Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2003

Wohnort: Calenberger Neustadt

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2008, 12:08

ftd: Enke in EM-Stimmung - Hannover feiert Saison

Enke in EM-Stimmung - Hannover feiert Saison

Drei Wochen vor Turnierbeginn hat ein Bad in der Menge Fußball-Torhüter Robert Enke schon in EM-Stimmung versetzt.


[IMG]http://www.ftd.de/asset/Image/dpa-SportsLine-images/jpe/jpeg-2d9t5153-20080517-img_17793622.onlineBild.jpg[/IMG]
Der Hannoveraner Torhüter Robert Enke lässt sich von den Fans feiern.

«Mir ist eine Gänsehaut über den Rücken gelaufen. Wie sich die Leute mit mir über meine Nominierung freuen, ist unglaublich. Das macht mich stolz», sagte die Nummer eins von Hannover 96 nach dem 4:0 (3:0) über Energie Cottbus. Die «Roten» verschafften sich mit dem klaren Sieg einen perfekten Abschluss aus der besten Bundesliga- Saison der Vereinsgeschichte.

Enke hatte seinen Anteil daran - auch beim Saisonhalali mit einer tadellosen Leistung. Die fiel dem 30 Jahre alten Keeper allerdings auch nicht schwer, während der gesamten Partie wurde er nicht ernsthaft geprüft. Das Geschehen spielte sich praktisch nur in der anderen Hälfte ab und fand auch zahlenmäßig den entsprechenden Ausdruck. Arnold Bruggink (23.), Jiri Stajner (45.), Vinicius Bergantin (59.) und Hanno Balitsch (89.) erzielten vor 46 632 Zuschauern in der AWD Arena die Tore für die Niedersachsen, die soviele Punkte wie nie zuvor seit ihrem Wiederaufstieg vor sechs Jahren holten.

«Das war eine sehr gute Saison mit einem Abschluss, wie wir ihn uns vorgenommen hatten. Die Mannschaft hat sich noch einmal voll reingehängt», lobte Enke sein Team. Und fuhr bestens gelaunt nach Hause, um die Sachen zu packen für die erste große internationale Meisterschaft seiner Karriere. «Ich werde alles tun, um top vorbereitet in das Turnier gehen zu können», versprach die deutsche Nummer zwei hinter Jens Lehmann zwei Tage vor dem Abflug ins Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft nach Mallorca.

Der Blick bei Enke geht aber schon darüber hinaus. «96 hat in dieser Saison eine sehr gute Entwicklung genommen. So muss es weitergehen. Wir müssen die Gegentore minimieren. Das ist die Basis von allem», forderte die Symbolfigur von Hannovers Aufschwung. Trainer Dieter Hecking sieht das genauso und formulierte schon die Kampfansage für das kommende Jahr: «Wir werden angreifen und versuchen, ins internationale Geschäft zu kommen.»

Davon wagt Energie Cottbus angesichts der limitierten Möglichkeiten nicht einmal zu träumen. Der erneute Ligaverbleib ist für den kleinen Club schon eine Riesenleistung. Da er bereits vorzeitig perfekt gemacht wurde, war es kein Wunder, dass sich die Protagonisten praktisch kampflos in die Niederlage ergaben. «Aber ich mache der Mannschaft keinen Vorwurf. Sie hat ein sehr gutes Frühjahr gespielt», sagte Energie-Trainer Bojan Prasnikar. Dass sich die Konstellation in der kommenden Saison nicht ändern wird, weiß in der Lausitz jeder. Energie-Präsident Ulrich Lepsch: «Wir sind den Kampf gegen den Abstieg gewohnt. Das wird auch im nächsten Jahr so sein.»
Groovy Planet (hannöversche Premiummarke: Reiseblog & Onlinemagazin)

Thema bewerten