Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 7. November 2002

Verein: Hannover 96 und Chelsea FC

Wohnort: nun in Arnum

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 09:10

HAZ: 96-Trikot ist in Texas der Renner

96-Trikot ist in Texas der Renner

Über Post und E-Mails aus der Heimat freut sich Philipp Wessel (16) immer. Als ihm jedoch seine Eltern vor kurzem per E-Mail die Kopie eines Briefes der HAZ schickten, war die Freude des Schülers, der zurzeit ein Austauschjahr in der amerikanischen Kleinstadt Baytown in der Nähe von Houston absolviert, besonders groß. Beim Managercup hatte er nach der 1. Runde der Wertung „Manager des Monats“ den 19. Platz belegt und als Preis ein Radio gewonnen. „Ich bin hier so weit weg von Hannover, und plötzlich bekomme ich Post von der HAZ, dass ich beim Managercup gewonnen habe“, erzählt der 16-Jährige, „das war super.“

Natürlich beobachtet der 96-Fan auch aus den USA das Geschehen in der Bundesliga. „Gleich nach dem Aufstehen mache ich sonnabends immer den Computer an und verfolge die 96-Spiele beim Live-Ticker der HAZ“, sagt der Schüler aus Ovelgönne in der Nähe von Celle. Ganz besonders fiebert er mit den Spielern mit, die er in seinem Managercup-Team aufgestellt hat. „Ich habe mit Robert Enke, Per Mertesacker, Altin Lala und Christoph Dabrowski vier Stammspieler, auf die ich setzte. Bislang hat das ja auch ganz gut geklappt“, sagt der Schüler.

Den Fußball und besonders die Spiele der „Roten“ vermisse er schon, meint Philipp. Nur gut, dass er sich kurz vor seinem Abflug noch ein 96-Trikot gekauft hat. Und wenn er darin durch die Schule läuft, ist ihm die Aufmerksamkeit seiner Mitschüler sicher. So etwas kennt man in Baytown nicht, Football und besonders das Baseball-Team der Houston Astros, das gerade in den Play-offs spielt, sind dort die populären Sportarten. Mit Fußball und 96 können die Texaner nicht viel anfangen, aber der Dress des Fußball-Bundesligisten mit dem freundlichen Logo sei schon ein echter Hingucker. „Hier sind alle von dem schönen Shirt begeistert, besonders vom Reißverschluss an der Seite“, erzählt Philipp, der selbst beim TuS Oldau-Ovelgönne kickt.

Bis zu seiner Rückkehr wird Philipp weiter in Baytown Werbung für die „Roten“ machen und beim Managercup auf „seine“ Spieler setzen: „Im Moment sieht es zwar nicht so gut aus, aber es wird schon wieder bergauf gehen.“ pur

Eine Torte für das Geburtstagskind: Seinen 16. Geburtstag feierte Philipp Wessel im amerikanischen Baytown stilecht. Im Trikot von Hannover 96 fühlt sich der Schüler aus Ovelgönne, der beim HAZ-Managercup ein Radio gewann, auch in Texas am wohlsten.
96 alte Liebe - Rot steht dir sehr viel besser als Gelb-Blau !

Thema bewerten