Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dr. Sven

---GESPERRT---

  • »Dr. Sven« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 11. August 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: Gehrden

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. März 2005, 20:48

Öffi-Page: Schon wieder die Nase

Schon wieder die Nase

Da wurden Erinnerungen wach! Beim Debütspiel Ewald Lienens als Chefcoach der Roten vor gut einem Jahr gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:1), pikanterweise auch der kommende Punktspielgegner der Roten, brach sich 96-Innenverteidiger Per Mertesacker nach einem Luftkampf mit Vratislav Lokvenc die Nase. So musste er in der kommenden Partie gegen Schalke mit einer Gesichtsmaske (Foto) auflaufen, wo ihm beim 2:2 unglücklicherweise ein Eigentor unterlief. Beim heutigen Training erwischte es die „Abwehrlatte“ erneut.

Auch Kaufman bricht ab
Im Duell mit Roman Wallner landete dessen Ellenbogen so unglücklich auf „Mertes“ Riechorgan, dass der 20-Jährige die Einheit abbrechen musste. „Die sah danach schon ein wenig schief aus“ stellte sein Coach Ewald Lienen im Anschluss besorgt fest. Jetzt bleibt zu hoffen, dass der erste Anschein getrogen und Mertesacker sich nicht erneut einen Nasenbeinbruch zugezogen hat. Ansonsten könnte es sein, dass wir den Nationalspieler am Samstag gegen die Pfälzer wieder an seiner Gesichtsmaske erkennen können. Die Einheit ebenfalls abbrechen musste Jiri Kaufman. Der Tscheche, der zuletzt gegen Gladbach das so wichtige Ausgleichstor durch seinen Landsmann Jiri Stajner vorbereitet hatte, habe im Oberschenkel etwas gemerkt und sei in die Kabine gegangen, eine „reine Vorsichtsmaßnahme“, wie Lienen betonte. Voraussichtlich ist die Muskulatur bei der Verkrampfung noch nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

“Tanne“ noch krank
Während Thomas Christiansen und Roman Wallner nach Rückenproblemen wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt sind, fehlte Linksverteidiger Michael Tarnat weiterhin. „Tanne“ sei immer noch krank und zeige Erkältungssymptome, so Lienen. Tranquillo Barnetta darf sich über einen Tag verlängerten Osterurlaub in seiner Schweizer Heimat freuen, der Kreuzbandpatient habe in den letzten Wochen „genug gearbeitet“. Nicht mit von der Partie waren auch Daniel Haas und Gürman Agac, die gestern für die Amateure auf Punktejagd gingen. Denis Wolf laboriert noch an einem schweren „Pferdekuss“, den er sich beim vorherigen Auftritt der „jungen Roten“ zugezogen hatte.

Morgen bittet Ewald Lienen zweimal auf die MKA, morgens ab 10 Uhr und Nachmittags ab 16 Uhr!
GEGEN DIE MODERNE PASSERELLE!

Thema bewerten