Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Morning Bell« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Januar 2008, 21:48

HAZ (1.2.): Punkten für den guten Ruf

Punkten für den guten Ruf

„Keiner.“ „Gut.“ „Unentschieden.“ Dieter Hecking gehört nicht zu den Trainern, die sich kurz vor dem Spiel noch gerne bei der Aufstellung in die Karten schauen und noch einen Hinweis entlocken lassen. Daran hat sich auch in der Winterpause nichts geändert.


Und als der Coach von Hannover 96 an diesem Donnerstag auf die wichtigsten Personalfragen vor dem Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga am Sonnabend beim Hamburger SV (15.30 Uhr, Live-Ticker von HAZ.de ) antworten sollte, tat er das kurz und knackig – und unverbindlich.

Viele Fragezeichen bei der Aufstellung gegen den Dritten der Liga gibt es zwar nicht mehr, doch zumindest um die Position im offensiven Mittelfeld wird noch heftig gerangelt. Arnold Bruggink, Sergio Pinto und Gaétan Krebs können sich Hoffnungen auf einen Einsatz machen, vielleicht überrascht Hecking ja auch mit Benjamin Lauth (an seiner alten Wirkungsstätte) oder Jiri Stajner (zurzeit sehr gut in Form).

Ob sich denn einer der Kandidaten in den vergangenen Tagen beim Training in den Vordergrund gespielt habe, wurde der 43-Jährige gefragt. „Keiner“, sagte Hecking, ließ ein wenig Zeit verstreichen und fügte dann hinzu: „Keiner hat so schwach trainiert, dass er nicht in die Verlosung hinein kommt.“ Es spricht einiges dafür, dass Bruggink das große Los ziehen wird. Der Niederländer hat in der Vorbereitung auf dieser Position überzeugt, ist spielstark und torgefährlich.

Mit dabei in Hamburg wird auch Valérien Ismaël sein. Die Verfassung des Franzosen sei „gut“, sagte Hecking. Wenn es keinen Rückschlag mehr gibt, wird der Innenverteidiger, der nach einer Schleimbeutel-Entzündung und Sehnenreizung erst in dieser Woche wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen ist, zum Kader gehören, aber wohl zunächst nur auf der Reservebank sitzen. Bleibt noch das Duell um den Platz im rechten Mittelfeld zwischen Stajner und Jan Rosenthal, bei dem es laut Hecking noch keinen Sieger gibt. Der aktuelle Stand: „unentschieden.“

Redseliger wurde Hecking, als es darum ging, mit welchen Mitteln den „Roten“ ein erfolgreicher Start in die zweite Hälfte der Saison gelingen kann. „Die Mannschaft lebt von ihrer Geschlossenheit. Wenn jeder Spieler alles gibt, sind wir ein Team, das nur schwer zu schlagen ist“, sagte der Coach. Was das im Umkehrschluss bedeutet, auch darauf wird Hecking seine Profis noch einmal sehr deutlich hinweisen: „Wenn wir das nicht schaffen, so wie in Cottbus oder in der 1. Halbzeit gegen St. Pauli, dann wird 96 keine gute Rückrunde spielen. Denn dann wird das ganze Gebilde instabil.“

Hecking ist davon überzeugt, dass sein Team nach einer „ordentlichen Vorbereitung“ an die starken Leistungen der Hinrunde anknüpfen kann. „Ich glaube, dass die Mannschaft ein richtig gutes Spiel macht. Wir wollen in Hamburg zeigen, dass wir zu recht zu den besten Auswärtsteams der Liga gehören“, sagte der 43-Jährige. Am Sonnabendnachmittag um kurz vor halb sechs wird man wissen, ob 96 diesen Ruf verteidigt hat. Und ob Heckings knackige Kommentare vielleicht eine andere Bedeutung hatten. Wie etwa diese: Wenn sich keiner mehr verletzt und alle gut drauf sind, dann ist mindestens ein Unentschieden für 96 drin.
Stop me if you think you've heard this one before...



There's no Gold in Schwarz-Weiß-Grün.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Morning Bell« (31. Januar 2008, 21:51)


Thema bewerten