Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 29. August 2006

Verein: SWGSWR

Wohnort: Lüneburg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Oktober 2006, 16:24

BILD-KÖLN: Abwerbe-Alarm! Holt Hannover 96 Haie-Boss Eichin?

Alarm bei den Kölner Haien! Geht Geschäftsführer Thomas Eichin (40) nach sechs Jahren von Bord?
Die Sorgen beim achtmaligen deutschen Meister sind berechtigt. Gefahr droht schon wie vor Jahren mal wieder aus der Fußball-Bundesliga. War es damals Leverkusen, hat jetzt Hannover 96 den Kölner auf der Liste. Wie BILD erfuhr, wurde der Name Eichin beim mächtigen 96-Boss Martin Kind ins Gespräch gebracht. Der sucht bekanntlich einen neuen Geschäftsführer.
Was für den KEC-Mann spricht: Er machte die Haie strukturell zum professionellsten Eishockey-Club Deutschlands. Und: Er kennt als Ex-Profi (Gladbach, Nürnberg) das Fußball-Geschäft nahezu perfekt.
Eichin nach Hannover? "Kein Kommentar", wiegelt der Kölner halbherzig ab, "was will Herr Kind denn mit einem Eishockey-Fachmann?" Das aber sagt Eichin augenzwinkernd.
Denn es ist kein Geheimnis, dass er gern mal ins Fußball-Geschäft zurück möchte. Und nach der "Maulwurf-Affäre" ist die Stimmung in der Haie-Geschäftsstelle sowieso nicht mehr unbelastet...
Not my President.

Thema bewerten