Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. April 2006, 08:22

HAZ: Schuss vor den Bug

Schuss vor den Bug

96 will keinen Ausverkauf der Leistungsträger

Hannover (wie). Eine Nachricht zeigt Wirkung. Das laute Nachdenken von Robert Enke, Torwart beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96, über seinen Abschied war wie ein Schuss vor den Bug. Und die Vereinsführung hat darauf mit einem klaren Bekenntnis reagiert: Leistungsträger sollen gehalten werden, der Klub bleibt bei seinem Ziel, ins internationale Fußballgeschäft zu kommen. „Wir bleiben auf dem eingeschlagenen Weg. Und wir wünschen uns, dass die Spieler den mitgehen“, sagte 96-Geschäftsführer Karl-Heinz Vehling.
Enkes Vertrag ist bis 2007 gültig. Über seinen Berater Jörg Neblung hatte er am Donnerstag ins Spiel gebracht, schon ein Jahr früher den Verein zu verlassen. So würde er nicht ablösefrei gehen, sondern könnte Hannover 96 eine Transfersumme von drei bis vier Millionen Euro einbringen. Auch eine vorzeitige Vertragsverlängerung bei den „Roten“ – eine Laufzeit bis 2010 ist denkbar – bleibt im Gespräch, sie sollte aber spätestens im Juni perfekt sein, so fordert Neblung.
Beobachter halten einen Wechsel Enkes für möglich. Denkbar sei aber zudem, dass er dem Verein das erneute Bekenntnis zu seinen internationalen Zielen entlocken wollte. Das ist gelungen. „Wenn Hannover 96 ins internationale Geschäft will, fühlen sich andere Vereine dadurch angegriffen und greifen ihrerseits Hannover 96 an. Da kommen dann Klubs und fragen: ,Wollt ihr nicht den einen oder anderen abgeben?‘ Darauf gehen wir nicht ein. Es gibt keine Inkonsistenz. Das Gerüst“, so sagte Vehling über die Leistungsträger im Team, „bleibt stabil.“
True Warriors are Humble Men

Thema bewerten