Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Schaumburger Land

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 16:57

NP: Es wird ernst mit Schulz

Spätestens morgen will Christian Schulz verkünden, ob er Bremen verlässt - nach Hannover?

"Das entscheidet sich in den nächsten beiden Tagen", sagte der Bremer Jungnationalspieler gestern Nachmittag. 96 würde den 24-Jährigen sehr gern verpflichten, auch der HSV ist interessiert. Bisher wollte Werder Schulz nicht abgeben - doch im "Kicker" sagt Manager Klaus Allofs jetzt: "Was nützt es uns, wenn er da ist und eigentlich möchte er garnicht da sein."

Nachdem 96 Kontakt zum Schulz-Berater aufgenommen hatte, wartet Werder jetzt auf ein Angebot. "Es gibt noch keins", sagte Martin Kind gestern Abend.

Der 96-Boss zeigte sich überrascht, dass Schulz sich innerhalb von zwei Tagen entscheiden will. Und ist bereit, ganz schnell zu handeln: "Wenn er sagt, er will zu 96, dann setzen wir uns sofort zusammen und gucken, ob wir uns mit ihm und Bremen einigen können." Einen Transfer können man "auch in einer Stunde durchziehen".

Dass Schulz-Konkurrent Pierre Womé an der Leiste operiert werden muss, könnte den Transfer aber wieder verzögern. Denn holt Werder keinen neuen linken Verteidiger, wäre Schulz plötzlich Stammspieler. Diese Garantie hätte er bei 96 nicht. Links hinten spielt erstmal der rüstige Michael Tarnat, und im defensiven Mittelfeld ist 96 gut bestückt.

Thema bewerten