Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tobias

Redakteur / Moderator

Registrierungsdatum: 16. Januar 2002

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. November 2004, 18:45

fcb.de: Michael Tarnat will FCB ärgern

Rückkehr nach München

Michael Tarnat will FCB ärgern



Michael Tarnat müsste lügen, wenn er sagen würde, dass das Bundesliga-Spiel am Samstag nicht etwas ganz Besonderes für ihn wäre. Mit seinem aktuellen Verein Hannover 96 gastiert er beim FC Bayern - der Verein, mit dem er in seiner langen Karriere am erfolgreichsten war.

Vier Meistertitel holte er mit den Münchnern, dazu drei Mal den DFB-Pokal, die Champions League und den Weltpokal. 199 Pflichtspiele hat der Mann mit dem linken Hammer zwischen 1997 und 2003 für den FC Bayern bestritten, ehe er im Sommer letzten Jahres beim englischen Premier League-Klub Manchester City anheuerte.

Nach nur einem Jahr auf der Insel kehrte er vor dieser Saison in die Bundesliga zurück und wird nun erstmals seit über eineinhalb Jahren wieder ein Spiel im Münchner Olympiastadion bestreiten. „Es ist es etwas sehr Schönes, wieder zurückzukommen. Es ist sicherlich etwas Besonderes, dort wieder zu spielen, wo ich meine größten sportlichen Erfolge gefeiert hab. Und natürlich, meine ganzen alten Kameraden wieder zu sehen“, sagte „Tanne“.

Mit München und dem FC Bayern ist er nämlich immer noch sehr eng verbunden. „Der Klub ist mir ans Herz gewachsen“, erklärte er. Nach seiner aktiven Laufbahn - Tarnat hat in Hannover noch Vertrag bis 2006 – wird er definitiv mit seiner Familie nach München zurückkehren. „Ich habe dort gebaut und wir wollen unser Leben dort verbringen.“ Mit Manager Uli Hoeneß gab es bereits ein Gespräch, in welcher Weise Tarnat dann für den FCB arbeiten könnte.

Doch zunächst einmal will er mit den 96er den Erfolgsweg der letzten Wochen fortsetzen. Fünf Siege in Folge katapultierten die Niedersachsen auf den vierten Platz, einen Rang vor dem FC Bayern. „Wenn wir so spielen wie in den letzten Wochen, wenn wir als Mannschaft auftreten und unsere Kräfte bündeln, dann haben wir auch dort eine Chance“, ist sich Tarnat sicher.

Dass er „seinen Bayern“ dann noch mehr Probleme bereiten würde, scheint ihm fast schon etwas unangenehm zu sein. „Mir tut es heute noch weh, wenn der FC Bayern kritisiert wird“, sagte er kürzlich.

Mindestens einen Punkte möchte er trotzdem gerne mit auf die Rückreise nach Hannover nehmen. Tarnats Erfolgsrezept: „Wir müssen einfach so spielen wie zuletzt immer."
Hat sich einer der verrückten Motzeratoren nun dazu entschlossen, das Thema zu schließen, löscht er meist noch dazu, ganz in seinem Element, ein paar Benutzer.

Thema bewerten