Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 13. März 2007

  • Private Nachricht senden

801

Freitag, 14. Dezember 2018, 14:43

Tatsächlich machen sie an dieser Stelle kommunikativ gute Arbeit. Relativ transparent. Die Statements der Abteilungsleiter sind ausgewogen und es werden die Personen vorgestellt, die aktuell feststehen. Ohne direkte Konfrontation, PR in eigener Sache. Zähneknirschend: :respekt:
Wir war'n in Spanien,
Wir war'n in Pol'n;
In Kopenhagen schall das Telefon.
Eine schöne Zeit - war's gewesen:
Hab kein Bock mehr - spare mir die Spesen.
KMW

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Verein: KTC 1881 e.V.

Wohnort: North End

  • Private Nachricht senden

802

Freitag, 14. Dezember 2018, 14:49

Durch die Verwendung dieses Heftes hätte man die Einladungskosten für eine außerordentliche Mitgliederversammlung auf 0 Euro drücken können. Ca. 15.000 Euro wären also schon einmal gespart worden. Chance vertan.
in: 50+1-Fan
out: Konstruktkunde

803

Freitag, 14. Dezember 2018, 15:03

Was mir vorhin durch den Kopf schoss ist, dass diverse Vertreter des Vereins offenbar meinen, dass man Kind alles zu verdanken hätte und es den Sparten mit den ganzen geschaffenen baulichen Anlagen doch gut ginge.
Meine Meinung ist, dass der Verein einzig durch den Fussball erst in Gänze so profitieren konnte. Und jetzt gibt man die Basis - den Fussball - einfach auf praktisch, um sich mit den anderen Sparten in dem zu suhlen, was durch den Fussball erst möglich wurde. Dabei ist es offenbar scheiss egal, was mit den ganzen Mitgliedern, die den Verein wegen des Fussballs lieben, wird.

Registrierungsdatum: 13. März 2007

  • Private Nachricht senden

804

Freitag, 14. Dezember 2018, 16:00

Was mir vorhin durch den Kopf schoss ist, dass diverse Vertreter des Vereins offenbar meinen, dass man Kind alles zu verdanken hätte und es den Sparten mit den ganzen geschaffenen baulichen Anlagen doch gut ginge.
Meine Meinung ist, dass der Verein einzig durch den Fussball erst in Gänze so profitieren konnte. ...


Das wäre so ziemlich der Mittelpunkt, wenn ich einen von der aktuellen Leitung unabhängigen Kandidaten für Aufsichtsrat / Vorstand in der Kommunikation beraten müsste.
  • Versöhnung zwischen Fussball passiv (Förderer) und Aktiven
  • Tatsächliche Verknüpfung zwischen Profifußballs und Verein erhalten

96 sollte wegkommen vom Markendenken und wieder identitätstiftend sein. Davon würden alle profitieren - siehe Köln und Hamburg, wo trotz zweiter Liga (kann passieren) Stadt mit Fans viel mehr hinter ihrem Verein stehen.
Wir war'n in Spanien,
Wir war'n in Pol'n;
In Kopenhagen schall das Telefon.
Eine schöne Zeit - war's gewesen:
Hab kein Bock mehr - spare mir die Spesen.
KMW


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

805

Freitag, 14. Dezember 2018, 19:46

Ich habe neulich gehört, es werde keine außerordentliche Mitgliederversammlung geplant. Ist der Thread dann nicht schon ein Offtopic in sich? :ichmussweg:







---
So als völlig Außenstehenden ist das ein starkes Stück, finde ich. Kaum noch in Worte zu fassen. Zum x-ten Male. Mein lieber Herr Gesangsverein.
"Wenn dieser Prozeß nicht abgeschlossen wird, wird 96 in fünf Jahren in der fünften Liga spielen."
unverständlich und offensichtlich rechtsirrig

Registrierungsdatum: 2. November 2002

  • Private Nachricht senden

806

Freitag, 14. Dezember 2018, 20:27

Wär genau das nicht ein guter Grund, nicht länger außen zu stehen? :)