Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dcman

96er

Registrierungsdatum: 25. August 2003

Verein: 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. Mai 2005, 16:24

[Spiegel.de] Hashemian zieht es nach Hannover

BYE-BYE BAYERN


Hashemian zieht es nach Hannover

Ein Iraner kommt, der andere geht. Nachdem der FC Bayern in dieser Woche die Verpflichtung des iranischen Nationalspielers Ali Karimi bekannt gab, bestätigte Vorstandsboss Rummenigge heute den Weggang von Vahid Hashemian. Der Stürmer ist sich demnach mit Hannover 96 bereits über einen Wechsel einig.


München - Die Bayern lassen den iranischen Nationalspieler Vahid Hashemian, der erst zu dieser Saison für rund zwei Millionen Euro vom VfL Bochum gekommen war, an die Leine. "Wir sind uns mit Hannover einig", sagte Karl-Heinz Rummenigge der "Süddeutschen Zeitung". Auch der 29 Jahre alte Stürmer, der noch bis zum 30. Juni 2007 an die Münchner gebunden ist, hat sich laut Rummenigge mit den Niedersachsen bereits über einen Vertrag verständigt.

Unterdessen sucht der Deutsche Meister weiter nach einem Ersatz für Innenverteidiger Robert Kovac. Trainer Felix Magath hat seinen Wunschkandidaten schon gefunden. "Einen nähme ich mit Kusshand: den Schalker Marcelo Bordon", so Magath. "Mit ihm habe ich schon in Stuttgart beste Erfahrungen gemacht. Er wäre die ideale Ergänzung für Lucio. Aber ich fürchte, dass Ralf Rangnick ihn nicht hergibt."

Hergeben wird der FC Bayern dagegen Vize-Weltmeister Thomas Linke. Der Wechsel des Ex-Nationalspielers zum österreichischen Erstligisten SV Salzburg ist nur noch eine Formsache. Fraglich ist nur, ob Alexander Zickler den 35-Jährigen begleiten wird. "Es hat Gespräche gegeben", bestätigte Zickler. Der Angreifer spricht von einer "echten Chance", fügt aber an, dass er sich noch nicht entschieden habe: "Es gibt auch eine Anfrage aus der Bundesliga."


Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,354857,00.html
Quo Vadis 96?

Thema bewerten