Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. August 2004, 22:10

HAZ: Bielefeld-Spiel wieder verlegt

Das Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und Arminia Bielefeld ist erneut verschoben worden. Die Nachholpartie vom 2. Spieltag wird nun am 28. September um 18 Uhr in der AWD-Arena angepfiffen.

Hannover/München. Zuvor war das Spiel bereits vom 14. August auf den 15. September verlegt worden, weil die Bauarbeiten im Stadion nicht rechtzeitig beendet waren.

Diesmal müssen die „Roten“ wegen der Champions League ausweichen. Am 15.September tritt der FC Bayern München zum ersten Gruppenspiel bei Maccabi Tel Aviv an; weil dieser Tag aber mit dem jüdischen Neujahrsfest zusammenfällt, soll die Partie bereits um 17.30 Uhr statt wie gewohnt um 20.45 Uhr angepfiffen werden. Um eine Überschneidung zu vermeiden, hat die Deutsche Fußball-Liga 96 und Bielefeld gebeten, die Partie erneut zu verlegen. Der Hintergrund dürften die TV-Rechte sein: Beide Partien wären sonst parallel live im Fernsehen zu sehen.

Maccabi Tel Aviv hatte bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) beantragt, das Champions-League-Spiel um einen Tag vorzuverlegen, war damit aber abgeblitzt. Man könne auf nationale Feiertage keine Rücksicht nehmen, hieß es bei der UEFA. Der israelische Vizemeister hofft nun auf einen weiteren Kompromiss: Eine Verlegung auf 16 Uhr würde der Verein wohl akzeptieren. Ansonsten, so fürchtet Klubchef Elon Herzikowitz, könnten die meisten der meisten der 43000 Plätze im Stadion leer bleiben. „Um 18.30 Uhr sollte jeder in der Synagoge sein“, sagte Herzikowitz, der nun mit Bayerns Aufsichtsratsvorsitzendem Franz Beckenbauer und Bayern-Manager Uli Hoeneß nach einer Lösung suchen will. Israels Regierung hat sogar Bundesaußenminister Joschka Fischer eingeschaltet.

HAZ Veröffentlicht 31.08.2004 19:21 Uhr
MILF - Je reifer die Frucht, desto süßer der Saft

Thema bewerten