Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SnoopDogg96

--- GESPERRT ---

  • »SnoopDogg96« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Verein: Hannover 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2006, 17:44

NP: 96-Talentgipfel: Touristen werden integriert

96-Talentgipfel: Touristen werden integriert
Einmal wöchentlich dürfen die besten Nachwuchsspieler mit Profis trainieren. Lob für Montabell.

HANNOVER. Die Touristen werden integriert – das ist das Ergebnis des gestrigen Talentgipfels von Peter Neururer mit Nachwuchs-Chef Jens Rehhagel, Amateurtrainer Carsten Beschorner und Carsten Linke. Der Trainerwechsel von Ewald Lienen zu Neururer hatte Folgen für viele Talente – sie waren beim neuer Trainer nicht mehr bei den Profis dabei.
„Es kann nicht sein, dass Spieler automatisch im Bundesligakader stehen, nur weil wir eine Notsituation haben“, erklärte Neururer. Nun solle „mehr das Leistungsprinzip gelten“. Vereinbart wurde ein Talente-Plan. „Die besten Amateure und die besten A-Junioren sollen einmal in der Woche mit ausgewählten Profis üben“, sagt Neururer. Das heißt dann „Integrations-Training“. Zusätzlich wird Fitness-Guru Edward Kowalczuk einmal wöchentlich die Ausdauer der größten Talente schulen.
Vorn im Talentwettbewerb sind Fabian Montabell und Sezai Demircan. „Sie sind athletisch weiter“ als Hendrik Hahne, der bei den Profis üben darf. Neururer hat durchgesetzt, dass Ferhat Bikmaz von den A-Junioren zu den Amateuren befördert wird. Für alle Talente erhofft sich Neururer nun „einen Schub“. aw
VollKontaCt :bier: 8)

Thema bewerten