Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 4. Januar 2002

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. September 2005, 12:45

Kicker: Fehler werden intern besprochen

Hannover: Fehler werden intern besprochen - 26.09.2005 12:26
Lienen: Krisensitzung mit Klartext

--------------------------------------------------------------------------------
Offen opponieren mochte am Samstag keiner der 96-Profis gegen die destruktive Ausrichtung. Wobei manche Aussage tief genug blicken ließ: "Als Stürmer ist es eben schwer, wenn nichts nach vorne kommt", beschied Thomas Brdaric (30) mit einem Lächeln.
--------------------------------------------------------------------------------

Und Per Mertesacker (20) klagte: "Wir haben ja nicht mal richtig was versucht." Den Verdacht des Schönredens unmittelbar nach der Partie entkräftete am Sonntag dann auch Trainer Lienen: "Natürlich müssen wir über die Art und Weise unserer Niederlagen reden, defensiv wie bei Ballbesitz. Aber ich bin für die Mannschaft da, nicht für die Journalisten. Ich rede sehr wohl Klartext - aber intern."

Zu diesem Zweck setzte der Coach gestern eine außerordentliche Teamsitzung mit Video-Analyse an, in deren Verlauf sich auch diverse Profis zu Wort meldeten. Ergebnis: Zumindest eine Korrektur der bisherigen Taktik. "Nicht mehr so tief stehen" wolle man künftig, bestätigt Abwehrchef Mertesacker. Und: "Auch die Einstellung muss sich ändern, der äußerste Wille hat gefehlt." Dies solle Hand in Hand mit der modifizierten Ausrichtung gehen, "indem wir enger stehen und so wieder besser in die Zweikämpfe kommen".

Lienens Fazit: "Es war sehr wichtig, das alles sofort angesprochen zu haben. Die Reihen müssen geschlossen sein, auf dem Spielfeld und außerhalb." Gerade vor der richtungsweisenden Partie gegen Duisburg.

Thema bewerten