Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Februar 2006, 03:01

NP: Reaktionen

REAKTIONEN

HSV-Trainer Thomas Doll: Wir sind ordentlich ins Spiel gekommen und hatten optische Vorteile. Uns hat aber der letzte Biss gefehlt. Mich ärgert maßlos, dass wir in Nürnberg und Hannover Teams aufgebaut haben, wo wir das Gefühl hatten, dass wir besser sind.

96-Klubchef Götz von Fromberg: Ich bin sehr zufrieden. Zuraw war für mich überragend. Die Mannschaft hat sich deutlich gesteigert gegenüber dem Nürnberg-Spiel. Wirklich ein großes Lob, ganz besonders freue ich mich auch für Vahid Hashemian, der ein tolles Tor erzielt hat.

Hanno Balitsch: Das war ein hochverdienter Sieg. Ich hatte immer das Gefühl, dass wir nach vorne gut spielen und hinten wenig zulassen. Insofern ein hochverdienter Sieg.

Robert Enke: Die vielen Unentschieden haben genervt, ich bin sehr froh über den Sieg. Ein Sieg im Nordderby und gegen den HSV ist umso schöner.

Dariusz Zuraw: Das war eine Superflanke von Stajner, ich war ganz frei und habe ihn einfach reingeköpft. Wir haben mit Leidenschaft gespielt und waren in der zweiten Hälfte die bessere Mannschaft. Wir sind sehr zufrieden, ich schieße gern Tore gegen den HSV.

Thomas Brdaric: Wir haben, wie schon so oft, das Spiel durch eine Standardsituation umgebogen. Wir haben gezeigt, dass wir Potenzial haben.

Christoph Dabrowski: Der Sieg ist verdient. Wir haben heute sehr viel Herz und Leidenschaft gezeigt, auch das Quäntchen Glück gehabt, dass wir mit 2:0 in Führung gehen.

Michael Tarnat: Wir haben uns in der Halbzeit gesagt, dass wir mutiger nach vorn spielen müssen. Das ist uns gut gelungen.
True Warriors are Humble Men

Thema bewerten