeds durch den Saal rollen hören.

Gleichzeitig ist das für mich auch einer der größten Kritikpunkte an Krause. Neben dem ganzen anderen Bullshit, den er verzapft hat. Er hat gesagt, dass die Opposition keine Ahnung, wenig Verständnis und keine Ideen hat. Und dann folgte eine sehr gute Diskussion, bei der eine Seite durch gut vorbereitete Redebeiträge und wichtige Fragestellung daher kam und eine Seite sich an leere Hülsen und Vergangenheitsdenken geklammert hat.

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Verein: Hannover 96 (ohne KGaA)

Wohnort: Elze

  • Private Nachricht senden

720

Freitag, 20. April 2018, 13:02

@sasa respekt, dass du dir das immer wieder antust.
Wenn man solche Leute mal auf Themen persönlich anspricht, wie zb gestern möglich, kommt einfach auch nix und sie können ihre eigene Meinung pro Kind nicht begründen.

Hat irgendjemand Zitate von Krause mitgeschrieben? Da wäre ein best of sehenswert...

Bei Twitter findet man eine Menge - aber ich tue es mir derzeit noch nicht an, gestern km das ja so geballt, aber einzelnen und in Ruhe nachgelesen habe ich Angst vor starkem Brechreiz!

Das war wirklich heftig!
stscherer = Landei seit 1896