Du bist nicht angemeldet.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Donnerstag, 12. November 2009, 19:15

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Diesen Vorschlag finde ich auch sehr schön.

Donnerstag, 12. November 2009, 18:58

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Zitat von »YaKonan« ein wiese wird wegen eines rosafarbenem trikot als "schwuchtel" in vielen stadien beschimpft....ich glaube auch ein "outing" von seiten enkes wäre bei gegnerischen fans (gerade bei manschaften von den direkten konkurenten:s04,bremen und leverkusen) für schmährufe bzw ähnliches sorgen!! ein hoeness hat damals auch den menschen daum (ich bin bei weitem kein fan) vor die wand gefahren statt hilfe zu bieten bzw. versucht die medien/öffentlichkeit darauf hinzuwiesen das auch drog...

Donnerstag, 12. November 2009, 17:23

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Zitat von »WILL(y)« Zitat von »Sylvie-Mainz« Vielleicht ist es wirklich nicht zu vereinbaren, Profisport und Depression. Robert hat eines bewiesen - eben, dass Profisport und die Krankheit Depression grundsätzlich vereinbar sind. Wäre sie akzeptiert wie jede andere Krankheit oder Verletzung, dann könnte ein Spieler, der unter dieser Krankheit leidet, in der Bundesliga seine Leistung bringen, offen damit umgehen und so, ohne Furcht vor der öffentlichen Vorführung und Position als schräger Paradi...

Donnerstag, 12. November 2009, 16:43

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Wißt Ihr, ich frag mich immer folgendes: Viele sagen er hätt sich der Öffentlichkeit stellen können, man hätte Verständnis gehabt. Wäre es nicht so, dass bei jedem Tor, das er reingelassen hätte die Frage gekommen wäre, ob es richtig ist, dass man einen depressiven Torwart ins Tor stellt? Wenn man ihn überhaupt hätte spielen lassen. Es geht da wohl auch nicht nur um die Angst, was zu verlieren, eventuell ist es noch schwieriger, normal weiterzuleben wenn jeder Bescheid weiß, weil dann immer beob...

Mittwoch, 11. November 2009, 20:35

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Zitat von »Kalle42« Zitat von »StefanBerlin« Zitat von »Kalle42« OK gut, ein Mensch ist gestorben. Kann mir denn jetzt mal jemand sagen, was daran so tragisch ist? Wozu das ganze Theater, es ist ja nicht so, als ob in hier jemand persönlich kennt, oder? Naja, wahrscheinlich macht Weinen zusammen erst so richtig Spaß :3. ich geh besser hier raus sonst vergess ich mich. Gute Nacht ihr lieben Aber nein, gib mir doch eine Antwort. Warum solltest du wütend werden? Weil ich eine andere Meinung habe a...

Mittwoch, 11. November 2009, 18:59

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Bitte unterstützt diese Selbstinszenierung nicht und laßt ihn labern.

Mittwoch, 11. November 2009, 14:37

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Ich bin nach wie vor sehr ergriffen. Ich kenne es aus dem Bekanntenkreis, dass es leider so ist, dass jemand mit Depressionen nicht mehr ernst genommen oder vorverurteilt wird. Und wenn man sich diesen Medienrummel jetzt ansieht, kann man sich gut ausmalen, wie es gewesen wäre, hätte er öffentlich darüber geredet... Bei ebay werden Autogramme für 60 Euro Sofortkauf angeboten, mich kotzt das an, es ist so geschmacklos. Aber auch das zeigt wieder, wie krank die Gesellschaft in solchen Sachen leide...

Mittwoch, 11. November 2009, 00:38

Forenbeitrag von: »Sylvie-Mainz«

Robert Enke

Auch ich bin entsetzt und sprachlos. Er war ein ganz großer, ich habe seine Art immer sehr gemocht. Es tut mir so leid! Herzliches Beileid aus Mainz, wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, würd ich sehr gern morgen mitlaufen.....