Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 25. Juli 2002

Verein: Milleottocentonovantasei

Wohnort: Southtown

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. November 2004, 15:58

bundesliga.de: Bayern mit lichter Abwehrreihe gegen Hannover

Bayern mit lichter Abwehrreihe gegen Hannover


Vor dem Spiel des FC Bayern München gegen Hannover 96 ist die Personalsituation an der Säbener Straße etwas angespannt. Während in den letzten Wochen durch den Ausfall von Roque Santa Cruz (Knie-OP) und Claudio Pizarro der Angriff das Sorgenkind war, ist nach der Rückkehr von 'Pizza' die Situation im Sturm entspannter. Dagegen lichten sich nun in der Abwehr immer mehr die Reihen.

Neben dem Ausfall von Andreas Görlitz, der sich gegen Turin einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen hat und voraussichtlich sechs Monate pausieren muss, stehen auch Thomas Linke (5. Gelbe Karte) und Lucio (1 Spiel Sperre nach Rot in Gladbach) gegen die Niedersachsen nicht zur Verfügung.

Darüber hinaus ist auch noch Willy Sagnol angeschlagen. Der Franzose musste bereits gegen Turin nach einer Halbzeit passen. 'Er ist nicht verletzt, hat aber muskuläre Probleme', bestätigte Felix Magath. Für den Fall, dass Sagnol für den Samstag nicht fit werden sollte, kündigte Magath an, dass Andreas Ottl von den Bayern-Amateuren in den Kader rücken wird. Am Donnerstag trainierte der Juniorennationalspieler bereits vorsorglich bei den Profis mit.

Mit Sammy Kuffour kehrt aber auch ein Abwehrspieler zurück in den Kader. Der Ghanaer musste zuletzt für zwei Spiele pausieren, nach dem er in Rostock vom Platz gestellt wurde. Durch die Ausfälle stellt sich die Abwehr für Samstag mangels Alternativen fast von alleine auf. Gute Chancen, zur ersten Wahl zu gehören, haben nun Martin Demichelis und Tobias Rau. Der Argentinier könnte für Lucio in die Zentrale rücken und Rau wieder auf seiner Stammposition auf der linken Seite agieren.

Im Mittelfeld muss Magath weiterhin auf Zé Roberto (Gehirnerschütterung), Piotr Trochowski (Knie-OP) und Sebastian Deisler (Trainingsrückstand) verzichten. Im Sturm dagegen war Claudio Pizarro am Donnerstag noch leicht angeschlagen vom Juve-Spiel. Für Samstag scheint der Peruaner aber fit zu werden.

Thema bewerten