Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 1. November 2010

Verein: Hannover96

Wohnort: im rheinischen Exil

  • Private Nachricht senden

441

Mittwoch, 6. Februar 2019, 10:47

Doll = Idol? Grotesk.


!!!

Für wen ist er hier ein Idol?
"Mit größerer Wucht stellt sich die Vernunft dem Bösen entgegen, wenn Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."

Registrierungsdatum: 5. April 2018

  • Private Nachricht senden

442

Mittwoch, 6. Februar 2019, 10:47

weder hat dahl doll als nazi bezeichnet, noch irgendwen anders.
Nein, hat er nicht, war überspitzt von mir. Denn im Umkehrschluss wirft er martin (und nach meinem Empfinden) anderen Usern, die Doll aufgrund seiner Äußerungen zu seinen damaligen Vorgesetzten nicht kritisieren vor, Rechtspopulismus zu fördern bzw. salonfähig zu machen. Das halte ich für Quatsch. Mein Beitrag war nur eine Übertreibung, denn was hat Dahl unternommen, außer hier im Forum mit dem moralischen Finger auf andere zu zeigen? Ist er deshalb ein Gewinn für die Gesellschaft und andere User nicht? Völlige nonsens-Diskussion im Faden Doll, wo in meinen Augen viel zu sehr in die Vergangenheit geblickt wird. Lasst Doll hier seine Arbeit machen. Ist diese schlecht, kritisiert ihn, okay. Aber diese Vorveruteilungen hier aufgrund eines Politik-Interviews und daraus resultierender Interpretationen halte ich für übertriebene Stimmungsmache (in diesem Fall im negativen Sinn) und nerven zunehmend, sollte meinem Empfinden doch eher das Sportliche in den Vordergrund gerückt werden, oder nicht?

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

443

Mittwoch, 6. Februar 2019, 10:48

Sehr schön zusammengefäßt.
:D
Jeder bekommt das Personal, das er verdient.

Registrierungsdatum: 16. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

444

Mittwoch, 6. Februar 2019, 10:54

Seinen Vereinspräsidenten, der zugleich Spitzenfunktionär in Orbans Fidesz-Partei ist, lobte er für seine politische Arbeit. Damit ist Doll für mich noch kein Rechtspopulist, aber jemand, der sich dazu hergab, die Orbansche Politik öffentlich gutzuheißen.

Wenn man jetzt Haare spalten möchte: Ein Loben für die politische Arbeit kann ich der Äußerung nicht entnehmen. Sondern ein Loben des Engagements. Er lobt, dass der Mokel mit Herzblut dabei ist; er lobt nicht die Politik oder deren Resultate.

Wird sicher mitgemeint sein, aber du bist ja bei anderen Dingen auch immer sehr penibel. Inhaltlich bin ich i.E. da bei dir; auch wenn ich da einfach denke, dass Doll einfach so doof ist, dass er schlichtweg nicht weiß, was die Partei da überhaupt macht. Der denkt: "Joa, der Präsi ist ein toller Typ und auch noch Politiker. Klasse!".

Fraglich aber, ob es selbst bei Ungarn, die gegen Orban & Co. sind, so gut ankommen würde, wenn sich ein ausländischer Fußballtrainer in solche Angelegenheiten mit Statements gegen Orban einmischt.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Dahl

96er

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2013

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

445

Mittwoch, 6. Februar 2019, 11:03

@Boerje: Es geht nicht darum, dass der User martin Dolls Äußerungen in Budapest nicht kritisiert hat, sondern dass er meine Kritik mit "geht's noch?" zurückgewiesen hat. Und mit dem Vorwurf der Vorverurteilung diskreditierst Du Kritik an Äußerungen Dolls, die für mich eine politische Grenzüberschreitung darstellen, als illegitim. Man darf also rechtspopulistische Politiker loben, Kritik daran ist für Dich unfein.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

446

Mittwoch, 6. Februar 2019, 11:04

Ich finde - und möchte dabei bitte niemandem das Wort verbieten - ich finde, dass man hier jetzt insoweit zum sportlichen zurück könnte. Die Argumente sind ja grundsätzlich dargelegt.
Eine Vertiefung könnte/sollte bei Bedarf vielleicht im PolZoff-Faden fortgeführt werden.

Einfach aus praktischen Erwägungen heraus: Es sollte dann nicht untergehen, wenn sich hier über die Taktik und die Ein- und Auswechslungen bei den Spielen geärgert wird. :D
OpSR: 99,5
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 28. September 2005

Verein: welche Frage

Wohnort: das ist lange her

  • Private Nachricht senden

447

Mittwoch, 6. Februar 2019, 11:36

Ok, zirück zur Taktik und Aufstellung: haben sich unsere Brasilianer schon von ihrem Regierungschef distanziert? Wenn nicht, dann sollten sie auch nicht nominiert werden!
warte, warte nur ein Weilchen......

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

Verein: KGaA

Wohnort: /Herkunft: Direkt vom Stichkanal

  • Private Nachricht senden

448

Mittwoch, 6. Februar 2019, 11:37

:krank:
+++ Werden schon darüber hinwegkommen: Mexikaner machen sich keine großen Sorgen um Trumps Mauer +++
Der Postillon

Registrierungsdatum: 25. Januar 2010

Verein: 9696969696

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

449

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:16

Schade, dass kein Venezolaner in der Mannschaft ist..., dann könnte man das Thema erweitern, auch auf die deutsche Regierung hin. Das wird ein ganz neues Forum hier...
Was mich fertig macht, ist nicht das Leben, sondern die Tage dazwischen.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

450

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:29

Ich danke Euch für Eure Unterstützung!
OpSR: 99,5
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 15. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

451

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:49

Ich danke Euch für Eure Unterstützung!


Vielleicht kann man das auch einfach kurz zusammenfassen, damit der Schwerpunkt hier wieder anders gelegt werden kann: Der neue Trainer der KGaA sei somit ein sexistischer Proleten-Wanderhuren-Arschkriecher-Dummbatz sowie dampfplaudernder Mielke-und-sonstige-Faschisten-Verehrer respektive unfassbar fiese gegen den Vorgänger auskeilender Nicht-so-wie-Oststadt-aber-schon-auch-Nazi (mit Matheschwäche).

Sprich: SPDWADMUSFVUFGDVANSWOASANMM. Also da kann Heldt beim Bücklingswettbewerb in der Tat einpacken, so ein Akronym kriegt der nicht mehr hin.

Andererseits haben wir noch gar nicht über diesen Autounfall damals gesprochen…

Registrierungsdatum: 5. April 2018

  • Private Nachricht senden

452

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:53

Und mit dem Vorwurf der Vorverurteilung diskreditierst Du Kritik an Äußerungen Dolls, die für mich eine politische Grenzüberschreitung darstellen, als illegitim. Man darf also rechtspopulistische Politiker loben, Kritik daran ist für Dich unfein.
Das ist Blödsinn mir das zu unterstellen. Du kannst es kritisieren, gewiss. Nur sollte zur Beurteilung Dolls in meinen Augen vor allem die sportliche Arbeit in Betracht gezogen werden. Du hast daraus ein Politikum gemacht und die Diskussion ins Politische verlagert. Ich bin letztlich der Meinung, dass man weniger über seine Zeit in Budapest und etwaige Äußerungen über seinen damaligen Chef urteilen sollte, sondern über seine Zeit bei H96. Und da gefällt er mir durchaus mit der Art, wie er versucht, einem toten Patienten (die Mannschaft) wieder leben einzuhauchen. Ob seine Arbeit erfolgreich ist, wird man am Ende der Saison beurteilen können, aber die Ansätze und wie er sich gibt, finde ich jetzt nicht soooo verkehrt, wohlwissend das es vermutlich hoffnungslos sein wird.

CR96

96er

Registrierungsdatum: 3. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

453

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:56

Moin

Man kann es auch noch einfacher zusammenfassen.

Doll is genau so schlicht wie dieser Özil und das auch noch vollumfassend freiwillig.
"Ich bin jetzt nicht ratlos, aber ich bin auch kein Messias - oder habe ich etwa Sandalen an?"

Dahl

96er

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2013

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

454

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:59

Ich danke Euch für Eure Unterstützung!


Damit ergreifst Du für eine Seite Partei. Diese ironisierenden Kommentare sind ein in sozialen Netzwerken beliebtes Strategiemittel, Kritik an politischen Grenzüberschreitungen zu delegitimieren.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

455

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:05

Nein.

Ich wollte damit das Gegenteil ausdrücken. Trotz meiner Bitte, das hier in diesem Thema nicht weiter zu besprechen, wurde diese mit dem Hinweis auf Brasilianer und Venezulaner konterkariert.
Und statt "Ey! Ich hatte doch..." zu schreiben, wollte ich es etwas lockerer machen.

Aber wisst Ihr was: Ich habe auch keinen Bock mehr. Macht Euren Scheiß alleine.
OpSR: 99,5
Uncool since 1970

Dahl

96er

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2013

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

456

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:11

Boerje: Du hast daraus ein Politikum gemacht und die Diskussion ins Politische verlagert.[/quote]

Ein Trainer eines Profivereins ist eine Person des öffentlichen Lebens und sollte eine gewisse Vorbildfunktion haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dahl« (6. Februar 2019, 13:13)


Dahl

96er

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2013

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

457

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:12

Nein.

Ich wollte damit das Gegenteil ausdrücken. Trotz meiner Bitte, das hier in diesem Thema nicht weiter zu besprechen, wurde diese mit dem Hinweis auf Brasilianer und Venezulaner konterkariert.
Und statt "Ey! Ich hatte doch..." zu schreiben, wollte ich es etwas lockerer machen.


Aber wisst Ihr was: Ich habe auch keinen Bock mehr. Macht Euren Scheiß alleine.


Tut mir leid.

Registrierungsdatum: 29. August 2003

  • Private Nachricht senden

458

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:18

Mannschaft, Trainer, Manager und Konstrukt.....alles scheiße.
Aber wenigstens ist das Forum wieder lustig :D
@Stephan: Bitte nicht böse sein. War jetzt auch mein letzter Beitrag.

Registrierungsdatum: 25. Januar 2010

Verein: 9696969696

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

459

Mittwoch, 6. Februar 2019, 16:02

Das Training scheint aber wieder Spaß zu machen.
Was mich fertig macht, ist nicht das Leben, sondern die Tage dazwischen.

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2003

Wohnort: Calenberger Neustadt

  • Private Nachricht senden

460

Mittwoch, 6. Februar 2019, 16:47

Quelle? :???:
Groovy Planet (hannöversche Premiummarke)