Heuschnupfen und andere Allergien

  • Jones und all die anderen Leidenden:


    Also ich behaupte von mir immer, dass ich das Paradebeispiel für einen Allergiker bin. Vor allem heute ist es total heftig, obwohl ich nicht einmal draußen war. Seit etwa 2 Wochen ohnehin vermehrt höllisch juckende Augen.


    Gehts es bei dir auch so heftig los und hast Du auch heute starke Probleme?


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass halt die Saison angefangen hat und es sich nicht um eine Erkältung handelt!


    PS. Nehme derzeit täglich Dasselta 5mg, die scheinen aber irgendwie nicht zu wirken.

    Einmal editiert, zuletzt von P-King ()

  • Ich habe seit Mitte Februar Probleme und seit ca 14 Tagen ist es recht schlimm. Bei mir sind es aber eher die Bronchien und nur etwas Nase. Derzeit nehme ich morgens und abends eine Citerezin. Wirkt soweit ganz gut.


    Mache 3 Kreuze, wenn der Spuk der Erle und Hasel vorrüber ist. Hatte noch nie so starke Beschwerden wie in diesem Jahr.

  • Das verstehe ich ja auch nicht. Laut Pollenflugradar fliegt im Grunde nichts rum, mir gehts aber, als würde ich mit einer Birke im Bett pennen.


    Echt beschissen. Werde morgen wohl auch nicht zur Arbeit gehen und mir mal ne Cortisonspritze geben lassen. Ich sehe mittlerweile aus wie Alice Schwarzer nach 24 Stunden ohne Schlaf.

  • Bei mir scheint die Nase nahtlos von der 4 Wochen Erkältung in den Heuschnupfen überzugehen.
    Auch mal interessant, so bei -3 Grad.

  • Ich bin heute auch gut am Niesen.


    Ausserdem sind meine Augen abends rot als hätte ich 7 Tage durchgängig in den Fernseher geguckt.

  • Bei Minusgraden hatte ich das auch noch nie. Vor allem brennt das Gesicht um meine Nase herum. Hab heute bereits 4 Packungen Taschentücher verputzt.


    Was nehmt ihr denn für Tabletten?

  • So, Spritze ist jetzt in den Popo gegangen.


    Soll mir morgen auf jeden Fall besser gehen. Werde berichten.


  • Oh, deid Heuschdupfed scheidt heute recht ausgeprägt zu seid. Meiner auch :sauer:



    Grrrr, nervt heute tatsächlich ziemlich.


    Es ging vor allem kurz nach dem Aufwachen los. Zuhause. Nicht draussen.
    Stecknadeläuglein und Triefnase bringen mich prima in den Tag. :sauer:

  • War auf Malle und dort hatte ich null Probleme. Bisher hält es sich in Deutschland in Grenzen, beim Aufwachen ist meine Nase allerdings schon voll. Momentan läuft die Nase etwas und ich muss 1-2 mal Niesen pro 4 Std. War alles schonmal schlimmer, aber ich denke durch den langen Winter wirds dieses Jahr noch richtig heftig.

  • War auf Malle und dort hatte ich null Probleme.


    Ha, letzte Woche war ich auch auf Malle. Nichts. Hier in Deutschalnd ist es die Hölle. Scheiß Politiker, unternehmen nichts dagegen. Wir brauchen den Wechsel. Gestern fast einen Unfall gebaut wegen Niesanfall aus dem nichts. Morgen soll es kalt werden. Hoffentlich mit Regen. Besser wäre Schnee. Mistundverflucht.