Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Red

96er

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2004

Verein: Hannover 96

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 01:09

NDR: Hannover will auf Platz fünf überwintern

Hannover will auf Platz fünf überwintern

Hannover 96 winkt im Freitag-Spiel der Fußball-Bundesliga bei Energie Cottbus (20.30 Uhr) das beste Hinrunden-Abschneiden seit dem Wiederaufstieg im Jahr 2002. Bei einem Auswärtssieg würde die 96- Mannschaft mit 30 Punkten auf Platz fünf überwintern. "Es ist wichtig, dass die Mannschaft die Spiele gewinnt, die sie gewinnen muss. Die Cottbus-Partie gehört dazu. Das ist eine klare Forderung von mir", schlug Trainer Dieter Hecking forsche Töne an. Der 96-Coach muss seine erfolgreiche Mannschaft, die zuletzt beim 4:3 gegen Werder Bremen groß aufspielte, allerdings ändern. Hanno Balitsch ist gesperrt. Hinter den Einsätzen von Frank Fahrenhorst (Handbruch), Altin Lala (Muskelfaserriss) und Benjamin Lauth (Adduktorenprobleme) stehen Fragezeichen.

Tarnat hängt noch ein Jahr dran

Hecking erwartet einen offenen Schlagabtausch und einen Sieg: "Der fünfte Platz wäre gut für unseren schweren Rückrundenstart. Dann macht es noch mehr Spaß, aus dem Urlaub auf das Tabellenbild zu schauen." Viel Spaß hat anscheinend auch Michael Tarnat bei den "Roten". Der inzwischen 38-jährige Routinier, der eigentlich im Sommer 2008 seine Karriere beenden wollte, hängt jetzt doch noch eine Saison dran. "Ich fühle mich noch fit für ein weiteres Jahr Bundesliga", kommentierte der Ex-Nationalspieler seine Vertragsverlängerung. Den Entschluss habe er nach reichlicher Überlegung und Rücksprache mit der Familie gefasst, fügte Tarnat hinzu.

Energie will Aufwärtstrend fortsetzen

Cottbus muss in seinem letzten Spiel vor der Winterpause lediglich auf Innenverteidiger Mariusz Kukielka verzichten. Der 31-jährige Pole, der am Mittwoch seinen Vertrag bei den Lausitzern bis 2010 verlängert hat, musste sich einer Leistenoperation unterziehen. Zurück in die Mannschaft kehrt Stanislaw Angelow. Der Bulgare war zuletzt beim 0:0 in Hamburg gelb-gesperrt. Angelow hatte beim jüngsten 2:0-Heimsieg über den Karlsruher SC ein Tor selbst erzielt und das zweite vorbereitet. Energie-Trainer Bojan Prasnikar hofft, dass der Tabellenletzte seinen Aufwärtstrend der vergangenen Wochen bestätigt: "Wir haben Möglichkeiten, um zu gewinnen. Unsere gute Entwicklung war in den Spielen gegen den KSC und den HSV abzulesen."

http://www1.ndr.de/sport/fussball/hannover340.html
True Warriors are Humble Men

Thema bewerten