Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SnoopDogg96

--- GESPERRT ---

  • »SnoopDogg96« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Januar 2006, 21:45

NP: Hungrig auf Fußball

Anstoss

Hungrig auf Fußball

VON ANDREAS WILLEKE
Übers Wetter müssen wir nicht streiten. Es war am Sonnabend so bescheiden, dass man eigentlich nur den Bi’s zuschauen konnte. Schön auf dem Sofa liegen und Uschi Disl beim Einschießen für Olympia auf die Flinte sehen – das wärs gewesen. Aber was macht der Hannoveraner? Er trabt in die AWD-Arena, 14 000 sahen den Test gegen die Grasshoppers. Und das lag nicht daran, dass im Stadion Karten fürs Bayern-Spiel verkauft wurden. Von 5000 Resttickets gingen nur 3000 weg.
Es kamen auch nicht nur die Hard-core-Fans, die feinen Logenplätze waren ebenfalls gut besetzt. Das ist ein bisschen verrückt, aber auch ein klares Zeichen: Hannover ist hungrig auf Fußball. Durch die Erfolgsserie vor der Pause sind Erwartungen geweckt worden. Die Mannschaft steht nun in der Pflicht, sie auch zu erfüllen.
Fans gewinnt man vor allem in Heimspielen, zwei Siege in der Hinrunde sind da viel zu wenig. Dass es nun gegen Zürich keinen Erfolg gab, ist nicht von Bedeutung. In der ersten Halbzeit machte die 96-A-Elf einen guten Eindruck. Erst nach System- und Personalwechsel wurde es schwächer, und das ist das größte 96-Problem: In der Abwehr gibt es kaum Alternativen. Da bis zum Berlin-Spiel kein Neuer kommen soll, kann 96 nur hoffen, dass sich keiner mehr verletzt.
Da ist man jetzt wie beim Wetter abhängig – man kann Glück oder Pech haben, ändern aber kann mans nicht.
VollKontaCt :bier: 8)

Thema bewerten