• Hier ist jedenfalls gut was los und mich überrascht, wie beliebt der Sport hier ist. Ich werde mir es mal ansehen, auch wenn es mich sonst nicht interessiert.

  • Ich hab nur die Zusammenfassung gesehen weil mich der Sport als solcher kaum mehr interessiert, aber mit deiner Meinung stehst du wohl ziemlich alleine da wenn ich mir die anderen Reaktionen angucke/ anhöre. Da hat man eher Unverständnis für die Entscheidung der Stewards, einen solchen Vorfalls während eines Rennens so zu bestrafen. Und ich würde das genauso sehen.

  • Hab's live gesehen, bleibe zwiegespalten.


    Meiner Ansicht nach hätte Vettel keine andere Linie fahren können: Selbst als er vom Grünstreifen runter war, hat er noch mit dem Auto zu kämpfen. Wenn er dabei gleich weit nach links zieht (um Hamilton Platz zu machen), dreht er sich sehr wahrscheinlich direkt um (schmutzige Reifen, kein Grip). Eine Behinderung war es dagegen sicher, denn Lewis musste hart in die Eisen steigen.


    Hätte es gut gefunden, wenn Vettel für die Szene unmittelbar danach das Kommando bekommen hätte, dass er Hamilton überholen lassen muss. Das wäre fair gegenüber Hamilton gewesen und es war auch noch genug Rennzeit über für weitere Positionskämpfe.

  • Ich hab nur die Zusammenfassung gesehen weil mich der Sport als solcher kaum mehr interessiert, aber mit deiner Meinung stehst du wohl ziemlich alleine da wenn ich mir die anderen Reaktionen angucke/ anhöre. Da hat man eher Unverständnis für die Entscheidung der Stewards, einen solchen Vorfalls während eines Rennens so zu bestrafen. Und ich würde das genauso sehen.

    Der Fahrfehler und sein mimosenhaftes bis peinliches Verhalten sind doch unbestritten. Und die Strafe ist vollkommen regelkonform, da definitiv die Gefährdung eines Konkurrenten vorlag. Ob er anders konnte oder Absicht vorlag ist dabei unerheblich. Beim Fußball liegt ja auch ein Foul vor wenn man selbst wegrutscht und dabei den Gegner abräumt.

  • Obendrein ist Vettel ein würdeloser Kindskopf, der langsam mal erwachsen werden sollte. Außerdem ist er eine elende Heulsuse ("Mimimi, der Max hat mich gedrängelt.").

  • Sehe das zwiegespalten...aus Vettels sicht konnte er nicht anders auf die Bahn zurück, die Reifen waren dreckig.

    Aus Hamiltons sicht wurde er natürlich behindert.

    Das kst eigentlich hartes Racing wie es in so vielen anderen Serien läuft und normal ist, aber in dieser klinisch langweilig durchreglementierten F1 ist die Strafe halt Regelkonform...im Prinzip wie der VAR, lächerlich aber OK.

    Was freu ich mich auf LeMans am Wochenende, da gibts diesen Quatsch nicht...

  • Natürlich war es ein Fehler von Vettel.

    Natürlich kann man diese Strafe geben.


    Aber dann hätte man im der Vergangenheit einige Aktionen auch konsequent bestrafen müssen und das wurde nicht getan. Unter diesem Aspekt fand ich die Strafe nicht angemessen.


    Sein Mimimi am Funk war peinlich. Die Reaktionen außerhalb des Autos fand ich gut. Endlich mal jemand der Reaktionen zeigt und nicht nur weichgespült ist.


    Super seine Ansage auf dem Podest, dass Ham nichts für die Strafe kann und man ihn deswegen nicht ausbuhen soll.

  • wenn ich das richtig mitbekommen hab, hat ham ihn ja auch bei der sigerehrung mit nach ganz oben geholt. daraus könnte man ja schließen, dass er das genauso sieht wie vettel. und beste freunde sind sie ja nun auch nicht grade.

  • Hab mir die Szene jetzt aus Neugier auch mal angesehen. Ich halte Vettel zwar für eine relativ unsympathische Wurst, aber einen Sport, in dem bei solchen Szenen reglementierend eingegriffen wird, halte ich für komplett sinnfrei. Die Formel 1 ist schlichtweg tot.

  • Die Formel 1 ist schon lange tot. Das hat nix mehr mit Rennsport zu tun.


    Aktuell läuft LeMans Quali 1, DAS sind noch Autos und Rennsport. Denke wehmütig ans letzte Jahr zurück, da sass ich noch auf der Tribüne da. Ein traum :]

  • Falsch, die Werksteams in der GTE Klasse machen es interessant. LMP1 ist langweilig, aber der rest ist genial

  • Das war hypothetisch gemeint...so wie der Toyota über den LMP2 gescheppert ist, hast du im Rennen 30min Reparatur und bist raus im Kampf um den Gesamtsieg

  • ...bekommt ne 5-Sekunden Strafe, weil Er Leclerc von der Strecke gedrängt hat.



    EDIT. Scheint ein Fake zu sein...


    Edit2: Entscheidung der Stewards ist da: "No further action"


    Verstappen behält also den Sieg...

    2 Mal editiert, zuletzt von 96michi ()