Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

261

Samstag, 5. Januar 2019, 21:03

Was Hoffnung macht ist unsere letzte Rückrunde. Da kacken Aufsteiger halt gerne mal ab.

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

262

Mittwoch, 9. Januar 2019, 13:22

Was soll man noch von einer Mannschaft erwarten, die in über 1 Jahr nur ne gute handvoll Siege holen konnte..?

Nun, es gibt ja noch die gottverdammte 3 Punkte Regelung. Die Fluch und Segen zugleich ist. Ein Fluch, weil Verein/Fans viel zu lange an diesem fragilen Strohalm festhalten bis er bricht. Man muß ja eigentlich nur 2-3x gewinnen, dann...
Ein Segen, weil es in der Tat so sein kann das man sich mit eben diesen Siegen dann doch plötzlich wieder eine annehmbare Ausgangsposition verschaffen kann.
Siehe Düsseldorf, die bis 1 Woche vor der Winterpause nur läppische 9 Punkte hatten und dann wie die Jungfrau zum Kinde plötzlich 18 Punkte unterm Weihnachtsbaum vorfanden.

Ich denke das 96 eher noch 7 Punkte auf Düsseldorf gutmachen kann, als 3-4 auf Stuttgart/Augsburg. Die werden in der Rückrunde genügend Punkte holen, da kommt 96 nicht ran. Soviel Pech kann Augsburg nicht noch mal haben, und der VFB wird auch die nötigen Punkte holen. Und andere Mannschaften sehe ich nicht. S04 und Freiburg..? No Way. Mainz..? Nö..
Aber Düsseldorf...Die haben bis zum 14. Spieltag nur besagte 9 Punkte geholt. Wer sagt denn das die nicht genau so ne Rückrunde spielen wie die Hinserie, bloß ohne die letzte Spieltagswoche..?
96 muß sehen das sie bis zum 33. Spieltag 4 Punkte auf Fortuna aufholen. Das klingt machbar. Dann haben sie nämlich am letzten Spieltag die Chance aus EIGENER KRAFT mit nem Auswärtssieg (!) in Düsseldorf Platz 16 zu holen. Showdown. Ja, Auswärtssieg und 96 klingt nicht wirklich realistisch. Aber diese Chance müssen sie sich zumindest wahren.

Der Start wird unfassbar wichtig. 96 hat in den ersten 4 Spielen 3x Heimrecht. Gut, bei o.g. Bilanz ist nicht davon auszugehen das sie alle gewinnen.
Aber sie müssen aus den ersten 4 Spielen 6 Punkte holen, dann ist noch was möglich. Sieg Bremen, Niederlage in Dortmund, Niederlage Leipzig, Sieg Nürnberg
...
Klingt erst mal nicht sooo unrealistisch. Und hoffen, das Fortuna im gleichen Zeitraum nur so 2-3 Punkte holt. Dann hat man schon mal fast die halbe Miete...


Nach Ansicht des Trainingsvideos kann ich meine Meinung nicht mehr aufrechthalten. Ich erwarte nichts mehr. Bitte seriös planen für irgendeine Liga unterhalb der Bundesliga.

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

263

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:11

Mit Würde absteigen.

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

264

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:30

immer elf Spieler auf den Platz bringen
warte, warte nur ein Weilchen......


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Verein: 96

Wohnort: Bei Reinbek/Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

265

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:33

den anderen SAV´s zumindest immer den Rasen kaputt zu treten; also mindestens auswärts.
Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

266

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:52

@ Per: definiere "in Würde".
Weniger als 10 Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz?
Nochmal 2 Siege in der Rückrunde?
Ohne Schaaf oder Neururer zu verpflichten?
Nur noch ein Trainerwechsel?
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

267

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:53

@ Wuerfel1896: Zuhause ist der Platz ja schon Scheisse, stimmt ;)
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

268

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:03

Mit Würde absteigen.


Viele Vereinswappen haben ja lateinische Mottos eingearbeitet. Vielleicht könnte 96 die Wortbildmarke um eine Banderole mit dem Schriftzug "descensum cum dignitate" ergänzen?
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Rocee

96er

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

269

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:13

Zitat

@ Wuerfel1896: Zuhause ist der Platz ja schon Scheisse, stimmt ;)
Es wurde jetzt in der Winterpause neuer Rasen verlegt.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

270

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:24

Mit Würde absteigen.


Viele Vereinswappen haben ja lateinische Mottos eingearbeitet. Vielleicht könnte 96 die Wortbildmarke um eine Banderole mit dem Schriftzug "descensum cum dignitate" ergänzen?

Da steht doch rund um den Hals geschlungen schon "Divide et Impera"...

Registrierungsdatum: 11. November 2009

Verein: Hannover 96

Wohnort: Linden

  • Private Nachricht senden

271

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:48

Mehr Punkte als in der letzten Abstiegssaison.

Aber wo sollen die herkommen werden ja wohl nicht 5 Mannschaften nicht antreten.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

272

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:50

Europaleaguequalifikation :high:

Registrierungsdatum: 8. Februar 2002

Verein: Que?

Wohnort: Lüneburg

  • Private Nachricht senden

273

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:02

Müssen wir den Faden nicht langsam umbenennen? Mit "Ziel" verbinde ich auch die Möglichkeit der eigenen Einflußnahme, was soll diese Truppe denn bitte wie beeinflussen?
"Abgeschenkt 18/19" vielleicht.
But is it art?

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Verein: 96

Wohnort: Bei Reinbek/Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

274

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:06

WDJ und Schneppe: Römer, verpisst Euch...... :p
Eure Klugheit k.... mich ein bisschen an, das hat nix mit Fussball zu tun.
Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

275

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:10

Zitat

@ Wuerfel1896: Zuhause ist der Platz ja schon Scheisse, stimmt ;)
Es wurde jetzt in der Winterpause neuer Rasen verlegt.


Und mal sehen, wann der wieder hinüber ist.
Das ist ja anscheinend ein grundsätzliches Problem, in den letzten 15 Monaten müsste das der dritte neue Rasen sein, oder?
Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. (Christian Streich)

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Verein: Fangfrage !?

Wohnort: zu nah am Wolf

  • Private Nachricht senden

276

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:26

Wenn da aber auch immer gleich Leute drauf rumrennen, ohne sich vorher die Schuhe auszuziehen!
Filzlatschen sollten da rumliegen.
»Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live«
kalsarikännit!
Augen wie Kekse
Jede Theke träumt von einem Bier, warum, Du Nutte, träumst Du nicht von mir?

Registrierungsdatum: 3. Mai 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

277

Donnerstag, 10. Januar 2019, 16:05

WDJ und Schneppe: Römer, verpisst Euch...... :p
Eure Klugheit k.... mich ein bisschen an, das hat nix mit Fussball zu tun.

Keine Sorge, ist das einzige was ich auf Latein kann und selbst das musste ich irgendwann mal in Bezug auf Kind (passt so gut) googlen.

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

278

Donnerstag, 10. Januar 2019, 16:52

Ich dachte nach Pers Beitrag irgendwie an Ciceros "otium cum dignitate" und habe es mal angepasst. Otium cum dignitate wünsche ich mir übrigens für Kind schon seit Jahren.
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

Wohnort: Hodengurke

  • Private Nachricht senden

279

Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:46

Hmm, ich habe mal unter wikipedia bei Tasmania geschaut. Vielleicht kann man da einige Ziele draus ziehen. Wird schwer.

Zitat

Rekorde

Tasmania Berlin gilt bis heute als der erfolgloseste Verein der Bundesliga. Dies spiegelt sich unter anderem auch in den Rekorden wider, die der Verein seit der Saison 1965/66 hält.[21]

letzter Platz in der Ewigen Bundesliga-Tabelle
schlechteste Saisonbilanz der Bundesliga: wenigste Tore (15), meiste Gegentore (108), wenigste Punkte (8:60 nach der Zwei-Punkte-Regel; 10 nach der Drei-Punkte-Regel), wenigste Siege (2; zusammen mit dem Wuppertaler SV 1974/75), meiste Niederlagen (28)
einziger Bundesligaverein ohne Auswärtssieg
längste Serie ohne Sieg (31 Spiele; 14. August 1965 bis 21. Mai 1966)
höchste Heimniederlage der Bundesliga (0:9 gegen den Meidericher SV am 26. März 1966)
Bundesliga-Spiel mit den wenigsten Zuschauern: Am 15. Januar 1966 wurde mit 827 Zuschauern (gegen Borussia Mönchengladbach) der Tiefststand erreicht

Zudem hielt man lange den Rekord für

längste Heimniederlagenserie (acht 28. August bis 8. Dezember 1965); dieser Rekord wurde erst in der Saison 2004/05 von Hansa Rostock eingestellt
längste Niederlagenserie (zehn Spiele); dieser Rekord wurde mehrfach eingestellt, zuerst 1984 durch den 1. FC Nürnberg

Bemerkenswert ist auch, wie steil das Interesse des Berliner Publikums an Tasmania abnahm: Kamen zum Saisonauftakt gegen den Karlsruher SC 81.500 Zuschauer, waren es beim folgenden Heimspiel noch 70.000. Danach sank die Zuschauerzahl kontinuierlich – 40.000, 25.000, 10.000. Der Gesamtschnitt belief sich aufgrund des hohen Zuschauerzuspruchs zu Saisonbeginn auf 19.400 Zuschauer pro Spiel.
Für die Annehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen.

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Verein: hsv 96

Wohnort: Schaumburg

  • Private Nachricht senden

280

Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:07

Das Saisonziel hängt noch immer von der Verweildauer des derzeitigen Trainergespanns ab.
Und natürlich wer auf den Cheftrainer folgt:
Thomas Doll ist noch immer zu haben...