• die crew ist allerdings auch notorisch bekannt dafür die rams regelmäßig zu verpfeiffen.
    so auch in dieser saison in new orleans.
    egal.
    einfach nur geil.
    vor zwei jahren war die footballwelt sicher, wie wären auf jahre im arsch. und hier sind wir, den footballgott hinter uns.
    von mir aus kann 96 jetzt heute slomka verpflichten, juckt mich nicht.

  • Highlights vom SB werde ich mir anschauen, aber Spontanurlaub werde ich nicht einreichen. Zweimal das falsche Team gewonnen.

  • Ja, bisher gibt's den bei Fanspeak noch unrealistisch weit hinten, auf den meisten Boards.
    Bin auf den Jazz Ferguson-Hype gespannt, wenn er unter 4.5 läuft, bei der Combine. Josh Gordon reloaded.

  • Kareem Hunt zu den Browns. Logischer Move von Dorsey, ich finde es absolut okay. Muss man versuchen. Es gab schon viel schwärzere Schafe in der NFL, grade in der AFC North.
    Bin gespannt, wie lange er erstmal gesperrt wird.

  • Warst du nicht Steelers-Fan?


    Jo. Fang an mit BigBen...


    -------------------------------------


    Mir geht es auch gar nicht darum, dass er in der Form wieder Fuß fässt.
    Ich finde die amerikanische Mentalität dahingehend total falsch ihn bei Kansas City zu entlassen, weil nicht mehr tragbar. (Dreck muss sofort weggekehrt werden)
    Anschließend wird er dann von einem anderen Team verpflichtet, anstatt an ihm festzuhalten, wenn er denn nicht gerichtlich verurteilt wird, und ihm dann psychologisch etc. zu helfen.


    Das findet hier überhaupt nicht statt. Der Bengel rockt jetzt bei den Browns und es wird keinen mehr jucken. Muss nicht sein aber der Grad, dass so etwas wieder passiert ist nicht gerade klein.


    Was ich dabei ebenfalls total bescheiden finde ist die Tatsache, dass er vorweg jetzt sogar früher richtig Patte verdienen kann, wenn er bei den Browns rockt - Ergo quasi dafür noch belohnt wird.
    Sein Rookie-Vertrag wäre vier Jahre gelaufen. Zwei hat er bei den Chiefs gehabt. Jetzt einen Ein-Jahresvertrag bei den Browns unterschrieben und danach wird er UFA.
    Im ersten Rookie-Jahr irgendwas um die 650.000$. Im zweiten Jahr, aufgrund seiner Suspendierung, nur um die 400.000$ gemacht.
    Jetzt im dritten Jahr 1.000.000$ und danach winkt ein Jahr früher dass richtig große Geld.