Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Mai 2007, 07:38

NP: Nimmt Gladbach 96 Hashemian ab?

Nimmt Gladbach 96 Hashemian ab?

Absteiger hat offenbar Interesse.
Stürmer soll gehen, wenn mit Forssell alles klar ist.


96 sortiert seinen Sturm neu.
Vahid Hashemian soll gehen, mit Mönchengladbach gibt es offenbar einen Interessenten.


VON GUNTHER NEUHAUS UND ANDREAS WILLEKE

HANNOVER. Seit dem 0:1 in Hannover plant Gladbach konkret für die zweite Liga, und so trifft es sich, dass der Absteiger einen neuen Stürmer sucht. Offenbar besteht „Interesse an Vahid Hashemian“, wie der „Kicker“ vermeldete.
„Das habe ich auch schon gehört“, bestätigt 96-Boss Martin Kind. „Solange es kein konkretes Angebot gibt, bei dem er, sein Berater und wir sagen ,Hey, da müssen wir uns an einen Tisch setzen’, so lange müssen wir nicht darüber reden“, warnt aber Sportdirektor Christian Hochstätter.
Ein Wechsel käme 96 allerdings gelegen, Hashemian belastet mit seinem hohen Gehalt (1,3 Millionen Euro pro Jahr) den Haushalt.
Für viele Fans ist er inzwischen zum Ärgernis geworden. Zwar gibt der 30-Jährige im Sturm den Fleißarbeiter, doch beklagen sich Mitspieler bisweilen über seine unberechenbaren Laufwege, zudem fehlt meist der Zug zum Tor. Nachdem es Hashemian in der vorigen Saison nur auf vier Tore gebracht hatte, erzielte er in dieser Saison in 28 Einsätzen auch erst vier Treffer.
Natürlich setzen sie bei 96 Kosten und Leistung in Relation, und dabei ist eine deutliche Diskrepanz zu beklagen. „Ich gehe davon aus, dass Vahid bei 96 bleibt“, droht sein Berater Lars-Wilhelm Baumgarten allerdings. „Er will sich für einen neuen Vertrag empfehlen.“
Was aber, wenn seinem Klienten die Perspektive bei 96 fehlt? Man müsse eine Entscheidung über Hashemian „vernetzt sehen“, sagt Kind. Wenn Mikael Forssell bei 96 unterschreibt, soll Hashemian ein Abschied nahegelegt werden. 96 ist sich mit Birmingham City über die Ablöse (zwei Millionen Euro) einig, auch mit Forssell ist „fast alles klar“ (Hochstätter): Der Wunschspieler soll einen Vertrag bis 2010 bekommen.
Forssell streitet allerdings vor der Vertragsauflösung in Birmingham mit dem Klub noch über Bezüge, die ihm aus seinen Persönlichkeitsrechten zustehen. „Es geht dabei nicht um 1000 Euro“, warnt Hochstätter, sondern „um einen eklatanten Betrag“. Für Kind ist das Problem aber „zu lösen“.
True Warriors are Humble Men

Thema bewerten