Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Oktober 2005, 22:16

HAZ: Roter Platz - Ratschläge

ROTER PLATZ


Ratschläge

Bis zur WM sind‘s noch runde sieben Monate. Die Zeit wird knapp. Für Jürgen Klinsmann, der neben dem Kasten „Fanpost“ jetzt auch die Kästen „Ratschläge“, „Dämliche Ratschläge“ und „Dämliche Ratschläge von Franz Beckenbauer“ aufgestellt hat. Das Fernsehen hat derweil Zeit, den Unterschied zwischen Per Mertesacker und Patrick Owomoyela zu lernen, was dem ZDF nach dem Türkei-Spiel nicht gelang. Mertesacker, bei der ARD meistens als Marcell Jansen unterwegs, spielt eben eine große Rolle. Sein nächstes Ziel ist ein Auftritt als Gerald Asamoah im ZDF-Sportstudio.
Und in Hannover? 20 000 Fans sind am Wochenende zum Football-Finale gekommen, die meisten nicht wegen des Spiels, sondern weil man in der AWD-Arena mit Bargeld zahlen konnte. Das Ergebnis von 31:28 hat auch die Verantwortlichen von Hannover 96 neugierig gemacht, bei einem Geheimtraining mit Football-Toren maulten aber die Torhüter. Dagegen blühten Cherundolo als Runningback und Altin Lala als komplette Abwehrreihe geradezu auf. Ewald Lienen brach den Test ab, als Stajner einen Elfmeter über das Tor schoss.
Damit die Spieler am Sonntag gegen Köln richtig heiß sind, sollen neue Psychotricks greifen. Das Video „Best of Büttenreden“ und danach zwei Stunden „Menschärgeredichnicht“ mit Rausschmeißen und ohne Freimachen in einem ungelüfteten Raum bei ständiger lauter Beschallung durch Platten der „Höhner“ sollen die Aggressivität schüren. Im Falle einer Halbzeitführung soll Per Mertesacker dann ein paar Räucherstäbchen aufstellen und die Mannschaft mit Yoga-Löws Entspannungsübungen zur Einheit von Körper und Geist und zur Einheit von Vollspann und Ball führen.
Falls der Plan nicht greift, hilft ein Blick in Klinsmanns letzten Kasten.

Der Platzwart
True Warriors are Humble Men

Thema bewerten