Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

281

Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:39

Ich denke es ist ja wohl keine Frage mehr ob 96 absteigt, sondern nur noch wann er letztlich feststeht.


Um frühzeitig Planungssicherheit für die 2. Liga zu haben, wäre es eigentlich fast "besser" es würde jetzt richtig den Bach runtergehen. So wie ich 96 allerdings kenne, würden die sich selbst bei 15 Punkten Rückstand und nur noch 6 Spieltagen zu gehen nicht valide mit der 2. Liga beschäftigen.
Also kann es nur heißen, den Abstieg bitte bis Ostern auch rechnerisch besiegeln. Wobei...selbst dann würde 96 noch bis zum Juli auf Lizenzentzüge anderer Vereine hoffen und die 2. Liga "Planung" 2019/20 erst mal hinten anstellen.

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

282

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:42

die Worte Planung und Planungssicherheit kann ich im Zusammenhang mit 96 eigentlich nicht mehr hören.
warte, warte nur ein Weilchen......

Registrierungsdatum: 13. August 2005

  • Private Nachricht senden

283

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:05

96 hält diese Saison noch irgendwie mit Ach und Krach die Klasse. Aber nächste Saison geht es unter. Und dann dauerhaft.

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2011

Verein: H96

Wohnort: am Benther Berg

  • Private Nachricht senden

284

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:00

Zitat

@ Wuerfel1896: Zuhause ist der Platz ja schon Scheisse, stimmt ;)
Es wurde jetzt in der Winterpause neuer Rasen verlegt.


Und mal sehen, wann der wieder hinüber ist.
Das ist ja anscheinend ein grundsätzliches Problem, in den letzten 15 Monaten müsste das der dritte neue Rasen sein, oder?

Ich frage mich sowieso, warum jetzt. War der wirklich so schlecht? Auf jeden Fall ist jetzt Winter und da wächst doch kaum was an. Dann gleich 3 Heimspiele kurz hintereinander. Hätte man vielleicht noch abwarten können. Aber ich bin da kein Experte für.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 12. August 2017

  • Private Nachricht senden

285

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:09

die wollen ihre technische Überlegenheit in den 3 Heimspielen auch nutzen können
#Neuanfang

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

286

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:22

Die ordern diesen Rasen immer wieder beim gleichen Hersteller/Anbieter, dann kann sich die Qualität auch nicht verbessern.


Der sieht selbst im frischen Zustand immer schon gebraucht und fertig aus. Ich verstehe nicht wieso man nicht mal andere Hersteller kontaktiert. Oder von mir aus mal bei anderen Vereinen anfragt welche Anbieter die so haben. Wenn man sich mal die Rasen z.b. in Leverkusen/Wolfsburg anguckt, das sind Welten.

287

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:25

Ein kurzer Blick in die Statistik:

Wenn man sich mal die Zahlen seit 2000 anguckt, benötigt man im Schnitt 33 Punkte für den Relegationsplatz und 35 Punkte für den Klassenerhalt. 96 fehlen also 22 bzw. 24 Punkte.

Selbst, wenn man sich das schönrechnet und nur die 50% der Jahre rechnet, in denen am wenigsten Punkte gereicht haben, benötigt man im Schnitt 31 Punkte für den Relegationsplatz und 33 Punkte für den Klassenerhalt. Da fehlen immer noch 20 bzw. 22 Punkte.

Träumer und Illusionisten dürfen sich die Rosinen rauspicken und finden dann die einzelnen Jahre, in denen mal 27 Punkte für die Relegation und 30 Punkte für den Klassenerhalt gereicht haben. Auch da fehlen noch mehr Punkte, als in der Hinrunde geholt wurden, nämlich 16 bzw. 19 Punkte.


Meine Meinung: Realistisch gesehen werden es wohl mindestens sowas um die 18 Punkte werden, die 96 für die Relegation benötigt. Da mag ich beim besten Willen nicht dran glauben, die gehen dieses Jahr runter.



288

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:25

Das Saisonziel kann nur noch die Abmeldung des Spielbetriebs und Neustart in Liga 4 sein.



Gesendet von meinem ONEPLUS A6000 mit Tapatalk
Die teuersten Versager der Vereinsgeschichte.

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

289

Freitag, 11. Januar 2019, 08:23

Vielleicht kommt das ohne Abmeldung durch Nichterteilung der Lizenz. Ich hätte endlich wieder eine Dauerkarte.
... in the streets

290

Freitag, 11. Januar 2019, 10:38

Auch da fehlen noch mehr Punkte, als in der Hinrunde geholt wurden, nämlich 16 bzw. 19 Punkte.


Naja, also die Erkenntnis, dass man, wenn man in der Winterpause unterm Strich steht, eine bessere Rückrunde spielen muss, ist jetzt ja so neu nicht. Am Ende haben wir 3 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz und 4 auf Platz 15. Das ist jetzt eigentlich keine Situation, in der man nicht mehr antreten braucht. 3 bis 5 Punkte mehr zu holen als andere Teams da unten drin, ist ja nicht unmöglich, schwacher Kader hin oder her.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

Rocee

96er

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

291

Freitag, 11. Januar 2019, 11:57

Vielleicht weiß der Herr Kind ja auch schon mehr bezüglich des Punktabzuges?

292

Freitag, 11. Januar 2019, 12:17

Genau das habe ich auch schon gedacht. Weil... Bei aller Ahnungslosigkeit: Dass jetzt noch nicht alles verloren ist, muss auch Martin Kind beim Blick auf die Tabelle klar sein.
Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

293

Freitag, 11. Januar 2019, 12:36

Ich glaube ernsthaft, der hängt sich stur an der Gleichung "höchster bisheriger Etat=höchste bisherige Qualität" auf und versteht nicht, dass die Fußballinflation der letzten Jahre dieses Verständnis schon lange überrollt hat.

PS: Ich habe im Übrigen überhaupt gar nichts dagegen, wenn man sich im Kampf um die größten Kohlen geschlagen gibt und kleine Brötchen backt, aber dann doch bitte mit Konzept und Voraussicht und nicht mit einem halb zusammengeleasten Flickenteppich und vollkommen ohne Nachhaltigkeit im Gefüge.

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Verein: Hannover 96 (ohne KGaA)

Wohnort: Elze

  • Private Nachricht senden

294

Freitag, 11. Januar 2019, 14:07

Konzept ist das wichtige Wort - und eine zusammengeliehene Mannschaft ist definitiv kein Konzept - jedenfalls kein mittel- oder langfristiges und damit zum Scheitern verurteilt.
stscherer = Landei seit 1896

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stscherer« (11. Januar 2019, 14:59)


Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

295

Freitag, 11. Januar 2019, 14:34

Da vergegenwärtige ich mir gerade, dass es auch bei Klassenerhalt im Sommer zig Baustellen geben wird. Und wohl auch weiterhin keine Kohle zum Investieren.
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

296

Freitag, 11. Januar 2019, 15:09

Wer kein Geld hat und wem Leihen auch nicht hilft, der sollte betteln gehen. Leicht gekrümmte Haltung, leidender Gesichtsausdruck, schmutzige Hände und dann immer schön schräg von der Seite kommen.
Gut organisiert, soll schon mancher zum Millionär geworden sein.
Es braucht eben eine Gruppe von ca 40-50 Bettelscouts, die so bei den Trainingsgeländen der anderen Vereine herumlungern.
warte, warte nur ein Weilchen......

Registrierungsdatum: 30. September 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: East End

  • Private Nachricht senden

297

Freitag, 11. Januar 2019, 15:14

:rofl:
C'est l'histoire d'une société qui tombe et qui, au fur et à mesure de sa chute se répète pour se rassurer: "Jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien, jusqu'ici tout va bien." Mais ce qui compte c'est pas la chute. C'est l'atterrissage.

Registrierungsdatum: 16. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

298

Freitag, 11. Januar 2019, 18:57

Ich denke es ist ja wohl keine Frage mehr ob 96 absteigt, sondern nur noch wann er letztlich feststeht.


Um frühzeitig Planungssicherheit für die 2. Liga zu haben, wäre es eigentlich fast "besser" es würde jetzt richtig den Bach runtergehen. So wie ich 96 allerdings kenne, würden die sich selbst bei 15 Punkten Rückstand und nur noch 6 Spieltagen zu gehen nicht valide mit der 2. Liga beschäftigen.
Also kann es nur heißen, den Abstieg bitte bis Ostern auch rechnerisch besiegeln. Wobei...selbst dann würde 96 noch bis zum Juli auf Lizenzentzüge anderer Vereine hoffen und die 2. Liga "Planung" 2019/20 erst mal hinten anstellen.
MAN SOLLTE jetzt schon die Spieler, dioe in der zweiten Liga für uns spielen werden, zur Stammformation machen.

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

299

Freitag, 11. Januar 2019, 20:24

Damit das Geld für die Leihen auch so richtig in den Sand gesetzt wird und man sich für alle Zeiten disqualifiziert als Leihverein? Super Plan^^

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

300

Freitag, 11. Januar 2019, 22:58

Platz 17. Düsseldorf hat sich gerade selbst zerlegt.